Mein letzter Beitrag in diesem Forum....

Dieses Thema im Forum "woodworker Tresen" wurde erstellt von heiko-rech, 3. Januar 2009.

  1. heiko-rech

    heiko-rech ww-robinie

    Beiträge:
    3.271
    Ort:
    Saarland
    Bitte auf das Datum des Beitrages achten, die Sache ist erledigt und abgeschlossen.

    .... unter diesem Benutzernamen

    Hallo,

    man liest ja oft von Abmahnungen, die ahnungslose Internet- und Forennutzer bekommen und denkt dass passiert einem selbst ja nie.

    Nun ist es mir passiert, ich werde mir wegen einer unbedeutenden Äußerung (ich habe mich Negativ über ein Produt und dessen vermeindlichen Hersteller geäußert) in einem anderen Forum einen Anwalt nehmen müssen. Um eine kostenpflichtige Abmahnung abzuwenden. So schnell kann es gehen.

    Ich habe also meine Lehre daraus gezogen und werde in den Foren, in denen ich aktiv bin nicht mehr unter meinem echten Namen posten. Wie ich das mit meiner Internetseite mache, weiß ich noch nicht. Denn was nutzt mir die Anonymität eines anderen Benutzernamens, wenn ich auf meine Seite verweise, auf der meine Adresse steht? Alles nicht so einfach.

    Ich kann an dieser Stelle derzeit nur auf die Funktion des Newsletters auf meiner Internetseite verweisen. Wer Interesse hat, trägt sich dort ein nd ist immer über Neuerungen informiert. Die angegebenen E-Mail Adressen werden natürlich nicht anderweitig benutzt.

    Ich finde das Ganze sehr schade, denn man wird ja praktisch in die Anonymität gezwungen, wenn man nich jedes Wort, das man schreibt prüfen will, ob einem nicht ein Strick daraus gedreht wird.

    Ich werde mich also weiterhin am Forum beteiligen, aber nicht mehr unter meinem vollen Namen und das Profil wird auch leer bleiben.

    Vielleicht mag es dem einen oder anderen als übertriebe Vorsicht erscheinen, aber im Moment habe ich in der Sache einfach die Faxen dick!


    Gruß

    Heiko
     
  2. raftinthomas

    raftinthomas ww-robinie

    Beiträge:
    3.810
    Ort:
    Aachen/NRW
    hauptsache,

    du bleibst uns erhalten:emoji_open_mouth:b mit oder ohne tarnkappe.
    *daumendrück*
     
  3. spitfire MK1

    spitfire MK1 ww-birnbaum

    Beiträge:
    228
    Ort:
    Biberach/Riss BW
    Hallo Heiko,
    schlimm, daß man jedes Wort auf die Goldwaage legen muß,um vor unliebsamen Überraschungen sicher zu sein.
    Ich hoffe, daß Dich diese böse Überraschung nicht zu sehr mitnimmt!
    Wie raftinthomas möchte ich sagen: Hauptsache, Du bleibst uns erhalten!!!!
    Gruß Günter
     
  4. carsten

    carsten Moderator Mitarbeiter

    Hallo

    da schließ ich mich Thomas nahtlos an
    kopf hoch as wird schon
     
  5. Eurippon

    Eurippon ww-robinie

    Beiträge:
    1.835
    Ort:
    Eppelborn
    Ich dachte immer wir leben in Deutschland wo das Recht der freien Meinungsäusserung gilt :emoji_open_mouth: ....wenn ich im drummerforum manche reviews von Produkten lese (Negativkritik) müsste es dort auch nur so Abmahnungen hageln...mann, mann...es scheint Menschen mit zuviel Freizeit zu geben....:mad:

    Naja, auf jeden Fall bleibst Du uns ja erhalten :emoji_wink:
     
  6. raftinthomas

    raftinthomas ww-robinie

    Beiträge:
    3.810
    Ort:
    Aachen/NRW
    guckt mal hier: Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
    und beachtet den roten satz. gibts überall. in diesem fall ist es imho aber auch ein wenig nach hinten los gegangen.
    in einem elektrikerforum und auch an anderer stelle darf der markenname c _e *r a_n mit androhung höchster strafgelder (da steckt ja auch richtig marktmacht und damit juristische kohle hinter) nicht mehr genannt werden.
     
