Metallforum

Kohlbaum

ww-kastanie
Mitglied seit
5 Mai 2007
Beiträge
39
Hallo mal wieder!
Sommerferien und Ferien waren lang, jetzt mal eine "FREMDE" Frage:
Ich habe an meiner Hoftür ( Eisen, geschweißt, mit stahlblechteilen ) eine permanete Roststelle, der ich noch nicht Herr geworden bin. Kennt jemand ein Forum für Metallbearbeitung, Fachleuten die sich auch mit Rost unter dem Lack auskennen?

Danke
Grüße vom Michael

Wahn, Wahn, Wahn. Überall Wahn ( Hans Sachs, Meistersinger aus Nürnberg, Bayreuth 8.8.2007
 

edelres

ww-robinie
Mitglied seit
16 November 2003
Beiträge
2.619
Ort
Redwood City, Kalifornien USA
Phosphorsaeure

Halle Michael,

Mit Phosphorsaeure als Rostumwandler, habe ich gute Erfahrungen gemacht um selbst hartnaeckigen Rostnestern herr zu werden.

Phosphorsaeure wandelt Eisenoxid (Rost?) in unloessliches Eisenphosphat. Den genauen chemischen Ablauf kenne ich nicht, jedoch wird durch Phosphatieren Blech usw rostgeschuetzt.

Wird hier als Naval Jelly verkauft, in einer gelartigen Konsistenz.

Wenn ich mich nicht taeusche, wurden frueher in D Rostumwandler angeboten. Gegenueber reiner Phosphorsaeure haben diese Gemische Zusaetze, welche reinigend und fettloesend sind. Es gibt auch Rostumwandler mit anderen Saeuren (Salzsaeure Schwefelsaeure) doch sind diese aufwaendiger in der Anwendung.

Als Gedankenanstoss

mfg

Ottmar
 
Oben Unten