Makita Ladegerät aus USA

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Unregistriert, 29. Juni 2008.

  1. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Hallo,
    ich habe mir einen Makita Akku-Schrauber mit einem 18 V Li-Ion Akku in USA gekauft. Weil ich nun wieder nach Deutschland umgezogen bin, möchte ich das Makita Ladegerät für die Akkus (Typ DC18RA) weiterhin am 220 V Netz benutzen.
    Im Internet habe ich in zwei versch. US-Quellen gelsen, dass es funktionieren soll und auch dass es nicht funktionieren soll. Kann mir jemand, der schon mal vor dem gleichen Problem gestanden ist, seine Erfahrungen mitteilen?

    Gruß,

    Andy
     
  2. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    18.249
    Ort:
    Dortmund
    Im Zweifelsfall mal bei Ebay nach "Spannungswandler 110V" suchen, gibt es ab 10 Euro. Auf dem Netzteil sollte eigentlich drauf stehen, in welchem Spannungsbereich es benutzbar ist. Viele moderne Schaltnetzteile können in einem großen Bereich von 90-240 Volt betrieben werden.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden