Lohn Geselle 4 Jahre ausgelernt

joiner1988

ww-pappel
Registriert
27. Dezember 2010
Beiträge
2
Hallo,

Bin neu hier will mich mal vorstellen,

bin 22 jahre lebe in österreich tirol.

nun zu meiner frage,

ist mein lohn als tischlergeselle ok

ich verdiene ungefähr 1650€ brutto also genau 1250 € netto,
das heist so um die 9,40 stundelohn

was meint ihr dazu ?
sollte ich um mehr verdienst anfragen ?

joiner
 

ChristophB

ww-kastanie
Registriert
30. Dezember 2007
Beiträge
35
Ort
Soest
......dann mal ne schnelle Frage, in was für einem Betrieb bist Du denn tätig....Möbel oder Fenstermontage.........da gibt es viele Unterschiede, und noch hinzu - wie schätzt Du Dich fachlich ein?
 

Dingsda42

ww-robinie
Registriert
24. Oktober 2004
Beiträge
1.823
Da wirst du wohl auf einen Landsmann warten müssen. Zumindest ich kann absolut gar nichts über Gesellenlöhne in Ö sagen. Für D wäre 9,40€ aber zu wenig, jedenfalls nach Tarif für Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Bremen.
 

19tibor69

ww-ahorn
Registriert
25. März 2010
Beiträge
109
Hallo Joiner und Woodworkers !
Ich arbeite in Ungarn als Tischler seit 1986. Ich habe Durchschnittlohn : 280 -300 EURO / MONAT ! ! :eek:.
Alle Lohn ist relative !
Ich wünsche Euch viele Erfolg auch in neue Jahr !
Gruß Tibor
 

19Marcel04

ww-birke
Registriert
21. August 2009
Beiträge
64
Also in Deutschland verdiene ich , in der niedrigstens lohngruppe, direkt nach der Ausbildung, in der Möbelindustrie 12,73€ / std.

wie das in österreich ist weiß ich nicht..
 

Unregistriert

Gäste
tja ich sage nur, willkommen im kollektivvertrag, du bist genau im kollektiv, weniger darf der chef nicht zahlen, mehr schon das liegt im ermessen vom chef, wie die leistung in der arbeit sind usw, ich bin seit 2002 ausgelernt und liege auch nur um 100 euro über dir, bei uns wird aber schon ein bischen besser bezahlt, so ist das halt,

achja und der vergleich deutschland mit österreich ist wie mit äpfel und birnen, sie verdienen mehr aber dafür ist der lebensstandart auch teurer, kommt aufs gleiche wenn nicht besser für uns heraus.

lg berni
 

Thommy15

ww-ahorn
Registriert
12. Mai 2009
Beiträge
107
Ort
Herzogtum Lauenburg
Hi,

@ Christian Hülsen:

Ja.... muss ich dir recht geben. *gesteh*

Ich wollt eigentlich auf die Problematik des "Lohngefälles" Richtig Osten hinweisen,wenn wir hier schon mal über Lohn diskutieren. :emoji_wink:

Wir haben in Deutschland, nach über 20 Jahren "Beitritt der DDR zur Bundesrepublik Deutschland" immer noch extrem unterschiedliche Löhne.

Und wie teilweise auch Zeitarbeitsfirmen mit ihren Angestellten umgehen:eek:.

Was nutzt der beste Tarifvertrag, wenn er irgendwo "ausgehebelt" wird?

Irgendeine Zahl in einem Tarifvertrag ist die Theorie. Aber wie sieht es denn wirklich in der Praxis aus?

Heut zutage ist doch Gebietsweise die Arbeitslosigkeit so hoch, das Menschen aus ihrer Not heraus alles unterschreiben! Bzw. sogar teilweise die "Agentur für Arbeit" sie dazu (indirekt) zwingt!
 

Dingsda42

ww-robinie
Registriert
24. Oktober 2004
Beiträge
1.823
Das ist leider so richtig, wie es traurig ist. Ein Kumpel hat gerade bei Randstad angefangen, wurde sozusagen vom Arbeitsamt dazu gezwungen, für 7,irgendwas/Stunde. Ein Witz, wenn man genau drüber nachdenkt. Ne Familie ernähren, Haus oder Wohnung finanzieren... Unmöglich.
Aber das gehört hier nicht hin, finde ich.
Wie ich oben schon geschrieben habe, hab ich absolut keine Ahnung über Löhne oder Lebensunterhaltskosten in Ö. Dafür ist das einfach viel zu weit weg von mir.
1250€ wären aber definitiv knapp für ein Haus im Grünen und Familie in Oldenburg.
Und in Ungarn wärst du damit anscheinend ziemlich weit vorne :emoji_wink:

Btw, wenn wir schon das Lohngefälle Ost-West ansprechen, wie sieht das eigentlich mit den Mieten/Kaufpreisen für vergleichbare Häuser/Wohnungen aus? Bzw. mit den grundsätzlichen Lebensunterhaltskosten? Weis das jemand? Gibts da Statistiken?
 
Oben Unten