Leerlauf / Freilauf ATF55

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Unregistriert, 3. Mai 2008.

  1. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Hallo,
    ich habe die ATF55 und seit ca. knapp 3/4jahr nicht mehr benutzt, ich kann mich deshalb auch nicht erinnern, ob das Saegeblatt eigentlich beim Drehen von Hand noch kurze Zeit nachlaufen sollte oder nach 1bis2 Umdrehungen schon bremst?
    Habe das Gehaeuse mal etwas gelockert, wieder festgeschraubt, danach lies es sich leichter und mit nachlaufen drehen, nach einem Start des Motors war es wieder ziemlich stramm und nur mit max. 1bis2 Umdrehungen Nachlauf zu drehen.

    Habe ich moeglicherweise ein Lagerproblem, oder ist es normal, wenn sich's etwas strammer drehen laesst?

    Danke fuer eine hilfreiche Antwort


    Gruss Udo
     
  2. t.ost

    t.ost ww-esche

    Beiträge:
    426
    Ort:
    garbsen
    Hallo Udo

    Die ATF 55 hat keine Motorbremse,
    nur die ATF 55 EB.

    Gruss Thomas
     
  3. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    @ Thomas,
    ja das weiss ich, d.h. also, das Saegeblatt sollte sich leicht und mit etwas Nachlauf drehen lassen, dann muss ich mal davon ausgehen, das es ein Problem mit der Lagerung ist/sein koennte! :emoji_frowning2:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden