Kress FDF 750

procto

ww-birke
Registriert
29. Januar 2008
Beiträge
58
Hallo und Guten Abend,

ich lese nun schon seit einiger Zeit hier im Forum. Habe schon einige Ideen bekommen und bei Kaufentscheidungen konnte ich auch unterstützung finden.

Nun habe ich mir eine gebrauchte Flachdübelfräse Kress FDF 750 gekauft. Nach dem Lesen der Gebrauchsanleitung und einigen Probeschnitten läuft es gut an aber eine Sache am Gerät ist mir unklar.

Auf der Oberseite am Handgriff befindet sich ein Riegel mit Pfeilen in beide Richtungen. Er lässt sich anheben und beidseitig drehen.
Nur die Funktion ist mir noch nicht klar.
Kann mir da wohl jemand helfen und sagen wofür der gut ist?

Vielleicht bin ich auch völlig falsch, dann bitte verschieben.

Schon jetzt vielen Dank
Gruß
Newbie Karsten
 

bello

ww-robinie
Registriert
21. Mai 2008
Beiträge
8.027
Alter
65
Ort
Koblenz
Hallo,

habe die gleiche Fräse. Der Griff hat keine weitere Bedeutung. Du kannst ihn nur drehen um eine entsprechende Haltung zu finden. Ich empfand ihn eher als störend und arbeite ohne diesen Griff. Im übrigen ist es ein recht gutes Gerät. Ich arbeite seit etwa 10 Jahren damit. War damals relativ hochpreisig.

Gruß Volker
 

procto

ww-birke
Registriert
29. Januar 2008
Beiträge
58
Moinsen Volker,

erstmal Danke für die schnelle Antwort.
Aber das so ein Drehhebel am Bogengriff keine Funktion hat ist schwer vorzustellen.
Wie siht es enn mit Zubehör für die FDF 750 aus? Auf der Kress Hp ist nicht viel.
In der Bodenplatte der FDF sind zwei Löcher. Wohl für einen Parallelanschlag?! Den habe ich aber noch nirgens gefunden. Hast du so ein Teil an deiner Fräse?

Gruß
Karsten
 

bello

ww-robinie
Registriert
21. Mai 2008
Beiträge
8.027
Alter
65
Ort
Koblenz
Hallo, es gibt auch kein Zubehör. Die zwei Löcher sind wahrscheinlich für eine Tischverbreiterung, damit das Ding standfester ist. Wenn Du das bei Kress nicht findest, schau mal als Beispiel bei Festool Domino. Kannst Du dir dann event. aus 3 x 3 cm Alu-Winkel selbst fertigen.

Gruß
Volker
 
Oben Unten