Mal eine Frage an die Ausbilder

Dieses Thema im Forum "Profi fragt Profi" wurde erstellt von Mitglied 42582, 10. Dezember 2014.

  1. Moin,
    zur Zeit leite ich eine Arbeitsmaßnahme für Arbeitslose, die ein wenig über Tischlerei lernen sollen.
    Die ersten 3 Wochen sind erfolgreich rum, Teilnehmer zufrieden, ich auch:emoji_grin:

    So jetzt mein Problem, ich habe einen Teilnehmer der ständig nach meiner Aufmerksamkeit buhlt und für jeden Handschlag Lob erwartet. Er macht seine Arbeit soweit ganz gut, nur hängt irgendwie alles was er macht von meiner Meinung ab.

    Da ich neu in diesem Gebiet bin, mal die Frage: Wie geht ihr mit solchen Situationen um?

    Ich habe noch 13 andere Leute, die auch gerne mal Fragen stellen wollen, oder Hilfe brauchen:emoji_wink:
     
  2. Neige

    Neige ww-robinie

    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    78655 Dunningen
    Ich bilde zwar nicht im Bereich Holz aus, möchte aber dennoch in Sachen Ausbilder meine Meinung äussern.

    Nimm den Teilnehmer mal beiseite und berede mit ihm dein Anliegen. Besprich mit ihm deine Eindrücke ihm gegenüber und nenne konkrete Beispiele.

    Vielleicht gib es Gründe für sein Verhalten, wovon du nichts weist. Ein offenes, freundliches und klärendes Gespräch wird dir Gewissheit verschaffen.
     
  3. Das werde ich für morgen früh direkt mal einplanen.

    Ich muss ganz ehrlich zugeben, das der Bursche anfängt etwas lästig zu werden. Jaja ich weiss, das sollte man nicht sagen, aber ich bin auch nur ein Mensch.

    Ach ja für mich ist jeder Rat hilfreich, egal aus welcher Fachrichtung. Ausbilder ist für mich Fachübergreifend.

    Danke schon mal.
     
  4. Neige

    Neige ww-robinie

    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    78655 Dunningen
    Eben das ist dass Problem......es wird in der Tat mit der Zeit lästig und man neigt dazu auch mal, ich sag mal, schroff zu werden. Eben aus diesem Grund halte ich ein klärendes Gespräch für wichtig.

    Vielleicht wartest du mal noch 1-2 Tage, beobachtest sein Verhalten anderen gegenüber und wie diese auf sein "buhlen auf Aufmerksamkeit"reagieren. Man erkennt viel aus der Verhaltensweise anderer, wenn man das mal so unauffällig im Auge hat.
     
  5. Das geht eigentlich seit Anfang an so. Heute ist mir das allerdings mal wieder extrem aufgefallen.

    Er wollte irgendwas bemalen und dann ging es mal wieder los mit, das ist doch Super und findest du nicht auch, sollte ich das so machen, ist das nicht eine Superidee..?

    Leider habe ich in dem Fall seine Meinung nicht geteilt und versucht mich diplomatisch aus der Affaire zu ziehen.

    Ergebniss: er war beleidigt.
     
  6. Neige

    Neige ww-robinie

    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    78655 Dunningen
    Dann bitte ihn doch mal darum, seine Ideen den anderen Teilnehmern zu präsentieren und stell dies zur Diskussion. Hilft ggf. auch weiter.
     
  7. e0mc2

    e0mc2 ww-kastanie

    Beiträge:
    40
    Hallo
    Um welche Altersgruppe geht es den, in deinem Kurs?
    Gruß, e0mc2
     
  8. @Neige
    Die diskutieren das schon ohne mich aus:rolleyes: Ich muss ja auch öfter mal weg, was im Maschinenraum vorbereiten, oder andere Teilnehmer an den Maschinen unterweisen...

    Der Teilnehmer hat einen eher blumigen Geschmack, der bei den Kollegen auf wenig Gegenliebe trifft, um es mal vorsichtig auszudrücken. Überall noch ein Blümchen drauf, ein Sternchen, ...
    Sind halt Jungs, die zum Teil 10-20 Jahre auf dem Bau malocht haben. Da ist der Ton ab und zu mal etwas rauer, aber dennoch herzlich.

    Ich sehe die Gruppe als solche nicht als Problem, die kommen alle wunderbar miteinander aus. Auch in den Pausen, stehen die zusammen und Unterhalten sich. Konflikte gab es bisher einen. Ganz am Anfang wollte einer der Teilnehmer die Hackordnung mit mir ausdiskutieren, aber nach einem Gespräch in meinem Büro war da die Nummer durch.

    Altersgruppe ist Ü25, der jüngste ist Mitte Dreißig.
     
  9. yoghurt

    yoghurt Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.715
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    ich würde mir den Teilnehmer auch mal zum persönlichen Gespräch bitten. Erklär ihm einfach, dass zur Arbeit (nicht nur beim Tischler) auch dazu gehört, die eigenen Ergebnisse und Leistungen einzuschätzen. Er muss schon selbst erkennen, wenn er etwas gut gemacht hat und sich aus eigener Kraft damit beschäftigen seine Arbeitsergebnisse zu verbessern. Zu Dir muss er eigentlich erst kommen, wenn ihm nicht mehr klar ist wie er ein technisches Problem in den Griff kriegen kann. So kommt er auch auf dem Arbeitsmarkt weiter! Dass muss er begreifen!
     
  10. Sehr eindeutig eine Vorgehensweise favorisiert:emoji_grin:

    Ich hol mir den morgen mal zum Gespräch ins Büro. Ich berichte dann morgen wie es gelaufen ist.

    Danke schon mal.
     
  11. oFLUBOo

    oFLUBOo ww-fichte

    Beiträge:
    18
    Da bin ich mal gespannt wie das gelaufen ist. :emoji_slight_smile:

    (Bin Meister einer anderen Branche und kann von sowas auch ein Lied singen :emoji_wink: )
     
  12. Ja, war lustig heute Morgen.

    Keinerlei Widerspruch, das die Situation gestern ein wenig seltsam war und das beleidigt sein einen auch nicht wirklich weiterbringt. Hat heute normal weiter gearbeitet, seinen Plan abgeändert und sich dann um sein Stück gekümmert. Sehr erfreulich.
     
  13. Neige

    Neige ww-robinie

    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    78655 Dunningen
    Immer gut, wenn es so wie von dir beschrieben läuft.
     
  14. Ich muss ganz ehrlich gestehen, das ich da eine sehr nette Truppe habe. Kleinere Reibereien bleiben natürlich nicht aus, aber insgesamt ist die Atmosphäre sehr gut.

    Aber manchmal ist ein wenig Erfahrung von aussen trotzdem hilfreich. Danke noch mal.
     
  15. Friesenbengel

    Friesenbengel ww-esche

    Beiträge:
    470
    Roostie, könntest Du mich bitte einmal per PN kontaktieren?

    Ich weiß nicht warum, aber ich krieg das nicht gebacken bzw. sperrt sich mein PC dagegen

    Vielen Dank
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden