Lob an Makita Akkutechnik

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Redfish, 16. März 2009.

  1. Redfish

    Redfish ww-kiefer

    Beiträge:
    50
    Ort:
    Kevelaer
    Hallo,
    ich möchte gerne heute auch mal die Firma Makita loben wegen ihrer sehr guten Akkutechnik
    Hintergrund ist das wir 4 Akku Reciprosägen (Säbelsägen) haben. Zwei mit der 18V NiMh Technik und 2 mit der 18V LiIo Technik. Diese werde insbesondere bei der schweren Demontage benutzt.

    Im Vergleich mit den NiMH Maschinen haben wir die doppelte Laufzeit bei den LiIonen Maschinen.
    Des weiteren ist die Reparaturanfälligkeit stark gesunken. Hintergrund ist wohl menschliches Versagen weil uns bei den alten Maschinen immer die Sägeblattköpfe wegflogen weil die nicht vernünftig verschraubt waren. Aber dank des Makita Ersatzteilservice halten sich die Kosten sehr in Grenzen.

    Bei der Stabilität der Akkus kann man sagen das beide gleich empfindlich sind. 2m Sturz vom Gerüst NiMh Akku fing an zu qualmen. Aufgeschraubt eine Zelle ausgelaufen.
    Der selbe Sturz bei einem LiIon Akku ergab keine Ladefunktion mehr. Wurde auf Garantie ersetzt. Zu jeder Maschine haben wir 10 Akkus wobei die NiMh dauernd geladen werden müssen da Sie schneller leer sind. 30min Einsatz Akku leer.
    Bei den Liion dauert das 1 Std. bis 1Std. 15min.

    Die sind dann auch schneller wieder aufgeladen als die NiMh Kumpels.

    Das soll nur der Information dienen und erhebt keinen Anspruch auf Werbung.
    Ein Bericht aus der Praxis.

    Ein kleiner Kritikpunkt: Die Ladegeräte für die LiIo Akkus werden immer lauter. Der eingebaute Lüfter im Gerät ist wohl nicht so hochwertig.

    Viele Grüße

    redfish
     
  2. Redfish

    Redfish ww-kiefer

    Beiträge:
    50
    Ort:
    Kevelaer
    uups

    ein kleiner Zusatz noch. Bei den 18V NiMh Modellen kann es vorkommen das nach dem Power-Einsatz der Akku nicht mehr rausgezogen werden kann, bzw. das sehr schwer geht weil durch Wärme sich der Akku ausdehnt.

    Da hat man bei den LiIon Modellen wo der Akku aufgeschoben wird den klaren Vorteil.

    Gruss

    redfish
     
  3. Obatzter

    Obatzter ww-eiche

    Beiträge:
    332
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    für mich ist Makita das letze, nein korrigier! das allerletzte!!
    will ich nie mehr haben
     
  4. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Hallo,
    Na das ist ja toll. Redfisch hat es wenigstens geschafft zu beschreiben, warum er zufrieden ist. Wenn du mit Makita Probleme hattest, dann beschreib sie doch, statt einfach so unqualifiziert zu antworten. So ist dein Beitrag nicht mehr als verschwendeter Speicherplatz.

    Gruß

    Florian
     
  5. Rühl

    Rühl ww-robinie

    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    Hildesheim- Bockenem




    Kann ich auch nicht nachvollziehen.

    Ist zwar nicht meine bevorzugte Marke aber in jedem Fall preiswert.




    Gruß Ulf
     
  6. Obatzter

    Obatzter ww-eiche

    Beiträge:
    332
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ich geb nichts auf Phrasen von Gästen in diesem Forum.
    Wenn sie so einen Standpunkt vertreten sind das meistens beleidigte Leberwürst, die so'nen kram unter die leute bringen müssen/wollen.
     
  7. Rühl

    Rühl ww-robinie

    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    Hildesheim- Bockenem





    Dann werden wir diesem göttlichen Urteil wohl vertrauen müssen:rolleyes:





    Gruß Ulf
     
  8. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.109
    Ort:
    Koblenz
    Eigentlich geht Redfish sehr sachlich mit Makita um.

    Hinzufügen möchte ich, dass die LiIon-Akkus von Makita anscheinend sehr feuchtigkeitsempfindlich sind. Wir haben da auch einige sehr extreme Erfahrungen, die jedoch auf Grund des hervorragenden Makita-Service nicht ins Gewicht fallen.

    Die Reciprosäge ist auch für uns unentbehrlich.

    Obatzters Ansichten kann ich nicht nachvollziehen, zumal sie auch etwas unqualifiziert herüberkommen. Andererseits hatten wir alle schon einmal irgend ein Gerät eines Hertseller, das wir liebevoll an die Wand geknallt haben.

    Ich bin auf jeden Fall mit meinen Makita Geräten (19 st.) sehr zufrieden

    Gruß
     
  9. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Hallo,
    Naja, ich habe mir mal deine 30 Beiträge so im Schnelldurchlauf angesehen (Das können im übrigen nur registrierte Nutzer). Diese 30 Beiträge beweisen doch ganz klar, dass die Qualität einer Aussage in keinster Weise davon abhängig ist, ob mal als Unregistrierter schreibt oder angemeldet ist. Wenn ich bedenke, wieviel dummes Zeug hier schon von registrierten Benutzern geschrieben wurde.......

    Wer will denn hier was unter die Leute bringen? Wer ist hier beleidig?

    So und nun kannst du mir und allen anderen bestimmt auch sachlich deine Erfahrungen mit Makita schildern und erklären, warum das nicht deine bevorzugte Marke ist.

    Damit das aber nicht so einseitig wird, hier mal meine Erfahrungen mit Makita Geräten:

    Privat im harten Einsatz:
    ==================
    Bohrhammer HR2450, 5 Jahre Problemlos, komplettsanierng eines Hauses, Ettliche Bohrungen 16mm durch 60cm dicke Kellerwände, Kleinere Abrissarbeiten, ettliche m² Fleisen entfernt, Dosen gesetzt, Schlitze geklopft etc. Nach 5 Jahren neuer Sichtsatz und weiter gehts, bisher keine Probleme, trotz hufiger Nutzung am Leistungsimit.

    2-Gang Schlagbohrmaschine, Typ weiß ich gerade nicht, 4 jahre mit den verschiedensten arbeiten im Einsatz, auch Mörtel anrühren, Schlangenbohrer etc. Keine Probleme.

    Kleine 115mm 500w Flex, lief Jarelang, Trennen, Schruppen reinigen. Nur Beton trennen mit einer DIA Scheibe hat sie nicht überlebt, wen wunderts.

    Auf der Arbeit:
    ==========

    Geradschleifer, laufen beide täglich, seit 4 Jahren, zum Schleifen von kleinen innenradien bei MDF, außer Kohlenwechsel nie was gewesen.

    Faustschleifer, wird seit 2 Jahren auch fast täglich eingesetzt, ganz am Anfang ein Lagerschaden, Gerät wurde ersetzt und macht seither keine Probleme.

    Mehrere preisgünstige 12V Akkuschraumer NiCd, für den Preis von ca. 120 euro absolut Top. Halten länger als erwartet. Einer sogar schon 3 Jahre, im Dauereinsatz von ca. 4-6 Stunden täglich.

    Gruß

    Florian
     
  10. Redfish

    Redfish ww-kiefer

    Beiträge:
    50
    Ort:
    Kevelaer
    Guten Morgen,

    ich versuche bei meinen Ausführungen objektiv zu bleiben, da ich ja aus der Praxis spreche. Und ich habe bestimmt sehr viele Geräte aus diesem Hause.
    Und ich würde nicht zögern von einem Gerät auch was negatives zu schreiben. Ich möchte gerne das sich jeder ein Bild machen kann wenn er mal daran denkt sich eine solche Maschine anzuschaffen. Und reingefallen bin ich eigentlich noch nie. Solange man die Maschine dafür verwendet wofür die gedacht ist.

    Ich kann nicht erwarten mit der 18V LiIo Flex ( Winkelschleifer) 10m Lüftungskanal zu zertrennen, aber ich kann wunderbar ohne Kabel in der Höhe etwa Bolzen zerteilen ohne das mir durch runterfallen des zerteilten Materials das Kabel respektive die Flex aus der Hand gerissen wird. Und das obwohl die gängigen BG Vorschriften eingehalten werden.

    Gruss
    redfish
     
  11. DasMiller

    DasMiller ww-kastanie

    Beiträge:
    43
    Ort:
    Kiel
    Hi
    Allso von den Akkuschraubern von Makita bin ich auch total überzeugt. Hab ich bei der Arbeit und auch Zuhause. Und zwar den 6317DWDE allso ich kann bisher nur Positives dazu sagen. Ich kenne auch den 6271DWAE der hat allerdings ein nicht so tolles Bohrfutter. Da fallen ständig der Bit oder auch die Bohrer raus. Weil das Bohrfutter sich ständig löst. Desweiteren habe ich noch eine Stichsäge von Makita. Mit der ich auch sehr zufrieden bin. Die Bohrhämmer sind auch nicht schlecht aber das können meiner Meinung nach andere doch etwas besser.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden