Kühlschrank unter Arbeitsplatte

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Nathan, 25. Juli 2008.

  1. Nathan

    Nathan ww-kastanie

    Beiträge:
    34
    Hallihallo,

    ich ziehe gerade um und bin dabei mir mit meiner Freundin zusammen eine Küche einzurichten. Wir haben das Glück, von Bekannten eine Arbeitsplatte samt Unterkonstruktion zu bekommen. Wir haben uns bewusst gegen Unterschränke entschieden und für die schon vorhandene Bauweise. Die Platte wird von 6 Pfosten getragen - 4 an den äußeren Rändern und 2 in der Mitte.

    Aus Platzgründen möchten wir unseren "kleinen" Kühlschrank unter selbige Platte stellen. Wir möchten ihn auch deswegen darunterstellen, damit die Arbeitsfläche nicht zu sehr beschränkt wird. Also Arbeitsplatte kürzer machen wäre nicht so günstig.

    So lange Rede kurzer Unsinn: Muss ich etwas dabei beachten, wenn ich den Kühlschrank unter die Platte stellen möchte? Ich habe schon an "Zirkulationslöcher" in der Platte gedacht an der Stelle, wo der Kühlschrank seinen Motor quasi hat. Der Kühlschrank ist etwa 85 cm hoch. Geht mein Plan so auf oder entwickelt er so viel Wärme, dass es zu einem Wärmestau kommen würde? Wieviel Platz müsste denn zwischen Platte und Kühschrank sein, dass es da nicht zu "heißen" Problemen kommt?

    Vielen Dank und eine gute Nacht Johannes
     
  2. yoghurt

    yoghurt Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Berlin
    Hallo Johannes,
    verbindliche Angaben sollten im der Bedienungsanleitung zum Kühlschrank zu finden sein. Falls Du die nicht mehr hast kannst Du sie vielleicht beim Hersteller herunterladen. Bei meinem Kühlschrank (präzise die selbe Thematik) sollen 100mm nach oben frei sein, diese Angabe nur zur Orientierung. Da unsere Arbeitsplatte ohnehin auf eine Höhe von ca. 1meter ist, konnte ich dieses Maß ohne Probleme einhalten....

    gruß

    Heiko
     
  3. cello280

    cello280 ww-kastanie

    Beiträge:
    37
    Ort:
    Lichtenfels
    Hallo Johannes,

    ich würde - wenn möglich - ein Lüftungsgitter in die Arbeitsplatte einlassen. Somit kann dann die erwärmte Luft nach oben entweichen und es gibt keinen Wärmestau!

    mfg cello280
     
  4. derdad

    derdad Moderator

    Beiträge:
    3.529
    Ort:
    Wien/österreich
    Meist braucht man für einen Kühlschrank 200 cm² Lüftung. Das heißt 200 Zuluft und auch 200 Abluft. Einbaukühlschanke haben meist Zuluft von unten und eine Entlüftungsmöglichkeit nach oben. Wenn unter der Platte viel Luft ist (evtl auch neben dem Kühli), kann es auch ohne Lüftungsöffnung in der Patte gehen. Besser ist es aber sicher hinten Lüftungsöffnungen einzubauen. Dann hast du keinen Wärmestau.

    gerhard
     
  5. Nathan

    Nathan ww-kastanie

    Beiträge:
    34
    Hallo,

    danke für eure Ideen. Ja der Kühlschrank wird ziemlich frei stehen. Soll heißen rechts nd links soll nichts davorkommen. Lüftungsschlitze werde ich aber dennoch einlassen, nur zur Sicherheit. Mhm 1 m Höhe hört sich gut an. Dann dürfte das ja mit der Kühlschrankhöhe nicht so viele Probleme geben. Aber ich werde mich vorher mal informieren.

    Habt vielen Dank für die Ratschläge

    Viele Grüße Johannes
     
  6. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.048
    Ort:
    Koblenz
    Hallo Johannes,

    wenn ich richtig verstanden habe, steht Deine Arbeitsplatte nur auf Pfosten, so daß der Kühlschrank von 2 Seiten + Unterseite schon einmal ausreichend Luft. Also kannst Du dir weitere Gedanken sparen.

    Gruß Volker
     
  7. Nathan

    Nathan ww-kastanie

    Beiträge:
    34
    Hallo Volker,

    ja das hätte ich auf jeden Fall aber leider hat sich die ganze Sache auf andere Art und Weise erledigt. Würden wir den Kühlschrank unter die Platte stellen, dann wäre die Platte - selbst wenn sie auf dem Kühlschrank aufliegen würde - zu hoch und das Küchenfenster würde sich nicht mehr öffnen lassen. Da habe ich mich beim ersten Mal vermessen sonst hätt sich die Frage nie ergeben.

    Danke aber trotzdem für eure Hilfe

    Grüße Johannes
     
  8. Jens Jensen

    Jens Jensen ww-birnbaum

    Beiträge:
    239
    Ort:
    Bonn
    Du weißt schon das Du die Deckplatte vom Kühlschrank demontieren kannst?
     
  9. Nathan

    Nathan ww-kastanie

    Beiträge:
    34
    Hi Jens,

    nein ich wusste das nicht. Ist mein erster Kühlschrank und da habe ich das nicht in Erwägung gezogen.

    Ist auch wurscht da wir das anders geregelt haben. Der Kühlschrank unserer Wahl hätte einen Abstand von 10 cm gebraucht. Der Kühlschrank ist 85 cm groß so dass unsere Platte bei ca. 99cm Oberkante gewesen ist. Das wäre für mich langen Kerl echt klasse aber leider lässz sich dann das Fenser nicht mehr schließen bzw. öffnen. Wir sind nun also übereingekommen, den Kühlschrank neben die Platte zu stellen, so dass er etwas im Raum steht und vor dem fenster. So stört er nicht sonderlich und wir haben mehr "Arbeitsfläche".

    Grüße Johannes
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden