MDF als Tischplatte

Dieses Thema im Forum "Profi fragt Profi" wurde erstellt von Erik, 6. April 2008.

  1. Erik

    Erik ww-buche

    Beiträge:
    250
    Ort:
    Aachen
    Nabend,
    ich bräuchte nochmal den Rat von Euch Tischlern.

    Es muß ein Tisch gebaut werden, dessen Form- und Farbgebung sich an dem bestehenden Mobiliar orientieren soll.
    Das ist in diesem Fall wohl am leichtesten mit einer dicken MDF-Tischplatte zu verwirklichen.

    Ich habe schon diverse Werkstücke aus dem Material für gewerbliche Objekte gebaut und weiß um dessen Robustheit.

    Nach Versiegelung der Oberfläche soll zwei-oder dreifach decklackiert werden mit Wigranit (+Härter). Danach wäre noch eine mattierte Klarlackschutzschicht (ebenfalls mit 2K) möglich.
    In der Konstellation habe ich selbst im Fußbereich der Arbeitsplatzeinrichtung eines Friseursalons gute Ergebnisse erzielt.

    Die Frage ist, ob die Tischfläche für einen Eßtisch von halbwegs zivilisierten Leuten ausreichend kratzfest ist.


    Erik
     
  2. Fuba

    Fuba ww-buche

    Beiträge:
    257
    Ort:
    nähe Koblenz
    Du musst aber zuerst die Platte füllern, bevor du die mit dem Decklack abspritzt.
    Würde aber mit 1K oder 2K DD-Lack (PUR-Lack) lackieren. Ist sehr kratzfest, abriebsicher usw.
     
  3. Eurippon

    Eurippon ww-robinie

    Beiträge:
    1.835
    Ort:
    Eppelborn
    Die Abriebfestigkeit ist gleich mit einer Tischplatte aus Holz (massiv,furniert) die ebenfalls mit gleichem Lack lackiert wurde. DD-Lack sollte hier erste Wahl sein....
     
  4. Erik

    Erik ww-buche

    Beiträge:
    250
    Ort:
    Aachen
    Die Abriebfestigkeit ist gleich mit einer Tischplatte aus Holz (massiv,furniert) die ebenfalls mit gleichem Lack lackiert wurde.

    Stimmt, hätte ich jetzt auch drauf kommen können..... :emoji_slight_smile:

    O.K.
    Danke bis hierher.

    Kurze Abschlußfrage:
    Ist das mir angebotene Plattenformat von 2,80 x 2,07m Standard?
    Und was wiegt so eine Tafel in 38mm etwa?
    (Wegen des Handlings; sonst lasse ich sie gleich beim Händler teilen)


    Gruß Erik
     
  5. Fuba

    Fuba ww-buche

    Beiträge:
    257
    Ort:
    nähe Koblenz
    Tafel, du meinst wohl eher Platte :emoji_wink:. Das kann ich dir nicht sagen, aber solche Platten in der Größe (ist glaube ich Standart, vll mal googlen) muss man generell mit 2 Mann tragen
     
  6. meisterriehl

    meisterriehl ww-pappel

    Beiträge:
    7
    Ort:
    Rahnsdorf
    Also meine Erfahrungen :
    MDFplatte mit Grundierfolie (nicht zwingend nötig, aber leichter zu bearbeiten), auf die Folie nochmal Isofüller Spritzen (möglichst 2er Düse), dann 2K Farblack, dann 2K Decklack (Überzugslack Seidenmatt oder Glanz) - dann hast du eine super Oberfläche.
     
  7. meisterriehl

    meisterriehl ww-pappel

    Beiträge:
    7
    Ort:
    Rahnsdorf
    Ja ist Standard, gibts aber auch größer (Sondermaße), du kannst die Platte nicht alleine bewegen (bzw. nicht weit), rechne mal mit mindestens 90 kg (ist wesentlich schwerer als eine 38mm spanplatte (wegen der Rohdichte!!)
     
