Multiplextüren verwerfen sich

Dieses Thema im Forum "Profi fragt Profi" wurde erstellt von bello, 6. Juni 2008.

  1. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.152
    Ort:
    Koblenz
    Hallo,

    habe folgendes Problem: Unterschranktüren aus 21 mm Multiplex verwerfen sich.
    Grundsätzlich ist mir dieses Problem bekannt, hatte aber bisher noch keine negativen Erfahrungen.

    Ich habe die Türen gegengespannt (wohlwissend, daß es sich hier nur um einen Versuch handelt). Diese verzogen sich dann auch wieder.

    Dann habe ich beim Kunden festgestellt, daß er völlig abartig heizt. Voll aufgedreht, sobald er den Raum betritt, sofort völlig abdrehen beim Verlassen.

    Vielleicht hat jemand eine schnelle Lösung für das Problem, ansonsten werde ich halt Spanplatte funiert mit massiven Multiplexumleimer verwenden.

    Gruß Volker
     
  2. vollholz

    vollholz ww-robinie

    Beiträge:
    770
    Hallo,
    ist es BiMu oder BuMu?
    Bei BiMu habe ich bisher keine Probleme mit Werfen gehabt, Buche würde ich hingegen für Fronten nicht mehr nehmen. Mitunter gabs die ersten Diskusionen bereits beim Händler, weil die Platten schon da nicht 100%ig gerade waren. Das messerfurnierte Buchemultiplex bietet m.E. auch keinerlei Vorteile. Die Nutzschicht ist genauso dünn, wie bei furnierter Spanplatte, dafür kostet der qm das doppelte.
    Grüße,
    Jens
     
  3. khr

    khr ww-esche

    Beiträge:
    572
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Moins.

    Multiplex ist nicht konstruiert worden, um Möbel zu bauen, und schon gar keine Fronten. Wenn die gerade bleibt, ist das reine Glücksache.

    Nimm "vernünftige" Spanplatte mit Miltiplexkante von Ostermann und weise schriftlich darauf hin, dass Du die Gewährleistung für das Stehvermögen ablehnst wenn der so heizt wie Du schreibst und die Türen nur einmal und nur aus Kulanz und ohne Anerkenntnis einer rechtlichen Verpflichtung, tauscht.

    Gruß khr
     
  4. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.152
    Ort:
    Koblenz
    Danke für eure schnelle Antwort.

    Es handelt sich um Buche Multiplex. Hatte bisher immer Glück damit.

    Danke für den Ostermann Tip.


    Gruß Volker
     
  5. mauser

    mauser ww-ahorn

    Beiträge:
    140
    Ort:
    Bayern
    Hallo Kollegen,hallo khr,

    genau so ist es!
    Anleimer oder Kanten anfahren.
    Mal eben „Multiplex“ runterschneiden und meinen ich habe da mal eben eine Front
    gemacht, geht gar nicht, egal ob Buche oder Birke.

    Multiplex, wenn überhaupt, für Fronten absperren und neu furnieren.

    Mit freundlichen Grüßen

    mauser
     
  6. raftinthomas

    raftinthomas ww-robinie

    Beiträge:
    3.810
    Ort:
    Aachen/NRW
    also ich hab schon nen haufen fronten aus bimu gemacht, und von einzelfällen abgesehen nie probleme gehabt.
     
  7. Stick6969

    Stick6969 ww-ulme

    Beiträge:
    177
    Ort:
    Hamm/Westf.
    Hi,

    @ raftinthomas : Das Glück ist mit dem Tüchtigen.:emoji_grin:

    so long

    Stick
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden