Kerzenwachs von unbehandeltem Bangkirai entfernen?!

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Evi-S, 12. Mai 2008.

  1. Evi-S

    Evi-S ww-pappel

    Beiträge:
    3
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo und Hilfe!

    Wir haben auf unserer Bangkirai-Terasse eine Laterne mit einer Kerze stehen gehabt. Die Kerze ist gestern durch starke Sonneneinstrahlung komplett geschmolzen und hat sich auf dem Holz breit gemacht.

    Gibt es eine Möglichkeit das Wachs von dem unbehandeltem Holz zu entfernen?
    Das überschüssige Wachs habe ich bereits im festen Zustand abgenommen. Der Rest ist, denke ich, "eingezogen".

    Wir sind für jeden Tip dankbar ...

    Grüße,
    Evi-S
     
  2. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    19.455
    Ort:
    Dortmund
    Waschbenzin löst das Wachs, mit einem getränkten Lappen reiben könnte also was bringen. Wenn du kein Waschbenzin hast, tut es vermutlich auch Terpentin-Ersatz oder irgendeine Verdünnung. Einfach mal an einer Kerze ausprobieren, ob die angelöst wird.
     
  3. Evi-S

    Evi-S ww-pappel

    Beiträge:
    3
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Danke für den Tip!

    Bei uns geht es nur um die Optik da es sich um die Terasse einer Mietwohnung handelt. Gibt das Waschbenzin Flecken auf dem Holz? Ich kann mir vorstellen, dass das Waschbenzin zumindest Ränder auf dem Holz gibt, oder?
    Das Bangkirai ist sowas von trocken.

    Kann oder sollte man das Holz überhaupt behandeln?
     
  4. edelres

    edelres ww-robinie

    Wachs Entfernen

    Hallo Evi,

    Falls kein Flecken zu sehen ist, wuerde ich nichts weiteres unternehmen, soweit es sich nicht um eine kraeftig gefaerbte Kerze handelte. Falls ja buerste ich in einem solchen Fall mit einer Messingbuerste die wachsgetraenkte Oberflaeche ab, damit entferne ich das in den Poren befindliche Wachs, so dass diese Stelle sich farblich auf laengere Sicht nicht von der Umgebung un terscheidet.

    Die Sonnenwaerme reichte aus, die Kerze zum Schmelzen zu bringen, doch nicht stark genug dass das Wachs tiefer in das Holz eindringen konnte.

    Auf keinen Fall eine Stahlbuerste(*) verwenden, die abgebrochenen Stahlborstenteile erzeugen spaeter haessliche Rostflecken.

    (*) es gibt auch Buersten mit rostfreien Stahlborsten, diese hinterlassen keine Spaetfolgen.

    Ich strebe immer so wenig wie moeglich an. Bei frueheren Versuchen kam es vor, dass ich ein akzeptables Ergebnis verbessern wollte und mir Stunden an Mehrarbeit einhandelte.

    Meine Erfahrungen beziehen sich nicht auf Bankirai, doch in diesem Fall sollte beim Ausbuersten kein Unterschied zu anderen Hoelzern sein. Das Wachs sitzt nur auf der Oberflaeche.

    Bei einer Oberflaeche, welche nicht behandelt wird, verwende ich in einem solchen Fall keine Loesungsmittel zum Enfernen von Wachs, es besteht die Moeglichkeit, dass das angeloeste Wachs sich unbeabsichtigt/unkontrolliertr auf eine groessere Flaeche verteilt.

    Als Gedankenanstoss

    mfg

    Ottmar

    PS: Ich wuerde erst mal abwarten. In diesem Fall kann mit "Nichtstun" auch nichts verschlimmbessert werden.
     
  5. Evi-S

    Evi-S ww-pappel

    Beiträge:
    3
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Merci!!

    Das Holz auf der Terasse ist ziemlich hell und halt trocken.
    Die Kerze ist bzw. war weiss und hat sehr dunkle Flecken verursacht.

    Wir probieren es erst einmal mit einer Bürste mit rostfreien Stahlborsten.
    Ich denk das ist eine gute Idee.

    Danke vorab, heute abend weiss ich mehr ...

    Viele Grüße
    Evi-S
     
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Kerzenwachs unbehandeltem Bangkirai
  1. raymanleu
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.409
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden