Macke in Kiefernholzplatte wie ausbessern Schelllack? mit Fotos

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von lamborghini82, 1. April 2008.

  1. lamborghini82

    lamborghini82 ww-pappel

    Beiträge:
    5
    Hallo
    ich bin ganz neu hier und habe schon ein großes Problem. Ich habe mir vor einiger Zeit eine Kieferholzplatte beim tischler anfertigen lassen, diese wurde wohl gebeizt, geölt und eventuell mit Lack versehen. Die Platte wurde von mir ca. 2 Jahre lang, so lange dauert es bis ich die notwendigen Sachen zum moniteren dafür zusammen hatte, im Karton aufbewahrt. Ich habe nun leider bei der Montage eine kleine Macke in das Holz gestoßen. Im Grunde stört mich nicht das eingedrückte Holz sondern die weißen Stellen, die nun leider deutlich ins Auge fallen. Das Telefonat beim tischler ergab wir müssen die ganze platte neu beizen lackiere etc. Da ich aber nicht schon wieder soviel Geld ausgeben wollte dachte ich vielleicht an eine andere Lösung mit vielleicht Schellack oder nur den Wachs für diese Stelle?? Was meint ihr
    Ich woltle auch nicht unbedingt die Skulptur wieder vom Brett montieren, denn das war eien heiden Arbeit und so wie die Skultpur jetzt steht sieht man vonder Macke am wenigsten, sah vorher bei einer anderen Position noch schlimmer aus
    Es wäre total klasse wenn ihr mir helfen könntet
    Danke
     

    Anhänge:

  2. edelres

    edelres ww-robinie

    Ausschleifen

    Hallo,


    Ich wuerde eine Wachskittstange von Clou in der Farbe etwas heller als die Tischfarbe waehlen, damit leicht ueber die Schadstelle reiben, dann mit einem angefeuchtetem Flaschenkork, mit leichtem Druck reibend, das Wachs auf den gleichen Glanzgrad wie die Umgebung bringen.

    Als Gedankenanstoss

    mfg

    Ottmar
     
  3. lamborghini82

    lamborghini82 ww-pappel

    Beiträge:
    5
    Hallo
    Danke für die Antwort. Meinst du einen richtigen Flaschenkorken? und wie genau soll ich dann den wachs verteilen d.h. nur an der Stelle oder auch in der näheren Umgebung damit das farblich nicht so auffällt. Des Weiteren sagte mir gestern der Tischler dieser Platte ich solle zu ihn kommen er könnte mir diesen Schaden beheben wie wird er das machen, denn er hat ja denke ich noch die damals verwendete Beize und das passende Öl
     
  4. edelres

    edelres ww-robinie

    Flecken entfernen

    Hallo lamborgini,

    Ich fuehre dies so aus, dass ich etwas Wachs, in die beschaedigte Stelle reibe, mit einem feuchten Kork, das Wachs gleichmaessig, innerhalb desr Schadesnstelle aus, falls notwendig reibe ich etwas Wachs nach und glaette dies mit dem Kork.

    Gestern haette ich schreiben koennen (1.4.) dass nur Korken von Spaetlesen- oder Eiswein erfolgversprechend verwendet werden koennen. Heute tut dies jeder Korken.

    An einem feuchten Korken haengt sich kein Wachs an und kann somit geglaettet werden. Auf zwei Essloeffel Wasser nehme ich einen Tropfen Spueli, das benetzt den Korken besser. Den Korken immer feucht halten.

    Falls du Nagellackentferner oder Azeton zur Verfuegung hast, lasse mal einen Tropfen davon in die Schadstelle fallen, auf keinen Fall auf die Flaeche. Vermutlich wird davon der Schaden weniger sichtbar. Klappt das dann tropfenweise mehr in der Schadstelle verteilen.

    Dies ist der geringste Aufwand und hat mir bis heute viel Erfolg in aehnlichen Faellen gebracht. Eine Person, welche den Schaden nicht kennt/kannte wid kaum etwas davon bemerken.

    Die meisten Kunden waren damit zufrieden bis sehr zufrieden.

    mfg

    Ottmar

    PS: Bei Weichholz ist groesste Sauberkeit noetig und nur sowenig wie noetig daran zu Arbeiten. Je mehr daran rumfefummelt wird umso groesser wird die Stelle oft auch noch auffaelliger.
     
  5. manuel123

    manuel123 ww-pappel

    Beiträge:
    7
    Ort:
    wien
    hallo,
    kleinere dellen im weichholz, können mit wärme und feuchtigkeit behoben werden, da die holzfasern gepresst worden sind. Am besten funktioniert es mit einem Bügeleisen und einem stück dünnen furnier oder blatt papier ( kein bedrucktes papier, weil tinte kann abfärben)
    Beschädigte selle mit nassen fetzen befeuchten, furnier drauflegen (wenn bügeleisen verschmutzt ist bzw. zu heiß eingestellt), eisen auf seide/ silk drehen und über die stelle bügeln, mit ein bißchen übung geht das recht gut. am besten an einem abfallstück probieren, geht aber nur bei weichholz und gepressten holzfasern, wenn die fasern gebrochen sind funktioniert es nicht.

    p.s.
    man darf nicht zu lange mit dem heißen eisen auf einer stelle verweilen,
    holz-, bzw. oberfläche wird sonst beschädigt.
    viel erfolg
     
  6. manuel123

    manuel123 ww-pappel

    Beiträge:
    7
    Ort:
    wien
    dellen im weichholz

    hallo,
    kleinere dellen im weichholz, können mit wärme und feuchtigkeit behoben werden, da die holzfasern gepresst worden sind. Am besten funktioniert es mit einem Bügeleisen und einem stück dünnen furnier oder blatt papier ( kein bedrucktes papier, weil tinte kann abfärben)
    Beschädigte selle mit nassen fetzen befeuchten, furnier drauflegen (wenn bügeleisen verschmutzt ist bzw. zu heiß eingestellt), eisen auf seide/ silk drehen und über die stelle bügeln, mit ein bißchen übung geht das recht gut. am besten an einem abfallstück probieren, geht aber nur bei weichholz und gepressten holzfasern, wenn die fasern gebrochen sind funktioniert es nicht.

    p.s.
    man darf nicht zu lange mit dem heißen eisen auf einer stelle verweilen,
    holz-, bzw. oberfläche wird sonst beschädigt.
    viel erfolg
     
  7. lamborghini82

    lamborghini82 ww-pappel

    Beiträge:
    5
    hallo
    eure Tipps sind echt klasse nur eine Frage kann ich diese Vorschläge auch dem tischler zeigen udn fragen ob er das für mich so macht z.b. das mit dem korken?? Beim bügeleisen hätte ich angst, dass die fläche die nicht beschädigt ist auch verändert wird, denn ich kann leider nicht nur die beschädigte stelle bügeln. Mit dem korken würde ich nur gern wissen wollen ob der wachs allein ausreicht, dass der farbunterschied nicht mehr sichtbar ist
    Wie würde ein tischler reagieren wenn man ihn diesen vorschlag mitbringt
     
  8. lamborghini82

    lamborghini82 ww-pappel

    Beiträge:
    5
    ist denn die methide mit dem korken oder dem eceton erfolg versprechender, denn ich habe angst, dass wenn ich die methde mit dem acetion anwende, die mit dem korken nicht mehr funktioniert? oder soll ich sowieso beide gleichzeitig anwenden
    MfG
     
  9. edelres

    edelres ww-robinie

    Wachskitt

    Hallo lamborgini,

    Der Azeton verfliegt ohne Spuren zu hinterlassen, auf keinen Fall die azetonfeuchte Stelle beruehren, nur einen Tropfen aufbringen und trocknen lassen. Ich probiere dies als ersten Versuch, wenn dies nicht klappt dann benutze ich Wachs.

    Mit Wachs ist kaum etwas falsch zu machen, es kann mit einem Leinen-/Baumwoll-lappen abgewischt werden.

    Die Versuche eine Delle mit Feuchtigkeit unter Verwendung eines Buegeleisens zu entfernen, funktioniert nur auf blankem Holz oder die ganze Oberflaeche wird neu beschichtet. Mit dem Buegeleisen, laesst sich die Hitze nicht nur auf die Schadstelle beschraenken, die Feuchtigkeit/Dampf wird unter das Finisch, der Umgebung der Schadstelle, gedrueckt und kann Verfaerbungen hinterlassen. Nicht jedes Finish vertraegt Hitze.

    Was immer ich fuer eine Methode auswaehle, steht fuer mich das Rueckgaengigmachen an erster Stelle, falls es auf Anhieb nicht klappt.

    In einem solchen Fall ist es notwendig sich nur auf die Schadstelle beschraenken. Es kann sonst eine Verschlimmbesserung herauskommen.

    Als Gedankenanstoss

    mfg

    Ottmar

    PS: Dies ist eine kosmetische Reparatur, der Schaden wird nur geschminkt, so dass er nicht oder zumindest weniger Auffaellt. Ganz kann ein solcher Schaden nur durch ein neues Finish beseitigt werden.
     
  10. lamborghini82

    lamborghini82 ww-pappel

    Beiträge:
    5
    hallo
    ist die methode mit dem wachs auch beim tischler druchführbar oder hat dieser keinen wachs um diesen schaden zu besietigen. er müsste doch den farbton als hersteller am besten kennen und treffen oder? Wird sich das wachs durch das blose reiben mit einem korken farblich noch so verändern? ich habe heute von meinen vater eine anti kratzer möbelpolitur für helle möbelstücke bekommen diese ist sehr hell und sieht aus wie öl kann man diese auch anwenden ohne große schäden zu hinterlassen??
    Danke
     
  11. carsten

    carsten Moderator Mitarbeiter

    Hallo

    die Möbelpolitur enthält vermutlich Wachse oder gar Silikone die die Kratzer vermeintlich verschließen. Sie vermindern oder verhindern evtl sogar die Haftung auf dem Objekt.
    Das angesprochnee Wachs hat fast jeder Schreiner in seinem Fundus. Du kannst es aber auch selbst.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden