Kirsche und Messing verkleben

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Fatso Katz, 29. Juli 2014.

  1. Fatso Katz

    Fatso Katz ww-nussbaum

    Beiträge:
    92
    Hallo zusammen,

    ich habe mir in den letzten Semesterferien einen Bierflaschenöffner bauen wollen.

    Kurz das Prinzip: der Flaschenöffner soll ein Nachbau (von den äußeren Abmessungen her) eines Meterstabs sein. Geöffnet wird das Bier dann mit dem einfachen Hebeltrick oder indem man den Klotz von unten gegen den Kronkorken hält und dann einmal ordentlich von unten draufhaut. Eben wie mit einem Meterstab.

    Das verwendete Holz ist hier amerikanische Kirsche. Damit sich die Kanten nicht so schnell abnutzen und alles hässlich aussieht habe ich mit Epoxidharz zwei kleine Messingplatten an die Ecke geklebt (dort wo beim Meterstab das Gelenk wäre).

    Leider hat das ganze zwei Biere gehalten bis sich die Klebung gelöst hat. Ab Samstag habe ich wieder Ferien und möchte das Ding nun wieder reparieren.

    Aber womit verklebe ich, dass sich nicht wieder alles löst?
    Mit einer Schraube sichern möchte ich wegen dem Aussehen nicht.

    Waren vielleicht die Flächen von Holz und Messing zu glatt, dass das Harz sich nicht richtig halten konnte?

    Hat jemand noch andere Tipps? Vielleicht kann ich heute Abend mal ein Bild mit einstellen.

    viele Grüße
    Jochen
     
  2. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    19.768
    Ort:
    Dortmund
    Verklebung braucht immer die richtige konstruktive Umsetzung. Mach doch mal ein Foto, damit man das beurteilen kann.

    Messing immer bei Klebeflächen anschleifen! Und gut entfetten mit Aceton. Nicht wieder mit den Fingern anfassen, sonst ist wieder Fett drauf.

    Am besten wird Epoxidharz halten. Den aber auch optimal anmischen und lange genug aushärten lassen. Durchaus 14 Tage bis Vollbelastung. Das Harz darf auch nicht zu dünnflüssig sein, sonst zieht es dir aus der Klebefuge raus ins Holz

    Mit was genau hattest du bisher verklebt?
     
  3. Fatso Katz

    Fatso Katz ww-nussbaum

    Beiträge:
    92
    So, hier sind die Bilder.

    Das verwendete Epoxidharz hatte ich noch übrig vom Reparieren des Glasfaserdaches vom Campingbus. Natürlich war es dickflüssig genug. Aushärtungszeit war nach etwa 20 Minuten (dann wurde es heiß) gewartet habe ich dann noch ein paar Stunden, bis ich die Überreste mit dem Tellerschleifer abgeschliffen habe.

    Die Klebefläche vom Messing hatte ich nicht angeschliffen, aber auch nicht glattgeschliffen oder ähnliches. Es war genau so wie ich es vom Baumarkt gekauft hatte.

    Danke schonmal
     

    Anhänge:

  4. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    19.768
    Ort:
    Dortmund
    Anschliff wird schon viel bringen, es geht auch um das Entfernen der Oxidschicht. Kurz nach dem Anschliff kleben, damit das Material nicht wieder oxidiert. Der Anschliff vergrößert stark die Oberfläche und der Klebstoff kann sich verankern. Würde Korn 120 oder gröber nehmen.

    Ob es wirklich an der schlechten Haftung des Messings gelegen hat, siehst du an den Kleberesten. Wenn die fast vollständig auf dem Holz sind, dann hat das Messing schlechte Haftung gehabt.

    Grundsätzlich sind diese Schnell-Epoxidharze nicht so gut, wie die langsam härtenden. Aber für deinen Zweck dürfte es völlig ausreichen, du hast ja eine recht große Klebefläche.

    Beim Abschliff mit Tellerschleifer kann es zu größerer Erwärmung kommen, dabei kann das Harz nochmal sehr weich werden. Das kann die Verklebung auch zerstören.
     
  5. Fatso Katz

    Fatso Katz ww-nussbaum

    Beiträge:
    92
    Daran wirds gelegen haben. Ich glaube das Messing ist auf der Klebeseite so sauber wie neu :emoji_slight_smile:

    Dann werd ichs demnächst so probieren und dann wird es sicher endlich klappen.


    Vielen Dank für die Hilfe
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden