MDF und STAE auf Gehrung?

Dieses Thema im Forum "Profi fragt Profi" wurde erstellt von haraldknauss, 18. April 2008.

  1. haraldknauss

    haraldknauss ww-pappel

    Beiträge:
    1
    Ort:
    München
    Hallo,

    als Gesellenstück möchte ich einen Schreibtisch mit der Plattenstärke 40mm machen. Die Wangen werden geschwungen (aus Topan-Form) und auf Gehrung mit der Tischplatte verleimt.

    Zwecks E-Modul und Gewicht würde sich für die Tischplatte eine STAE-Platte mit MDF Deck (bzw. 2 verleimte Platten) anbieten. Da ich die Verbindung auf Gehrung machen möchte, ist das meiner Meinung nach wegen des unterschiedlichen Arbeitens der Werkstoffe nicht so ideal. Mein Meister ist da gleicher Meinung, mein Berufschullehrer hingegen meint, dass das schon gehen würde.

    Was würdet ihr mir empfehlen?

    Es grüßt,
    derharald
     
  2. Rühl

    Rühl ww-robinie

    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    Hildesheim- Bockenem
    Nimm dafür dauerelastischen Konstruktionsklebstoff.

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.


    Gruß Ulf
     
  3. Fuba

    Fuba ww-buche

    Beiträge:
    257
    Ort:
    nähe Koblenz
    Bin auch am zurzeit am überlegen, was ich für mein Meisterstück nehme
    1x 19mm STAE + 1x 30mm STAE + 2x 0.5mm Funier = 50mm oder aus einem anderen Plattenwerkstoff.
     
  4. Rühl

    Rühl ww-robinie

    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    Hildesheim- Bockenem
    Eine 30mm mit einer 19mm zu verleimen um 50mm zu erhalten ist grundlegend falsch.

    Du hast die Symetrie des Plattenaufbaus zerstört - durchgefallen.

    Da bieten sich 2 x 25mm eher an.
     
  5. role

    role ww-fichte

    Beiträge:
    23
    Ort:
    Owingen
    Mit 2x gleicher Plattenstärke hast du kein Problem. Wenn du unsicher bist, mach dir einfach ein Muster.
     
  6. hölzi

    hölzi ww-pappel

    Beiträge:
    12
    Ort:
    Hannover
    Ich bin der selben Meinung wie der Role und Rühl nimm 2x 25mm ist fachlich korekter als sich da was zusammen zu pfuschen :emoji_slight_smile:
     
  7. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Wie bezeichnet man denn jetzt diese Platte in einer Zeichnung?
     
  8. Rühl

    Rühl ww-robinie

    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    Hildesheim- Bockenem
    So wie sie aufgebaut wurde.





    Gruß Ulf
     
  9. Ruben85

    Ruben85 ww-fichte

    Beiträge:
    20
    hey leute!
    gurndlegend kann ich mich da nur anschließen! immer auf die symetrie bei platten achten! ich hab schon verschiedene dinge ausprobiert, und sie sind alle aufgrund von asymetrie in die hose gegangen...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden