Kratzer durch falsche Reinigung

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Unregistriert, 3. März 2008.

  1. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Wahrscheinlich werden jetzt hier einige wieder stöhnen "wie kann man nur" - aber nun ist das Malheur passiert.

    Ich hatte versucht, auf einen dünn lackierten Schrank Schmutzränder zu beseitigen. Die Ränder sind jetzt zwar weg, aber geblieben sind unschöne Kratzer (auf einer Fläche so groß wie ein Kuchenteller, auch so kreisrund). Sieht so aus, als ob ich da die Lackierung fast weggeschruppt habe.

    Habe nun versucht, das mit einem Möbelpflegemittel (Pronto Auffrischung & Schutz, mit Bienenwachs) zu reparieren - leider ohne Erfolg.

    Gibt es eine andere Möglichkeit, die Kratzer zumindest teilweise wieder verschwinden zu lassen?

    Ob es sich beim Untergrund um eine bedruckte Folie oder Funier handelt, weiß ich nicht. (Schrank ist von IKEA - ich hoffe, Ihr antwortet trotzdem :emoji_slight_smile:)

    Viele Gruesse
    Michael
     
  2. weber83

    weber83 ww-birnbaum

    Beiträge:
    229
    Ort:
    Nümbrecht
    Hallo Michael,

    also wenn es von IKEA ist, ist es nahelieged das es sich um eine Kunststoffbeschichtung handelt.
    Nur normalerweise sind diese Flächen recht wiederstandsfähig.
    Womit hast Du die Fläche denn "pölliert"?

    Gruß Chris
     
  3. Eurippon

    Eurippon ww-robinie

    Beiträge:
    1.835
    Ort:
    Eppelborn
    Er wird doch nicht etwa "Akkopatz" genommen haben.....

    Die Kunststoffbeschichtungen vom schwedischen Möbelhaus lösen sich fast schon vom bösen Anschauen. Kratzer sind da leider ein irreversibeles Resultat. Bei Lackoberfläche geht noch zart anschleifen und mit Lack aus der Spraydose (z.B. von König) benebeln...
     
  4. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    (... ich hatte Küchenreiniger mit einem Scheuerschwamm aufgetragen. Jetzt weiß ich aber auch, dass ich das nicht hätte machen sollen :emoji_wink:)

    Zu Lackieren hätte ich noch eine Frage. Ich habe im Keller noch einen Rest Parkettlack, würde das damit gehen? Und langt es tatsächlich, die Fläche nur leicht anzuschleifen, ich habe ja bereits mit einem wachshaltigen Pflegemittel gearbeitet.

    Noch mal zur Oberfläche. Ich glaube schon, dass die oberste Schicht Lack ist. Nur ob darunter Funier oder eine Folie mit Holzreproduktion ist, weiß ich nicht.

    Viele Gruesse
    Michael
     
  5. Eurippon

    Eurippon ww-robinie

    Beiträge:
    1.835
    Ort:
    Eppelborn
    Parkettlack geht nicht, da nicht in Sprühform verfügbar.

    Da ein wachshaltiges Mittel aufgetragen wurde muss das runter. Von Liberon gibt es Abwachser (auch im Baumarkt erhältlich), das mittels Schleifvlies in MASERUNGSRICHTUNG auftragen und in selbiger den entstehenden Schmaddel abreiben. Danach zart schleifen (Körnung 400) und Fehler weglackieren.

    Wenn ich mir allerdings grad die Sauerei im Wohnzimmer vorstelle und die Rennerei im Baumarkt...geh zum Schreiner um die Ecke und lass die Front abschleifen und neu lackieren...dürfte nicht teurer werden als das Material zu besorgen (Vlies, Lack, Abwachser...) und sich selbst abzumühen...
     
  6. Rei123

    Rei123 ww-robinie

    Beiträge:
    682
    Ort:
    Rhein-Main
    Alternative: Bei IKEA Ersatzteil besorgen, klappt meistens auch ganz gut.
    Je nachdem, wie alt der Schrank ist.

    Grüße

    Reiner
     
  7. weber83

    weber83 ww-birnbaum

    Beiträge:
    229
    Ort:
    Nümbrecht
    So würde ich es auch machen: Namen des Möbels notieren, Bauteil entfernen ab nach IKEA und Ersatzteil besorgen.

    Selber dran rum lackieren wird wohl nicht viel bringen und es ist die Frage ob sich die Lacke "vertragen".

    Der Schreiner in Deiner Nachbarschaft wird sich bestimmt auch nicht besonders freuen ein IKEA-Teil zu restaurieren :emoji_slight_smile:

    Gruß Chris
     
  8. Rühl

    Rühl ww-robinie

    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    Hildesheim- Bockenem
    Wenn du nur die Oberfläche angekratzt hast versuche es mal mit Autopolitur.




    Gruß Ulf
     
  9. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Vielen Dank für die vielen Tipps.

    Ich werde es mal mit der Autopolitur versuchen und wenn es sich dadurch verschlimmbessert, heißt es wohl ab zu Ikea.

    Viele Gruesse
    Michael
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden