Kaufberatung: Kölle ST40, wo ist der Haken?

marcvs

ww-kastanie
Mitglied seit
12 Mai 2019
Beiträge
30
Ort
Karlsruhe
Moin,

ich denke ich habe fast alle threads hier zum Thema Bandsägen gelesen.
Vielen Dank für das Insistieren Dietrich.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/bandsaege-koelle/1528163883-84-5691
Hier nur zwei kurze Fragen:

Ist Preis für diese Kölle angemessen ist. Bevor ich durch die halbe Republik fahre....

ST40 ist eigentlich eine Metallsäge, aber die Geschwindigkeit geht rauf bis 2400m/min (=40m/s). Mit dem passenden Blatt passt die auch für Holz, oder schnall ich (mal wieder) was nicht?


Beste Grüße,
Marcus.
 

Dietrich

ww-robinie
Mitglied seit
18 Januar 2004
Beiträge
4.904
Ort
Taunus
Hallo Marcus,

richtig erkannt eigentlich der Ständer einer Metallbandsäge, ich fürchte der Haken ist das Maschinengewicht:emoji_slight_smile:
Keine Ahnung was die wiegen, aber man kann mit mehr als 1kg pro mm Raddurchmesser rechnen...befürchte ich.
Schauen ob die Führungen für Holz geeignet sind.
Die hier ist für Holz "optimiert" im wahrsten Sinne des Wortes und hat ebenfalls 400mm Räder, denke nicht das in den letzten 40/50 Jahren eine bessere 400er gebaut wurde:

Gruß Dietrich
 

PurplePony

ww-robinie
Mitglied seit
29 Juli 2007
Beiträge
2.222
Ort
NRW
Moin,

ich denke ich habe fast alle threads hier zum Thema Bandsägen gelesen.
Vielen Dank für das Insistieren Dietrich.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/bandsaege-koelle/1528163883-84-5691
Hier nur zwei kurze Fragen:

Ist Preis für diese Kölle angemessen ist. Bevor ich durch die halbe Republik fahre....

ST40 ist eigentlich eine Metallsäge, aber die Geschwindigkeit geht rauf bis 2400m/min (=40m/s). Mit dem passenden Blatt passt die auch für Holz, oder schnall ich (mal wieder) was nicht?


Beste Grüße,
Marcus.
Ob Metall oder Holz, ich finde die super.
Schön mit Kompressor und der Uhr.
Würde ich Bandsäge brauchen, würde ich Spedition bestellen.
Solange die Bezahlung abgesichert ist hätte ich da keinen Schmerz.
Danke fürs zeigen.
 

marcvs

ww-kastanie
Mitglied seit
12 Mai 2019
Beiträge
30
Ort
Karlsruhe
Das Gewicht ist bei mir nicht so das Problem.

Hab' grade mit dem Verkäufer telefoniert. Er sagt er ist selbst Schreiner und meint die Säge sein kein Vergleich zu einer fürs Schreinern gemachten. Das äußere sich grade beim Auftrennen von dicken Bohlen.

Ich hab' keinen Plan was er meint. Kann mich da jemand erleuchten?

Gut, ich hab' ein paar Dickere Fichten- und Eichenbalken, aber ich werde da keine Furniere draus machen.
 

Dietrich

ww-robinie
Mitglied seit
18 Januar 2004
Beiträge
4.904
Ort
Taunus
Hallo Marcus,

1,1 KW sind für Sägearbeiten an der Durchlassgrenze nicht wirklich viel.

Gruß Dietrich
 

Dietrich

ww-robinie
Mitglied seit
18 Januar 2004
Beiträge
4.904
Ort
Taunus
Hallo Marcus,

hier eine regelrecht luxussanierte Nachkriegsmaschine der Marke Wadkin-Bursgreen in offenbar kundiger Hand, sehr schön die Feineinstellung des Anschlags und das Ahornbrett am Anschlag:


Übrigens eine 16" also 400 mm Maschine.

Gruß Dietrich
 

Dietrich

ww-robinie
Mitglied seit
18 Januar 2004
Beiträge
4.904
Ort
Taunus
Hallo Bandsägen Freunde,

hier der Bandwechsel an einer Maschine gleichen Typs 16" Wadkin-Bursgreen übrigens 900 engl. Pfund schwer:

Gruß Dietrich
 

marcvs

ww-kastanie
Mitglied seit
12 Mai 2019
Beiträge
30
Ort
Karlsruhe
Die Kölle hat etwas seltsame Führungen.

Ganz in der Nähe sind noch zwei Geräte aufgetaucht:

Eine Hema UH 400, bei der alles passt, außer dem Preis: 1800€
Eine Frommia 650 (400er rollen), bei der man den Anschlag neu machen muss für 1200€

Beide haben oben APA und unten zwei Hölzer als V-angeordnet. Schneiden konnte ich nix, weil die montierten Sägeblätter besser fürs nach Hause reiten geeignet waren als zum Sägen.

Bei beiden ist der Lauf für den Tisch ziemlich angerostet. Muss das so sein? Sprich: kann bekommt man das mit schleifen und ölen in den Griff?
 

Anhänge

Dietrich

ww-robinie
Mitglied seit
18 Januar 2004
Beiträge
4.904
Ort
Taunus
Hallo,

was ist denn mit "Lauf für den Tisch" gemeint?

Gab es überhaupt je eine 400er UH?
Meines Wissens waren die 400er Garant oder SR.

Gruß Dietrich
 

Dietrich

ww-robinie
Mitglied seit
18 Januar 2004
Beiträge
4.904
Ort
Taunus
Hallo,

wenn Du in der Lage bist einen Anschlag aus Vollstahl zu fertigen oder fertigen zu lassen, würde ich fast ja sagen, wenn man mit ihr gesägt hätte!


Gruß Dietrich
 

marcvs

ww-kastanie
Mitglied seit
12 Mai 2019
Beiträge
30
Ort
Karlsruhe
Eine Garant stand daneben; das war es nicht.

Zu blöd das ich von dem "Lauf" kein Foto gemacht habe. Ich meine die runde Stahlführung, in der der Tisch "gleiten" soll, wenn man ihn schwenken will, also vom 90 grad WInkel zum Sägeblatt abweichen will.

Den Anschlag würde ich Aignern.
 

Anhänge

KalterBach

ww-robinie
Mitglied seit
1 Oktober 2017
Beiträge
2.557
Ort
Markgräflerland
Ganz in der Nähe sind noch zwei Geräte aufgetaucht:
Hat der Verkäufer nicht durchwachsene Bewertung bei Kleinanzeigen? Preislich sind die gezeigten Modelle meiner Meinung nach locker 250 bis 500 EUR zu hoch angesetzt für den Zustand!

Wie schaut es denn im Vergleich dazu mit den Stomana-Maschinen im Weibert-Kleid oder ähnlichen Modellen aus?
 

Dietrich

ww-robinie
Mitglied seit
18 Januar 2004
Beiträge
4.904
Ort
Taunus
Hallo,

achso das Schwenksegment , nein das ist kein Problem, wenn es nie gebraucht wurde sind die beiden bearbeiteten Bahnen etwas mit Flugrost belegt, das ist normal.

Gruß Dietrich
 

marcvs

ww-kastanie
Mitglied seit
12 Mai 2019
Beiträge
30
Ort
Karlsruhe
Der Verkäufer wollte nicht mit sich über den Preis reden lassen. Google liefert alte Versteigerungen (Schweiz, Polen) wo die Frommia tatsächlich 200-500€ billiger angeboten wurde. Ist das Quatsch, auf was billigeres zu warten, oder sollte ich meine Gedult trainieren?

Als die Gedult verteilt wurde stand ich leider hupend im Stau...
 
  • Haha
Reaktionen: Rho

vangogh

ww-ahorn
Mitglied seit
29 Mai 2020
Beiträge
143
Ort
Pampa
Im Moment sitzen halt viele mit dem Hintern zu Hause und widmen sich intensiver bestehenden oder neuen Hobbies. Daher sehen die Preise anders aus. Festool kommt ja sogar schon nicht mehr mit den Dominofräsen hinterher. Die Frommia ist halt auch unabhängig davon schon sehr begehrt.

Ich persönlich würde mir stattdessen die hier holen fahren:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/bandsaege-baeuerle/1544646486-84-15243
 

marcvs

ww-kastanie
Mitglied seit
12 Mai 2019
Beiträge
30
Ort
Karlsruhe
Leider doch... Die Umzugsfirma meinte dass das telefonische Angebot über 150€ ein Missverständnis war und denkt eher so an 550€

Mal schaun, was die Sackkarre gibt. Geht ja bergab...
 

marcvs

ww-kastanie
Mitglied seit
12 Mai 2019
Beiträge
30
Ort
Karlsruhe
Das Fahren ist kein Problem, aber die Kellertreppe ist lang, eng und kurvig... Hab ne Sackkarre gemietet und nen Kumpel eingespannt.
Werde berichten.
 

marcvs

ww-kastanie
Mitglied seit
12 Mai 2019
Beiträge
30
Ort
Karlsruhe
Den Tisch ab; Drei Leute und eine Sackkarre reichen also um die ca 250kg leichte Säge in den Keller zu bringen. Vorsorglich wurde mir schonmal versichert, das keiner der anwesenden beim hochtragen helfen würde. Immerhin läuft soweit alles, nur dass das obere Rad ein wenig Spiel hat.
 

Anhänge

marcvs

ww-kastanie
Mitglied seit
12 Mai 2019
Beiträge
30
Ort
Karlsruhe
Das Obere Rad auf der Achse. Beim rollen knirscht es ganz leise. Als das Sägeband noch drauf war (also beim Kauf) war da kein Knirschen.

Wie würde man das kaputte Lager verifizieren?

Das knirschen kommt im Video gut rüber (vielleicht etwas lauter als es war)
 

Anhänge

Oben Unten