Möbelbau

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Madycrazy, 7. August 2008.

  1. Madycrazy

    Madycrazy ww-pappel

    Beiträge:
    7
    Hallo,

    bisher habe ich meine Möbel aus den normalen Möbelbauplatten aus dem Baumarkt zusammen gebaut, für das Büro sicherlich auch völlig ausreichend, nur möchte ich dies nun im Wohn- und Schlafzimmer tun und da sind diese Platten nicht wirklich für geeignet.

    Ich suche also nach Bauplatten die schon eine Kunststoff-Oberfläche im Nussbaum oder Wallnusoptik besitzen und wo diese Oberfläche auch nach Holz aussieht, wie gesagt, die Möbelbauplatten im Baumarkt reichen gerade fürs Büro, aber nach Holz sehen die nicht wirklich aus.

    Kann mir da jemand weiterhelfen ? Optimal wäre natürlich ein Fachhandel im Raum Halle / Leipzig der sowas auch für Privatkunden macht.
     
  2. ramsay

    ramsay ww-kastanie

    Beiträge:
    39
    Ort:
    CH
    Hallo Madycrazy

    Bauplatten vom Baumarkt = gepresste Haferflocken mit Plastic
    Bauplatten vom Fachmarkt = gepresste Haferflocken mit Plastic

    Optik plus minus das gleiche, weil Holz sieht nur nach Holz aus wenns auch aus Holz ist

    Gruss
    Ramsay

    PS
    Alternativen wären edelfurnierte Bau-, Tischler- oder Schichtholzplatten (bei entprechend höherem Preis)
     
  3. Madycrazy

    Madycrazy ww-pappel

    Beiträge:
    7
    du hast schon recht, beides ist wie "gepresste Haferflocken mit Plastic"
    Nur die gleichen Sachen werden auch im Möbelhaus verwendet und da kann man schon sehen das mit besserem "Holzimmitaten" auch bessere Ergebnise erzielt werden.

    Ich möchte ja nun keinen Bayrischen Bauernhof mit echtholz nachbauen sondern ein paar Möbel.

    Bitte nicht gleich immer angegriffen fühlen wenns nicht ums "echte" Holz geht, war ja nur ne Frage ....

    Madycrazy
     
  4. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.150
    Ort:
    Koblenz
    Hallo,

    also mach dich mal auf die Suche nach einem Holzhändler. Die Pfleiderer-Gruppe hat da schon einiges im Angebot.

    Als Alternativen Leimholz unter Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Gruß Volker
     
  5. ramsay

    ramsay ww-kastanie

    Beiträge:
    39
    Ort:
    CH
    hallo madycrazy

    Da ist etwas falsch rübergekommen, denn ich fühle mich in keinster Weise angegriffen.
    Die Plastikmöbelplattenhersteller müssen doch auch ihr Auskommen haben...
    Ich sehe einfach die optischen Unterschiede zwischen den verschiedenen Kunststoffoberfächen (Baumarkt/Fachhändler) nicht so stark. Eher sind die Unterschiede in der Qualität der Oberfläche (Dicke, Verarbeitung, Abriebfestigkeit,Postformingkante etc) zu finden.

    Gruss
    Ramsay
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden