Kappsäge vibriert stark im Anlauf

Richard Hertz

ww-pappel
Mitglied seit
11 März 2016
Beiträge
6
Ort
Deutschland
Guten Abend in die Runde,

seit ca. einem halben Jahr habe ich eine Bosch GCM 8 SJL Kapp- und Gehrungssäge im Einsatz, welche im Anlauf sehr stark vibriert und dabei ein relativ lautes Rattern von sich gibt. Wenn das Blatt auf Touren gekommen ist, verschwindet das Rattern und sie schneidet problemlos, allerdings ist das Schnittbild bei schwierigeren Materialien (z.B. Nussholz 60 mm) etwas rau (also die "Ringe" vom Sägeschlag sind deutlich sichtbar) und auch das Vibrieren und Rattern nimmt dann stark zu (selbst bei sehr langsamem Vorschub).

Das mitgelieferte Bosch-Sägeblatt habe ich durch eins von Stehle ersetzt, soch auch das hatte keinen Einfluss. Einen Vergleich zu anderen Sägen von Bosch habe ich leider nicht, aber bei einem befreundeten Betrieb habe ich eine von Metabo und auch mal eine von Festool probiert und die haben deutlich weniger vibriert bzw. sind ruhiger angelaufen.

Jetzt die Frage: ist dieser unruhige Sanftanlauf eine Eigenart des Bosch-Modells, mit der ich mich so abfinden muss, oder habe ich da ein Montagsmodell erwischt, dass sich reparieren ließe?

Vielen Dank für die Hilfe!

Vielen Dank
 

michaelhild

ww-robinie
Mitglied seit
29 Juli 2010
Beiträge
8.942
Alter
43
Ort
im sonnigen LDK
Würde ich als nicht normal abtun. Auch sollte es quer zur Maserung (Nuss ist nicht schwierig) so gut wie keine Sägespuren geben.

Es deutet auf einen deutlichen Schlag das Sägeblattes oder der Achse hin.
Hast Du ne Meßuhr zum kontrollieren?
Vielleicht ist auch nur irgendwo Dreck zwischen Sägeblatt und Flansch.
 

bello

ww-robinie
Mitglied seit
21 Mai 2008
Beiträge
7.111
Alter
64
Ort
Koblenz
Hallo,

kontrolliere das Spiel der Achse (Sägeblattaufnahme). Das ist typisch bei der 8er. Dann Maschine zurückgeben und die 10er nehmen, dort tritt das nicht auf.

Gruß
 
Oben Unten