  7. Eurippon

    Eurippon ww-robinie

    Beiträge:
    1.835
    Ort:
    Eppelborn
    Ich finde es schade dass die betroffenen Markennamen und Firmen - die Negativfeedback ernten - versuchen, durch juristische Androhungen zu glänzen. "Getroffene Hunde bellen" heisst ja das Sprichwort....
    Die vermeindlich bessere Lösung aus den Negativbewertungen wäre die Produkte zur Zufriedenheit der Kunden zu verbessern.
    Meinungsumfragen kosten im Normalfall einen Haufen Geld, in öffentlichen Foren gibts sowas quasi für lau. Wenn die Meinung (oft) negativ ausfällt, dann sollten sich die betroffenen Firmen mal Gedanken um ihre Qualität machen anstatt rumzujammern.
    Ich habe auch schon öffentliche Stellungsnahmen von namhaften Firmen (sogar aus Australien in einem deutschen Forum!) bezüglich Produktmängeln in öffentlichen Foren gelesen, OHNE dass jemand dazu direkt genötigt wurde.
    Das zeigt doch auch dass Foren wie diese sehr wohl von den Firmen beobachtet werden um die Marktlage abzuchecken; so würde ich es z.B. als Hersteller machen.
    Als ich seinerzeit noch bei einem grossen Innentürenhersteller beschäftigt war, habe ich auch diverse Mittel im www bemüht um eine Resonanz zu erhalten.Diese war oft unsensibel formuliert. Unsere Verantwortlichen glaubten sich jedoch in der Lage das Rad neu erfunden zu haben. Das Thema hatte sich aufgrund von Insolvenz des Arbeitgebers dann (leider) auch wieder erledigt.

    Also liebe Firmen: Anstatt die Rechtsabteilung zu bemühen mal einen Produktmanager an die Tastatur lassen der sich ggf. zu Vorwürfen äussert OHNE dass es in Werbung ausartet. NIEMAND produziert ALLEINE das gelbe von Ei, dazu ist der Markt zu dicht geworden. Man muss aber auch nichts beschönigen...Hier im Forum (nicht nur hier, eigentlich in allen Bereichen die für manche eine wirtschaftliche Basis darstellen z.B. IT, Bauwesen, Musikinstrumentenbau) treffen Konkurrenten aufeinander und tauschen sich aus ohne die Arbeit des anderen schlecht zu machen oder sich gegenseitig vor den Kardi zerren zu wollen. WIR (Hand-und Heimwerker, Hobbyisten sind eure besten und wichtigsten Werbeagenturen und Produktetester, vergesst das nicht!

    In diesem Sinne...
     
  8. carsten

    carsten Moderator Mitarbeiter

    Hallo

    sehr schön geschreiben und für mich genau auf den Punkt gebracht.
    Nur leider haben viele Firmen den Sinn und Zweck solcher Foren für sich noch nicht entdeckt.
    Für mich als Interessent sind solche Foren das A und O der Informationsbeschaffung.
    Wenn ich ne größere Anschaffung tätigen will von der ich ( noch) keine Ahnung habe, suche ich gezielt geeignte Foren und lese dort mit.
    Eine umfassendere, kritische , aber durchaus faire Beurteilung dazu noch kostenfrei bekommt man nirgends.
     
  9. Redfish

    Redfish ww-kiefer

    Beiträge:
    50
    Ort:
    Kevelaer
    Hallo ihr alle zusammen,

    jetzt mal für den nicht ganz so wachen Teil der Menschheit incl. mir.

    Wenn ich jetzt z.B. eine Maschine der Premiummarken Fe... oder Ma... oder Ma... niedermache weil sie nicht taugt (für mich) muss ich damit rechnen das ich vom Anwalt der Firmen bösartige Post bekomme?

    Uff.. wenn das so ist dann kann man ja nix mehr kritisieren..

    Platt hinsetz

    Gruss

    redfish
     
  10. gleiter

    gleiter ww-robinie

    Beiträge:
    2.266
    Ort:
    Österreich
    Theoretisch richtig, und auch der Forenbetreiber kann ganz schnell in die Bredouille kommen.

    Es kommt halt immer auf den Ton an, konstruktive Kritik ja, wüste Beschimpfungen nein. Für mich als Mod und Admin ist das immer eine Gratwanderung, lieber schmeisse ich ein Post raus oder ändere es, als dass ich mich mit Anwälten herum schlagen muss.

    Die Geschichte hier kenne ich nicht.

    Gruß, André.
     
  11. protool_michl

    protool_michl ww-pappel

    Beiträge:
    1
    Ort:
    Schwanenstadt
    Wenn jemand an einem Werkzeug etwas auszusetzen hat
    wäre es die Einfachste möglichkeit direkt sich an den Hersteller zu wenden,
    und konstruktive Kritik zu äußern!

    Beschimpfungen hört niemand gerne,
    nicht einmal einer selbst.

    Schade das es solche Unternehmen gibt,
    denn wenn nicht hier wird es am Stammtisch zu tode geredet!
     
  12. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.162
    Ort:
    Koblenz
    Hallo Michael,

    leider antwortet nciht jeder Hersteller auf eine konstruktiv kritische mail. Die Premium-Hersteller reagieren allerdings durch ihre Händler und Aussendienstler sehr schnell, um Probleme zu lösen.

    Trotzdem finde ich eine kritische Auseinandersetzung mit Produkten in diesem Forum sehr gut. Mir persönlich hilft es oft bei der Entscheidung für ein Produkt.

    Was Heiko widerfahren ist, finde ich sehr bedauerlich.

    Gruß Volker
     
  13. yoghurt

    yoghurt Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.715
    Ort:
    Berlin
    Hallo Heiko,
    die Welt ist verrückt - bitte bleib uns erhalten!

    Gruß

    Heiko
     
  14. GertG

    GertG ww-eiche

    Beiträge:
    385
    Ort:
    Geilenkirchen
    Hab das gerade hier gefunden......schlimme Sache.
    Und schlimme Entwicklung.
    Da Du hier noch zugegen bist, hoffe ich, daß sich die Sache positiv aufgeklärt hat.

    Aber.....wo steckt eigentlich "raftinthomas"?
    Irgendwie sehe ich den seit langem nicht mehr online.

    Der war doch immer sehr aktiv?
     
  15. heiko-rech

    heiko-rech ww-robinie

    Beiträge:
    3.271
    Ort:
    Saarland
    Hallo,
    Sagen wir mal so: Ich habe mein Lehrgeld gezahlt.

    Gruß

    Heiko
     
  16. GertG

    GertG ww-eiche

    Beiträge:
    385
    Ort:
    Geilenkirchen
    Du hast also weiterhin nichts dagegen,
    wenn man Deine Seite weiterverlinkt?

    Ich hatte das nämlich mit Deinem guten Beitrag zur Ziehklinge getan.
    Steht jetzt als Link in einem Röhrenradio-Forum
     
  17. Mille1404

    Mille1404 ww-esche

    Beiträge:
    569
    Ort:
    Bottrop
    Hallo Heiko, da du ja immernoch unter dem selben Namen wie "damals" schreibst, scheint es ja so, als wäre da eine Rechtliche Aufklärung vorhanden.

    Kannst du vielleicht kurz schreiben was genau dazu beiträgt, dass du doch unter deinem Normalen Benutzer Namen weiterschreibst?
    Es scheint dann ja doch eine Lücke im Gesetz zu geben, die dich weiter schreiben lässt.
    Oder schreibst du einfach nichts negatives mehr?

    LG Marcel
     
  18. heiko-rech

    heiko-rech ww-robinie

    Beiträge:
    3.271
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    also dann mal eine kurze Erklärung meinerseits.

    Niemand hat mir damals verboten weiter zu schreiben. Aber wenn man so einen Brief bekommt und feststellt, dass man wegen einer unbedarften Äusßerung doch viel Ärger bekommen kann, dann schiebt man erst einmal Frust. Zumindest ging es mir so.

    Mit der Zeit beruhigt man sich dann wieder und denkt mal über so manches nach. Ich bin nun in vielen Dingen vorsichtiger geworden und verkneife mir auch so manchen Beitrag, den ich früher ohne nachzudenken einfach geschrieben hätte.

    Nach meiner Abmeldung bekam ich noch einige E-Mails aus dem Forum. Alle sehr positiv und ermutigend,

    Was meine Internetseite angeht, so wird die imemr weiter ausgebaut. Es wird dort in Zukunft einiges zu sehen geben, nicht nur meine normalen Projekte in der werkstatt. Ich habe da auch noch eine Idee für ein neues Online Projekt, das wird aber dieses Jahr nichts mehr. Genaueres verrate ich noch nicht.

    Wer also auf meine Seite verlinken möchte, kann das natürlich gerne tun.

    Gruß

    Heiko
     
  19. MaHo

    MaHo ww-robinie

    Beiträge:
    708
    Ort:
    Breitengrad 53,5°
    Hallo,Heiko
    Nun,den Vorfall kenn ich nicht-hab garnicht die Zeit,jeden thread im www zu lesen .
    Deinen Erläuterungen zufolge hat sich wohl ein Abmahnanwalt an deine Fersen geheftet .:eek:
    Hoffe für Dich, dass dein Anwalt dich schützen kann . :emoji_slight_smile:

    Finde es sehr traurig,dass unsere Volksvertreter uns dermaßen im Stich lassen im Sinne von Nichtstun :mad: .
    Zu heißes Eisen für die Politik :confused:
    Oder mußt Frau Merkel soviel Rücksicht auf "Dr." G.Westerwelle nehmen ?! :emoji_grin:
    Gruß Maho
    PS: allerdings ist es auch sehr naiv , vollen Namen als Nicknamen zu präsentieren :rolleyes:
    wozu brauchst du ein Impressum auf deiner HP ? Verkaufst du irgendwas ? Bietest du Dienste der Allgemeinheit an ?
    Habe nach "impressum" "recht " "Pflicht" gesucht und gefunden- interessiert mich .
     
  20. heiko-rech

    heiko-rech ww-robinie

    Beiträge:
    3.271
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    die Sache ist nun schon eine Weile her, schaut euch mal das Datum meines ersten Postings an. Schwamm drüber und gut ist.
    Die Impressumspflicht ist nicht ganz so einfach. Ich biete im prinzip redaktionelle Inhalte an. Ich habe mich da schon von jemandem beraten lassen, der sich damit auskennt. Die Kontaktadresse auf der HP hatte in meinem Fall auch schon so manchen Vorteil.

    Die Abmahnung damals hatte im übrigen nicht im geringsten mt meiner Internetseite zu tun. Ich möchte nun auch nicht weiter auf dieses Thema eingehen.

    Gruß

    Heiko
     
  21. yoghurt

    yoghurt Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.715
    Ort:
    Berlin
    Hallo Marc,
    nur zur Sicherheit und Anonymität: auch Dir und Deinem Klarnamen lässt sich relativ leicht auf die Spur kommen.... Wir sind da alle naiv und unvorsichtig! ich auch!

    Gruß

    Heiko
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden