Leistungen in Belgien -deutsche oder belgische Umsatzsteuer

Schreinersein

ww-eiche
Mitglied seit
25 Februar 2008
Beiträge
353
Ort
Aachen
Hallo Miteinander,

ich wollte grad ein Angebot fertigmachen und da frag ich mich nun, welche Mwst. denn zugrunde gelegt wird. Ich hier, Kunde in Belgien, Ware von hüben nach drüben, Montage.... Mwst. 19% oder 21%.

Jemand in grenznähe noch wach?

Danke vorab,

schreinersein
 

TischlerLoos

ww-robinie
Mitglied seit
25 August 2003
Beiträge
1.328
Alter
40
Ort
Espelkamp
Belgien ist doch EU und die Ware wird verbracht...

ich glaube dann wir die Dortige Umsatzsteuer von deinem Kunden gelöhnt...
 

mikamar

ww-ulme
Mitglied seit
20 Mai 2005
Beiträge
169
Ort
Friedrichsdorf
Moin,

wenn Privatkunde deutsche Mwst., wenn Firmenkunde mit Umsatzsteuer-Id- Nummer = Nettorechnung ohne Steuer...

Gruß Martin
 

Schreinersein

ww-eiche
Mitglied seit
25 Februar 2008
Beiträge
353
Ort
Aachen
Hallo,

habe jetzt doch jemanden bei der HKW erreicht. Um das mal festzuhalten (falls es nochmal jmd. braucht):

1. Wenn Fertigung in BRD und nur Anlieferung nach BE, dann deutsche Mwst.

2. Bei Montage in BE:

a. einmalig mit deutscher Mwst. möglich, mit Angebot zum belgischen Finanzamt gehen und dann genehmigen lassen.

b. wenn öfter: nach Anmeldung in Belgien mit 21% bei Neubau oder 6% im Bestand (wenn älteres Objekt)

Grüße
Schreinersei
 
Oben Unten