Laminat auf alte Diele verlgen?

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von DeLocke, 25. Juli 2008.

  1. DeLocke

    DeLocke ww-pappel

    Beiträge:
    1
    Ort:
    Tholey
    Hallo,

    ich hab da mal ne Frage auf die ich irgendwie keine Antwort finde. Ich will meine neue Wohnung renovieren da dort noch alter Dielen Boden drin ist und der mittlerweile das zeitliche segnet würd ich den gern durch Laminat ersetzen.

    Problem ist allerding das der Dielenbodem total uneben ist und ich so darauf auf keinen Fall Laminat legen kann. Einzige Möglichkeit Dielen raus und neuer Untergrund für den Laminat wieder rein.

    Ich dachte da an MDF oder HDF Platten die sind stabil und ich denke auch Laimat darauf verlegen dürfte kein Problem sein oder seh ich das falsch? Hab da nur bedenken das er sich zu sehr durchbiegt und dadruch der Laminat an den Verbindungsstellen wieder aufgeht.

    Hat da jemand einen Tip für mich?

    Danke!
     
  2. Hunzenstrunz

    Hunzenstrunz ww-eiche

    Beiträge:
    358
    ich würde einfach mal sagen OSB -->Verlegeplatten<-- hören sich recht naheliegend an ... und wenn mich nicht alles täuscht dürften die auch günstiger sein oder ?
     
  3. frankundfrei

    frankundfrei ww-robinie

    Beiträge:
    2.113
    Ort:
    Lichtenfels
    Neu Dielen kosten auch nicht mehr

    OSB-Platten, Trittschaldämmung und Laminat (Laminierte und mit Melaminharz beschichtetes HDF = Kunststoff und Formaldhyd = Sondermüll) kosten Dir bestimmt so viel, wie wenn Du Dir neue Dielen kaufst.

    Wenn Du Mieter bist:
    Sobald du OSB-Platten flächig einbaust oder die Dielen konstruktiv veränderst, solltest Du das auch alles schriftlich mit dem Vermieter abklären.

    Grüße aus Frangn

    Frank von Natural Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  4. Stick6969

    Stick6969 ww-ulme

    Beiträge:
    177
    Ort:
    Hamm/Westf.
    Hi,

    nur mal so zum Bedenken, ich bin kein Spezi auf dem Gebiet der Bodenverlegung, habe aber jetzt im Urlaub gerade die Erfahrung gemacht , daß ein nicht 100% korrekt verlegter Laminatboden auf einem Dielenuntergrund so dermaßen viel Radau macht das wir, d.h. meine Frau und meine beiden Söhne keine Nacht vernünftig geschlafen haben.Der Boden hat bei jeder sich bietenden Gelegenheit infernalisch gequietscht.
    Allein deshalb würde ich mich Frank schon anschließen.

    so long

    Stick
     
  5. hutch

    hutch ww-esche

    Beiträge:
    493
    Ort:
    Dresden
    Meist sind die Deckenbalken dann schon durchgebogen. Muss man wieder ausgleichen.

    Nur mal so.

    hutch

    P.S.:Ich hasse Laminat(laut, ungemütlich, teuer, häßlich)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden