Innenliegende Front aufklappen ?

Schnittig

ww-nussbaum
Registriert
25. Oktober 2007
Beiträge
78
Ort
Vienna
Hallo !

Bin gerade dabei eine TV Wand zu bauen jetzt müsste ich eine innenliegende Front die ca. 5 cm dick ist nach aussen aufklappen (der drehpunkt ist unten)... wichitig hierbei es darf sogut wir keine luft enstehen gerade mal nur so viel das die front nicht schleift !

Deshalb brauch ich ein system das sich ausziehn lässt und dann erst klappt hat jemand eine idee so etwas selbst zu machen bzw gibt es so ein sytem fertig zu kaufen ?

LG André
 

gleiter

ww-robinie
Registriert
5. November 2008
Beiträge
2.303
Ort
Österreich
Hm, das Einfachste wäre ein Klavierband, aber das wirst Du vermutlich nicht haben wollen weil wirklich schön ist dieser Anblick nicht.

Vielleicht auch nicht uninteressant zu wissen: Soll die Front nach dem Ausklappen mit dem Boden fluchten?

Wenn nein, gibt es z.B. Zapfenbänder, Sepascharniere oder Einbohrscharniere. Alle beim Schachermayer erhältlich.

Wenn ja, wird es interessant.

Gruß aus dem Wein/4, auch André. :emoji_wink:
 

Unregistriert

Gäste
Du hast recht am einfachsten ist es mit einem Klavierband das zestört aber eben das gesamtbild. Es ist auch so das die Front 5 cm stark ist und innenliegend deshlab ist ein system gut das sich erst die kommplette stärke auszieht und klappt sodas der Boden fluchtet also ich denke auch das es sehr interessant werden wird g

LG aus dem Wien :emoji_wink:
 

Chris70

ww-kirsche
Registriert
9. Mai 2008
Beiträge
156
Hi

Denke nicht das das so machbar ist.

Auf anhieb fällt mir da nur ein einen Schubkastenbeschlag mit einem einliegenden Topfband zu kombinieren. Ev. mit diesem Hettich Blätterkatalog® und die Klappe nach oben klappen und danach in den Korpus schieben.

Gruß chris
selbst-schreinern.de
 

manfred-belgien

ww-pappel
Registriert
28. Juni 2007
Beiträge
6
Ort
belgien
hallo,

vielleicht ein Denkanstoß

wenn du Platz unter dieser "Tür" hast kannst du vielleicht 2 Stäbe einbauen die sich wie Türen aufklappen worauf die "Tür", die nur mit Magneten im "Loch" gehalten wird, sich auflegt und wiederum mit eingelassenen Magneten am Verrutschen gehindert wird

wie gesagt nur ein Denkanstoß
Gruss Manfred
 

Chris70

ww-kirsche
Registriert
9. Mai 2008
Beiträge
156
Hi

Mit ner 5cm dicken Front :eek: wird das schwierig. Kommt natürlich noch drauf an wie hoch die Klappe sein soll !

Gruß Chris
 

gleiter

ww-robinie
Registriert
5. November 2008
Beiträge
2.303
Ort
Österreich
Anders rum gedacht: Bau doch ganz einfach die bewährten Scharniere für einliegende Türen ein und gleiche die Höhendifferenz zwischen Klappe und Fachboden durch einen zweiten Boden aus. Der muss natürlich entfernbar sein damit Du Einstellungen an den Scharnieren vornehmen kannst.

Gruß, André.
 
Oben Unten