Kurioses Werkzeug & Hilfsmiitel

JokerMR16

ww-nussbaum
Registriert
17. Oktober 2008
Beiträge
76
Ort
Salzgitter
Moin,

Wer musste nicht schon die Dransäge oder den Draufhobel aus dem Lager holen??

Oder in Baumarkt um Lufthaken zu kaufen??

Gesucht werde kuriose Werkzeuge und andere Hilfsmittel, die vielleicht noch erfunden werden müssen!!

Wer hat welche auf Lager :emoji_wink:

mfg
73&55
Markus
 

Marcel1982

ww-fichte
Registriert
27. August 2009
Beiträge
17
Ort
Mönchengladbach
Luft blasen für die Wasserwage einen Eimer Pressluft für die ganz dummen lol damit habe wir (ich) mal unseren Chef bzw. einen meister verarscht Schalldämpfer für die HKS der hat echt über all nach geschaut und war ca. 1 h beschäftigt haben ihm gesagt das die heute also an diesem Tag eigentlich langsam da sein müsste und er dann so ja ich guck mal ob etwas gekommen ist ich musste mir das Lachen sowas von verkneifen
 

Tischler-Kalle

ww-robinie
Registriert
28. Januar 2009
Beiträge
1.052
Alter
52
Ort
Saarland
Hallo Marcel,

ist Deine Tastatur kaputt? Die Shift Taste und das Komma und der Punkt scheinen nicht zu gehen. Die Space Taste scheint zu springen. Man kann Deinen Text so sehr schwer lesen.
 

500/1

ww-esche
Registriert
29. September 2006
Beiträge
593
Ort
Nürnberg
Hallo,
da hätte ich noch:
Knackpatronen für den Drehmomentschlüssel
Den Stampfer um z.b. Pfostenlöcher zu stampfen (Ist dann irgendwas sauschweres das aus dem letzten Eck angeschleppt werden muss)
Metallteile, aber aus Ibidumm-Stahl
Haumiblau für die Brotzeit
Und der Klassiker: Giebelspitz

Gruß
 

JokerMR16

ww-nussbaum
Registriert
17. Oktober 2008
Beiträge
76
Ort
Salzgitter
Moin,

Mein erster Chef hat mal einen Neu-Azubi erklärt warum "Kreuzholz" denn "Kreuzholz" heißt!

Er meinte zu ihm es gäbe entsprechende Bäume in Sibirien und Südamerika! Dort würden Kreuzholzbäume wachsen. In Sibirien mit einer Kantenlänge von genau 60mm und die Südamerikanischen von genau 80mm!

Desweiteren würde es in Italien Plantagen geben für Kreuzholzbäume von genau 100mm.

Aussehen sahen die Büme dann eben wie Kreuze aus, weswegen es eben Kreuzholz heißt!

Dazu machte er eine Zeichnung von den Bäumen die etwa so aussah *g

attachment.php


erst zum Feierabend hat er ihn dann wirklich aufgeklärt

mfg
73&55
Markus
 

Anhänge

  • Projekt1.jpg
    Projekt1.jpg
    21,7 KB · Aufrufe: 574

Tischler-Kalle

ww-robinie
Registriert
28. Januar 2009
Beiträge
1.052
Alter
52
Ort
Saarland
HuHu,


ich denke da versteht Ihr etwas falsch!

Hier handelt es sich eindeutig um die SPANung. Das sollte Euch doch vom Hobeln her bekannt sein. Wenn man hobelt fallen Späne. Dieser Vorgang wird dann als SPANung bezeichnet.

Was aber das Dreieck mit dem "Blitz" soll???

Bei uns im REWE hing folgendes Angebot: "aufschiebbahre Kautsch" zu verkaufen.......

Und auf dem Flohmarkt habe ich folgendes gelesen: "Eckaguarium"......

Mein ehemaliger Lehrling, der die Probezeit nicht "bestanden" hat, lernt jetzt "Malla und Lackirra" > eine Schande für diesen Berufszweig.....
Als er an einer Schubkastenblende die die Maße von 500 x 220 mm hatte die Mitte anreissen sollte, habe ich das ganze abgebrochen, da er das Ergebnis nach 10 Minuten!!!!!!! noch nicht wusste. Punkt!
Stinkend faul und lahm war er ausserdem auch noch.....
 

kobalt

ww-robinie
Registriert
11. September 2009
Beiträge
630
Hier handelt es sich eindeutig um die SPANung.
[..]
Was aber das Dreieck mit dem "Blitz" soll???
Deshalb meine Frage :emoji_wink:
Wortspiel, weil das Schild eben den üblichen vor Hochspannung warnenden ähnelt.
 

Eurippon

ww-robinie
Registriert
19. Mai 2004
Beiträge
1.835
Ort
Eppelborn
HuHu,


ich denke da versteht Ihr etwas falsch!

Hier handelt es sich eindeutig um die SPANung. Das sollte Euch doch vom Hobeln her bekannt sein. Wenn man hobelt fallen Späne. Dieser Vorgang wird dann als SPANung bezeichnet.

Was aber das Dreieck mit dem "Blitz" soll???

Bei uns im REWE hing folgendes Angebot: "aufschiebbahre Kautsch" zu verkaufen.......

Und auf dem Flohmarkt habe ich folgendes gelesen: "Eckaguarium"......

Mein ehemaliger Lehrling, der die Probezeit nicht "bestanden" hat, lernt jetzt "Malla und Lackirra"


Das hängt nicht am Bildungsstand, sondern am Schmelzer Platt....:emoji_grin::emoji_wink:
Die reden genauso...:emoji_wink:
 

raftinthomas

ww-robinie
Registriert
16. Oktober 2004
Beiträge
3.810
Ort
Aachen/NRW
stehen zwei saarländer auf einer brücke.
sagt der eine: "guck mal, der rhein!"
sagt der andere: "nee, das ist die mosel!"
das geht so hin und her, bis der eine sagt "ich geh jetzt runter gucken".
nach 2 stunden kommt er völlig zerschunden mit vielen verleztungen zurück: "war die A 61....":emoji_grin::emoji_grin::emoji_grin:


edit: hey, das war mein 3000. beitrag....
 

keule 89

ww-ahorn
Registriert
26. Oktober 2007
Beiträge
108
Ort
Braunschweig
tach..

einer meiner (noch) beiden chefs..(beide pc-mässig nich ganz so bewandert)
hat mich letztens gefragt, wo denn bitteschön die scheiss ö-taste an seiner tastatur
ist... nachdem ich mich wieder eingegriegt hatte, machte ich ihn darauf aufmerksam, dass er eine amerikanische tastatur hat, und es dort leider keine umlaute als tasten gibt...

er war dann sichtlich verärgert, weil er dringend n schreiben fertigmachen musste
und unsere sekretärin urlaub hatte.

wenn ich jetzt innerhalb der arbeitszeit mal was falsch mache, oder nich schnell genug fertig bin, sage ich einfach, dass ich die ö-taste nich gefunden habe...

mittlerweile lacht er auch drüber..

hat aber gedauert... :emoji_stuck_out_tongue:
 

beat

ww-ulme
Registriert
17. Januar 2009
Beiträge
196
Ort
Au
Hallo

Bei uns in der gehend musste ein elektrikerlehrling einen eimer strom holen.

Der meister des anderen betriebes nahm einen eimer voll gips sprühte blaue farbe darauf und steckte zwei dicke kabel rein un d gab dies dem Lehrling mit der bemerkung er soll kein strom verlieren.
 

JokerMR16

ww-nussbaum
Registriert
17. Oktober 2008
Beiträge
76
Ort
Salzgitter
Moin,

Ich find es gut das jeder Handwerker auf einer Baustelle weiss wie der andere heißt: Hey Maler, Hey Tischler, Hey Elektriker usw.
Auf einer Baustelle war ich (Tischler) mal allein mit einem Elektriker und hab diesen fast von der Leiter geholt!! Ich war dabei an Treppenstufen Schutzgummis zu setzten als mir der Hammer purzelnd zu Boden fiel!! Nach dem Aufprall *klong* rief ich artig: "Vorsicht!!" und der Elektriker im Nebenraum is beinahe vor lachen von der Leiter gefallen :emoji_grin:

mfg
73&55
Markus
 

MarcoW

ww-buche
Registriert
9. Juli 2008
Beiträge
291
Ort
St.Ingbert
Den Elektriker ein Loch graben lassen für den Spannungsabfall:emoji_grin:

Muss aber genormte Maße haben so ca. 2x3m und 1,5m tief. das es auch Spaß macht :cool:

VG
Marco
 

Mich985

ww-ulme
Registriert
30. Dezember 2007
Beiträge
190
Ort
Frankfurt
Die "Ausgleichgewichte für die Wasserwaage" brauchen wir immer im ersten Stock (Bankraum) stehen aber leider unten an der Rahmenpresse (Kiste für Druckstempel).

Sonst gibts bei uns noch den "Böschungshobel" und bei meiner KFZ Werkstatt das "Plus und Minuspol Wasser"...

Schones Wochenende der Micha
 

der listige

ww-kastanie
Registriert
9. Juni 2009
Beiträge
29
Ort
Lingen
Mein absoluter Favorit war auf einer Baustelle in Leverkusen, auf der die Zimmerleute auf die eingebauten Dachschrägenfenster Aufkleber mit "NICHT ÖFFNEN !!! EXPLOSIONSGEFAHR!!" geklebt haben
 

koala

ww-robinie
Registriert
16. April 2009
Beiträge
1.335
Ort
Im "hohen Norden"
Die Bundeswehr...

Tach zusammen,
ich kann mich noch an meine Bundeswehr-Zeit erinnern: da wurde ein "frischer" Rekrut losgeschickt zu den Sanitätern, er solle das Deflorationsbesteck abholen. Die waren natürlich vorher informiert und haben ihm eine Kiste mit 27kg Stahlteilen der KFZ-Werkstatt gegeben...man hat der geschleppt!
Zu allem Überfluss: als er wieder zurück war sagte der Zugführer zu ihm: das ist doch das kleine Besteck, du solltest doch das große holen...das waren dann 38kg...Wir haben uns gekringelt vor Lachen!!!:emoji_grin:
Wir haben den armen abends dann zum Bier eingeladen...
 

gepi

ww-esche
Registriert
21. Juni 2007
Beiträge
509
Ort
48480 Lünne
Tach zusammen,
ich kann mich noch an meine Bundeswehr-Zeit erinnern: da wurde ein "frischer" Rekrut losgeschickt zu den Sanitätern, er solle das Deflorationsbesteck abholen. Die waren natürlich vorher informiert und haben ihm eine Kiste mit 27kg Stahlteilen der KFZ-Werkstatt gegeben...man hat der geschleppt!
Zu allem Überfluss: als er wieder zurück war sagte der Zugführer zu ihm: das ist doch das kleine Besteck, du solltest doch das große holen...das waren dann 38kg...Wir haben uns gekringelt vor Lachen!!!:emoji_grin:
Wir haben den armen abends dann zum Bier eingeladen...

Das wurd bei uns immer am Mann getragen:emoji_grin:
 
Oben Unten