imprägniertes Holz Fichtenholz mit Leinöl behandeln

alexchemnitz

ww-pappel
Mitglied seit
15 Mai 2016
Beiträge
11
Hallo,

wir bauen ein Carport... verwendetes Holz ist Fichte

Das Fichtenholz für die Dacheindeckung wurde mit Sikkens Cetol Aktiva BP 5 imprägniert.

Wir wollen die natürliche Holzfarbe und Struktur belassen und würden daher gern auf eine Leinöl-Terpentingemisch zurückgreifen.

Verträgt sich das miteinander oder gibt es andere Alternativen?

MfG
 

dew-tool

ww-robinie
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
689
Ort
Bad Kissingen
Hallo

Bei Dünnschichtlasur sieht man die Struktur des Holzes auch noch. Nur weiß ich leider nicht ob es die auch transparent gibt.

Gruß Jürgen
 

WinfriedM

ww-robinie
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
20.761
Ort
Dortmund
Cetol Aktiva wäre nicht nötig gewesen. Ich vermute mal, dass sich das mit Leinölfirnis vertragen wird.

Wie schon geschrieben, technisch notwendig ist das alles nicht, aber eine geölte oder lasierte Oberfläche lässt sich besser sauber halten.
 

falco

ww-robinie
Mitglied seit
2 Februar 2014
Beiträge
2.296
Ort
Norddeutschland
Aber wer macht schon die Unterseite seines Carports sauber :emoji_slight_smile:

Nimm doch eine unaufällige Stelle und probier es einmal, lass es ne Woche trocknen und schau es dir an, dann ist man auf der sicheren Seite.
 
Oben Unten