NT-Sauger Kärcher A2604 / A2234pt

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von presario1978, 26. August 2008.

  1. presario1978

    presario1978 ww-nussbaum

    Beiträge:
    84
    Hallo Leute!

    Gestern Abend war ich im Baumarkt meines Vertrauens um mir die hoffentlich eingetroffene Tauckreissäge von Makita anzuschauen. Da diese noch immer nicht da war. schlenderte ich noch ein wenig durch die Regale und fand dort einen stark reduzierten Nass- / Trockensauger von Kärcher. Laut Preisschild ein Kärcher A2234pt (1200 W/18 Liter Behälterinhalt / 65 Liter Luft per Sekunde, ...) mit Anschlusset für Elektrowerkzeuge. Da es sich um ein Ausstellungsstück handelte, wurde der Preis von 145,- € auf 75,- € redúziert. Nach einer kleinen Verhandlung erhielt ich dass Gerät für 50,- € und war mit meinem Kauf recht zufrieden.

    Heute habe ich mir dann mal den Sauger mal ganz genau angesehen und kurz angetestet und musste verwundert feststellen, dass der Sauger ,den der Verkäufer mir mit gab laut Typenschild auf dem Gerät ein A2604 ist.

    Laut der Produktinfo von Kärcher ist dieses Gerät deutlich leistungsstärker (1800 W, 25 Liter Behälterinhalt, 80 Liter Luft per Sekunde, Einschaltautomatik, ...). Nun sollte ich mich ja eigentlich freuen, dass ich ein besseres Gerät zum güntigen Kurs bekommen habe. Aber nein, mir geben die 1800 Watt Leistungsaufnahme zu denken. Denn wenn ich nun mal diesen Sauger an meine Kappsäge mit 1900 Watt Leistungsaufnahme anschliessen wollen würde, hätte ich ja eine Gesamt-Aufnahmeleistung von satten 3700 Watt an einer Leitung, die mit 16 Ampere abgesichert ist. Laut einem Bekannten ( Elektriker ) kann ich eine Leitung. die mit 16 Ampere abgesichert ist, aber "nur" mit 3680 Watt maximal belasten.

    Nun stehe ich mit der Frage da! Verzichte ich auf die Einschaltautomatik bei Geräten mit mehr als z.B. 1800 Watt und schliesse die Geräte an 2 Leitungen an, oder sollte ich versuchen den Sauger zurückzugeben bzw. gegen einen kleineren (ca. 1200-1400 Watt) tauschen?

    Wie stark sind eure Stromleitungen abgesichert bzw. wie viele separat abgesicherte Leitungen liegen in euren Werkstätten?

    Mit freundlichem Gruß

    Gerrit
     
  2. nurzumhobby

    nurzumhobby ww-ahorn

    Beiträge:
    132
    Ort:
    bei Bonn
    Stromleitungen

    Hallo!
    Versuch mal,eine Steckdose zu bekommen,die Du mir mehr als 16 Ampere belasten darfst...
    Dann als zweites stellt sich die Frage,welche Sicherungsautomaten hast Du in dem Stromzweig?
    Schmelzeinsätze sind von Haus aus sehr Tolerant wg Einschaltstromstoss.
    Ich habe einen C-Automaten,der reagiert sehr träge,darf aber keinesfalls in der normalen Hausinstallation eingesetzt werden.
    Und dann schaltet der Sauger in der Regel verzögert ein,dann hat die Kappsäge schon nicht mehr den Anlaufstrom.
    Und Du wirst sie vermutlich nicht so würgen,das sie die Nennleistung braucht,oder?
    Und eine andere Steckdose nehmen,funktioniert nur dann,wenn Du auch mehrere Stromkreise in der Werkstatt hast.
    Also auch mehrere Sicherungen.
    Gruß
    Rolf
     
  3. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    18.363
    Ort:
    Dortmund
    Physikalisch gesehen ist es ziemlich schnuppe, ob nun 3680 oder 3700 Watt. Das Kabel wird sich vermutlich keine 0.1 Grad mehr davon erwärmen. Praktisch gesehen wäre die Frage wichtig, ob dein Sicherungsautomat drin bleibt. Und rechtlich gesehen kann es schon - gerade in Deutschland - relevant sein, ob 3680 oder 3700 Watt.
     
  4. presario1978

    presario1978 ww-nussbaum

    Beiträge:
    84
    Hallo Leute!

    Mein Problem bezüglich der zu hohen Leistungsaufnahme hat sich heute geklärt. Da auf dem Sauger ein zweites Typenschild klebte, habe ich den Sauger heute einfach mal an meinen Energiekostenzähler angeschlossen und konnte eine tatsächliche Aufnahmeleistung von nur maximalen 1200 Watt feststellen. Somit haben sich meine Bedenken einer zu hohen Leistungsaufnahme in Rauch aufgelöst. Warum nun aber ein Typenschild vom Sauger A 2604 auf diesem Gerät klebte, wird sich wohl nicht klären.

    Dennoch möchte ich allen für ihre Antwort bzw. Hilfe danken!

    Frohes Schaffen wünscht Gerrit
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden