Kennt jemand den Hersteller WoodRiver?

Hondo6566

ww-robinie
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
3.448
Ort
Ortenaukreis
Hallo,
bin über Rob Cosman sein YT Kanal auf die Hobel von WoodRiver aufmerksam worden. Kommen aus den USA China und sind über UK noch Zollfrei zu beziehen, und m.E. auch relativ Preiswert. Der #5 1/2 Bankhobel kostet bis er in Deutschland ist etwa 230 Euro.
Kennt jemand diese Hobel und kann er was zur Qualität im Vgl. zu anderen Herstellern sagen?
Edit:
Soll wohl der selbe Hersteller wie andere gleiche Hobel sein von Dictum & Co. hab ich im Nachbarforum gelesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ChrisOL

ww-robinie
Mitglied seit
25 Juli 2012
Beiträge
4.769
Ort
Oldenburg
Hallo Andreas,

in einem englischen Forum habe ich gelesen das Rob Cosman die Marke Woodriver mit Hobeln von dem chinesischen Hersteller Quangsheng aufbaut. Das dürfte der gleiche Lieferant sein wie für die Juuma Hobel von FeineWerkzeuge oder die Hausmarke von Dictum.

Mit den Juuma Hobeln bin ich gestartet, die Eisen waren etwas dünn und mir persönlich waren die Griffe etwas zu klein. Aber sonst sehr passend.

Ob nun Woodriver, Juuma oder Dictum einen Unterschied machen, kann ich nicht sagen. Das hängt wohl davon ab wieviel Einfluss die Händler auf Material und Qualität nehmen können.
 

michaelhild

ww-robinie
Mitglied seit
29 Juli 2010
Beiträge
9.006
Alter
43
Ort
im sonnigen LDK
Hersteller müsste Quangsheng sein.
Der baut im Grunde für alle bekannten Labels.
Ohne andere Beschriftung, also direkt Quangsheng, gibt es bei workshopheaven.com in England.

Was drauf steht ist im Grunde egal wichtig ist die Qualitätskontrolle der Vertreiber.
 
Oben Unten