  8. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Hi! Hilfe!

    Ich will auch meine verleimte- buchen- Tischplatte, Masse 95 cm X 3m irgendwie weiß bkeommen/ patinieren oder so. Ich bin Anfängerin und habe kein Ahnung. Ich verstehe nur Bahnhof hier: 1K?
    2?
    DD Lack? Was ist das? wie heißt der im Baumarkt und wie geht das?
    Sorry, erhoffe mir hier mal Hilfe.
    Gurß
    Mari
     
  9. marc84

    marc84 ww-pappel

    Beiträge:
    10
    Ort:
    EIC
    Hallo Mari!

    1K = Einkomponenten-Lack (Aushärtung durch Aufnahme von Luftfeuchtigkeit oder Verdunstung des Lösemittels)

    2K = Zweikomonentenlack bestehend aus dem Lack und dem Härter (2 getrennte Dosen), wir der Härter zum Lack gemischt, dann beginnt eine chemische Reaktion und der Lack härtet aus.

    2K-Lacke sind in der Regel immer widerstandsfähiger, d.h kratzfester..., also ideal für eine Tischplatte.

    DD-Lack = PUR-Lack (Polyurethanlack) Bestandteile: u.a. Kunstharze
    gibt es in Farblos und in allen Farbtönen

    Ob du einen 2K-PUR-Lack im Baumarkt bekommst, mag ich fast bezweifeln, kannst es aber mal probieren.
    Oder du fragst mal in einer Tischlerei bei dir um die Ecke nach und lässt dich beraten, die werden dir bestimmt ein oder zwei Liter verkaufen.

    Du solltest aber auf jeden Fall darauf achten, dass der Lack lebensmittelecht und speichelfest (Kleinkinder) ist.

    Ich hoffe ich konnte ein wenig Licht ins dunkle bringen.
    Grüße Marc.
     
  10. fra

    fra ww-kastanie

    Beiträge:
    39
    Ort:
    Wien
    Hallo Erik,

    Hast Du vielleicht auch daran gedacht, eine wesentlich dünnere Platte zu nehmen und auf der Unterseite einen 10cm breiten Rand aus dem gleichen Plattenmaterial aufzuleimen? Sieht dick aus, ist stabil und wiegt wesentlich weniger!

    Fritz
     
  11. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    spritzen oder rollen

    muss man 2k lack unbedingt spritzen oder kann man ihn auch rollen?
    hab leider nicht die räumliche möglichkeit um große sauereien zu machen.
     
  12. lilwayne

    lilwayne ww-kastanie

    Beiträge:
    28
    Ort:
    Steinhagen
    kann man rollen sieht dann aber ziemlich pfuschig aus lass es dir einfach vom tischler deines Vetrauens lackieren mehr als25-35 € dürfte er dafür nicht verlangen
     
  13. raftinthomas

    raftinthomas ww-robinie

    Beiträge:
    3.810
    Ort:
    Aachen/NRW
    ist ja eine abenteuerliche preisvorstellung...
     
  14. Frankenholzwurm

    Frankenholzwurm ww-robinie

    Beiträge:
    1.658
    Ort:
    Spalt
    25 - 35€ dürften nicht einmal für den Lack reichen!

    Von der Arbeitszeit ganz zu schweigen:eek:

    Gruß

    Frankenholzwurm
     
  15. schorsch

    schorsch ww-robinie

    Beiträge:
    1.299
    Hallo,
    Bei einer selbsttragenden Tischplatte würde ich von MDF dringend abraten. MDF Platten neigen unter Last, -bei großen Spanweiten reicht schon das Eigengewicht aus-, sich bereits nach kurzer Zeit durchzubiegen. Verbessern lässt sich dieses schlechte Kriechverhalten durch das beidseitige furnieren. Außerdem sind die MDF- Kanten nicht gerade besonders widerstandsfähig gegen Schläge. Gegen diese mechanischen Einwirkungen hilft auch eine dünne Lackschicht nichts.
    Gruß Georg
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden