Löcher für Griffe in Schranktür gleichmässig bohren

stlei

ww-pappel
Mitglied seit
3 November 2007
Beiträge
1
liebe profis,

ich muss demnächst einen ikea pax schrank aufbauen. leider sind hier keine löcher für die griffe vorgebohrt bzw. angezeichnet.

ich suche eine einfache und sichere methode an vier türen gleichmässige löcher zu bohren um die horizontal angebrachten griffe zu befestigen.

meine aktuelle idee:
- alle türen bündig übereinander legen und mit schraubzwingen fixieren.
- dann durch alle bretter das loche bohren.

unklar ist mir noch wie ich es hinbekomme wirklich 100% senkrecht und nicht schräg zu bohren.

hat jemand eine bessere idee und / oder ggf. einen tipp wie ich mit einer "einfachen" bohrmaschine ein richtig senkrechtes loch hinbekomme.

messen halte ich für zu unsicher.

vielen dank und schöne grüsse

stlei
 

ascona

ww-ahorn
Mitglied seit
11 März 2006
Beiträge
103
Ort
Wuppertal
Das mit dem übereinanderspannen solltest Du ganz schnell vergessen. Das wird dann schief bz der Lochabstand der unteren Tür wird bestimmt nicht mehr passen.Zeichne Dir an jeder Türe die Löcher an und bohre sie einzeln. Das passt immer! Nehme einen etwas größeren Bohrer als wie die Schrauben für den Griff dick sind. Dann hast Du auch etwas spiel im Bohrloch.
 

edelres

ww-robinie
Mitglied seit
16 November 2003
Beiträge
2.619
Ort
Redwood City, Kalifornien USA
Griffe anschlagen

Hallo stlei & Forumsfreunde,

In folgendem Artikel, wurde das Anschlagen behandelt:

https://www.woodworker.de/forum/griffe-schublade-mittig-bohren-t7463.html

Ich befestige die Beschlaege/Griffe nachdem das Moebel aufgestellt und die Tueren angeschlagen sind, somit vermeide ich Ungleichmaessigkeiten in der Griffhoehe, welche durch Massabweichungen der Moebelteile usw vorkommen koennen, bzw gleiche diese aus..

Als Gedankenanstoss

mfg

Ottmar
 
Oben Unten