LG HIGH macs artic white Veklebung

Richi

ww-birke
Registriert
8. März 2004
Beiträge
66
Hallo Leute,


wir verkleben gerade eine Arbeitsplatte aus LG High macs in "artic white" und haben an der Klebefuge zum Teil eine dunkle Kennzeichnung.
D.h. die Klebefuge ist nicht durchgehend weiss.

Weiß jemand den Grund dafür?
Wie kann man die Klebefuge nachbessern?

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Richi
 

TischlerLoos

ww-robinie
Registriert
25. August 2003
Beiträge
1.328
Alter
42
Ort
Espelkamp
mmh ausfräsen und neu füllen oder wieder aufschneiden....

habt ihr evtl nicht das richtige sägeblatt für den schnitt genommen? oder falschen oder abgelaufenen KLeber?
 

Unregistriert

Gäste
Hallo,
baue gerade auch eine weiße Arbeitsplatte;halt aus Plexicor. Habe das gleiche Problem.
Hab versucht es beim Verkäufer zu reklamieren und des regt mich total auf, weil die ja damit werben, dass der Kleber die gleiche Farbe hat wie das Material bla bla.
Zuerst hab ich gedacht bei uni Farbe müssten die des ja hinbekommen aber jetzt weiß ich es auch besser.
Zu deinem Problem: Ich habe es so gemacht, dass ich eine V-Fuge mit der Oberfräse rausgefräst habe.
Dann Leisten gemacht mit einem Winkel von ca.90.1 Grad, so dass das Leistchen(1x1cm ca) nur an der Oberkante der Nut wirklich aufliegt. Die Leisten hab ich vor dem Einkleben auf Ebenheit kontroliert und ich habe die Seiten der Leisten entweder geschliffen oder gehobelt, da das Sägen allein zu keinem so guten Oberflächenergebnis geführt hat.

Gruß
Domi
 

carsten

Moderator
Teammitglied
Registriert
25. August 2003
Beiträge
16.272
Ort
zwischen Koblenz und Wiesbaden
Hallo

ich habe gelernt gerade bei hellen bzw bei unidekoren die Leimflächen peinlichst sauber zu machen. Leimflächen mit reichlich Spiritus oder Lackverdünnung Aceton spülen, abblasen und direkt den Kleber angeben.
Umgebung, Kleidung, Finger usw. sollten auch sauber sein.
Überstehenden Kleber nicht beifräsen oder gar hobeln sondern schleifen.
Kleberdüsen sind ja die 2 K Mischdüsen vorher auch mit Verdünnung gespült und den ersten Leim in die Tonne gespritzt. Spitze beim Absetzen mit Verdünnungsfeuchtem Lappen abwischen und den ersten Tropfen wieder in die Tonne. Meist geben unsaubere Kanten (Staub aus der Werkstatt die sichtbaren Fugen. Und diese Fugen sind nach dem Schneiden, fräsen usw. nie sauber.
Auch das drüberwischen mit den vermeintlich sauberen Fingern ist nix.
 
Oben Unten