Ikea Pax vs. Anfertigung vom Schreiner

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von amber, 18. Februar 2010.

  1. amber

    amber ww-kastanie

    Beiträge:
    42
    Aktuell gibt ein Angebot von Ikea bei dem ein Schrank von 2.00 x 0.66 x 2.36 m gerade mal rund 350 Euro kosten soll. Ich habe hier ein Angebot von einem Schreiner liegen, beim dem so ein Schrank rund 1200 Euro kosten soll. Bestehend aus Spanplatten mit PVC-Beschichtung oder wie das Zeugs heist. Also nix massiv. Gut der Aufbau ist auch noch dabei. Kann aber doch nicht viel ausmachen. Meine Holde erklärt mich nun für irre, da ich von Ikea nichts halte.

    Wie kann so ein Preisunterschied zustande kommen? Das gibt's doch nicht....
     
  2. Wale

    Wale ww-buche

    Beiträge:
    273
    Ort:
    CH-2545 Selzach
    Hallo Amber,

    das funktioniert in etwa so:

    1. Mit schönen Worten einen Produzenten dazu bringen, dass er in einen Maschinenpark zur Massenproduktion investiert.

    2. Wenn die Investition gemacht wurde und der Produzent im Würgegriff der Banken ist, dann werden die Produktionspreise nach und nach bis zum geht nicht mehr gedrückt.

    Herzliche Grüsse
    Wale
     
  3. Airborne

    Airborne ww-robinie

    Beiträge:
    641
    Ort:
    München
    doch gibts. Wobei bei 1200 Euro schon was besonderes dabei sein muss.

    Dein Tischler stellt einen Schrank her, Ikea Millionen.
    Dein Tischler bringt ihn dir und baut ihn auf - bei Ikea übernimmst du das selbst (oder lässt es machen).
    Dein Tischler geht auf deine Wünsche ein - bei Ikea bekommst du eine feste Auswahl an Optionen.
    Dein Tischler muss auch noch etwas mehr daran verdienen als die Schweden - die verkaufen dazu für 100 Euro Kleinkram + Mittagessen etc.


    Fazit: der Tischler kann da nicht mithalten - und ein IKEA-Schrank kostet 350Euro + 100 Euro Kleinkram + 20 Euro Mittag = 470 Euro :emoji_wink:

    Gruß
    Torsten
     
  4. amber

    amber ww-kastanie

    Beiträge:
    42
    Gibt's beim Rohmaterial "beschichtete Spanplatte" große Qualitätsunterschiede, dass einen großen Preisunterschied rechtfertigt? Gut bei Ikea entstehen ja für mich weitere Kosten, wie Transport und für den Aufbau. Das ist aber Zeit, die mich nichts kostet...
     
  5. amber

    amber ww-kastanie

    Beiträge:
    42
    Hi Airborne,

    was meinst Du mit Besonderem? Material ist einfach beschichtete Spanplatte, kein lackiertes MDF, was nochmals viel teurer wäre. Gut der Kantenumleimer ist 2 mm dickes PVC und kein aufgebügeltes Papier. Der Schrank wird auch vermutlich mein Leben überstehen. Der Ikea (vermutlich) nicht... Du hast in deiner Berechnung noch die Transportkosten vergessen.
     
  6. Tischler-Kalle

    Tischler-Kalle ww-robinie

    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Saarland
    Huhu,

    man kan einfach keine kundenorientierte Einzelanfertigung mit dem Massenkram von Ikea vergleichen.
    Schau Dir bei IKEA die Fronten an. Der absolute Schrott. Da wird Papier um die rohe Spanplate geklebt.

    Bei IKEA hast Du einfach nur ein Massenprodukt was hunderttausende auch haben. Passt der Schrank genau dahin wo er stehen soll? Der des Schreiners bestimmt.

    Hier werden mal wieder pralle Trauben mit verschrumpelten Rosinen verglichen...
     
  7. Airborne

    Airborne ww-robinie

    Beiträge:
    641
    Ort:
    München
    Stimmt, Transport -.30Cent/km muss man schon rechnen - hin und zurück nochmal.

    Ist das ein einfacher Schrank vom Tischler? Was für Türen? Innenaustattung? auf Maß oder Norm?

    Auch wenn ich dem Handwerker gerne was mehr zugestehe, bei dem Preis muss schon was dabei sein das extra bezahlt sein will.

    Gruß
    Torsten
     
  8. amber

    amber ww-kastanie

    Beiträge:
    42
    Schrank hat: Lochreihe von oben bis unten, 19 und 22 mm Spandekorplatten, mit Klapptüren incl. Kleinteile. Fertig! Leider habe ich nun schon Theater mit meiner Holden, die absolute Ikea-Fan ist. Sie ist der Meinung, dass ich beim Schreiner das Gleiche für wesentlich mehr Geld bekommen würde....
     
  9. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Ich will ja kein Unikat - es soll ein Aufbewahrungsschrank für den Keller sein, der lediglich seinen Nutzen erfüllen soll. Kannst du mir ein Angebot machen? Was würde in etwas so etwas bei Conder kosten?
     
  10. spline

    spline ww-robinie

    Beiträge:
    704
    Ort:
    München
    Servus,

    ist natürlich etwas naiv so ein Thema objektiv in einem "Schreinerforum" zu diskutieren.

    wie hier schon erwähnt: Der Preisunterschied kommt zum Grossteil von der Massenfertigung und auch dem Herstellungsort. PAX und Konsorten werden irgendwo gefertigt, wo's gerade billig ist. Kann auch in Deutschland sein. Dein Schreiner fertigt das eben in seiner Werkstatt.

    Dann kann die Qualität durchaus beim Schreiner besser sein - muss aber nicht. Auch da gibt's genügend Murks. Sorry Leute, ist aber so.

    Aufbau ist beim Pax kein Problem. 20 Minuten und fertig ist ein Schrank. Lediglich das Bohren für die Griffe ist ein bisserl ein Schei.s, damit das richtig passt.

    Spanplatte nehmen sowohl der Schreiner als auch Ikea.
    Möglicherweise ist die Folie vom Schreiner dicker, besser, ...

    Wenn der Schrank von dem Maßen her passt, dann kann man auch den vom Schweden nehmen.

    Wir haben die ganze Bude voll mit dem Zeug und sind zufrieden damit.
    Klar, das hält nicht ewig. Aber ganz ehrlich: Nach 15 Jahren hab ich mich an der Küche satt gesehen oder gemerkt, dass sich meine Bedürfnisse geändert haben. Dann kommt der ganze Krempel raus und was Neues rein, ohne dass ich gleich einen Kredit bei der Bank aufnehmen muss.

    Aber naturlich ist das IKEA-Gedöns nichts, was für deine individuellen Bedürfnisse angepasst ist. Weder vom Design noch von der Inneneinrichtung. Du musst halt das nehmen, was es gibt, oder selber noch ein bisserl basteln.

    Ob du jetzt dein Mittagessen bei Ikea unbedingt zum Kaufpreis dazu rechnen willst, sei dir überlassen. Dann aber bitte auch deine Zeit, die du brauchst um dem Schreiner deine Wünsche zu erklären.

    Juergen
     
  11. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Wenn die Holde "absoluter Ikea Fan Ist, würde ich lieber in eine neue KISTE als in einen neuen Schrank investieren!
    Gruß Gerd
     
  12. spline

    spline ww-robinie

    Beiträge:
    704
    Ort:
    München
    Nachtrag:

    Da würd ich nicht mal 2 Sekunden überlegen welches Angebot ich nehmen würde.

    Jürgen
     
  13. TischlerLoos

    TischlerLoos ww-robinie

    Beiträge:
    1.328
    Ort:
    Espelkamp
    Nun dann kauft doch den Ikea Schrank...

    Das wolltest Du doch lesen...

    Alle Vorposter incl. meine wenigkeit sehen das gleich.

    Du wirst deinen Spaß haben ihr habt weniger Geld ausgegeben... aber habt ihr dann auch gespart???

    Die Preiswerteste Alternative sollte immer in Betracht gezogen werden!

    Man kann auf keinen Fall Massenware mit Unikaten vergleichen.

    Oder Hand und Maschinenarbeiten!

    Tischlerloos
     
  14. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Kiste = Auto? Wenn ja, guter Gag
     
  15. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Nein, dass wollte ich nicht hören. Unikat? ja, kann man so sehen. Nur leider denke ich, dass der Schreinerschrank zu teuer ist. Wenn ich z.B. mal ne MDFPlatte in 19 mm nehme, die kostet ca. 80 Euro in 2.00 x 2.80 m. Was kostet eine beschichtete Spandekorplatte?
     
  16. TischlerLoos

    TischlerLoos ww-robinie

    Beiträge:
    1.328
    Ort:
    Espelkamp
    Wenn ich sowas lese kommt mir die Breche...

    der schreiner muss,

    Dich vernünftig beraten ausmessen usw. ---> zeit ---> Kosten

    das Material bestellen --> Zeit ---> Kosten

    er muss die Platte abladen.. wird deswegen evtl aus andern Aufgaben rausgeholt---> Zeit----> Kosten


    Er muss sie Zuschneiden... meinst du das macht er mit ner Stichsäge? Nein Er muss spezielle Maschinen haben evtl sogar ein Bearbeitungszentrum.... Die Sägeblätter Bohrer Fräser das muss alles geschärft werden--- >Kosten

    Die Kanten müssen angeleimt werden---> Kleber ----> Druckluft ---> Strom etc--_> KOSTEN!

    der Schrank wird fertiggestellt verladen natürlich so das nichts kaputt geht

    dann wird er angeliefert aufgestellt angepasst was wei´ß denn ich..

    Bei der größenordnung brauch er evtl einen 2 Mann ---> Kosten!

    Das auto kostet auch ---> er möchte auch leben essen wohnen na ja ---> Kosten

    Du wirst jetzt sagen das hat ikea aber auch... das stimmt... nur die verkaufen nicht einen Pax sondern 922043449923 stk oder so

    Da macht es die Masse und die Fremdfertigung in Ländern wo die Löhne im Keller sind...

    Hast du es nun kapiert?
     
  17. spline

    spline ww-robinie

    Beiträge:
    704
    Ort:
    München
    Nochmal ich,

    Ich würde auch nicht sagen, dass der Preis beim Schreiner zu hoch ist. Das ist - auch wenn das nicht danach aussieht - trotzdem ein Unikat, weil Einzelanfertigung.
    Das ist eine Menge Arbeit, auch wenn das Ergebniss dann nachher genau so aussieht wie der Schrank vom Schweden.

    Ausserdem hat der Schrank vom Schreiner wahrscheinlich dann jeweils nur eine Zwischenwand, während bei IKEA wegen der Kastenbauform jeweils 2 Zwischenwände da sind. Gefällt mir auch nicht unbedingt, ist aber halt so.

    Aber jetzt mal unter uns Klosterschwestern: Für den Keller tut's der allemal.
    Dann lass dir lieber beim Schreiner was anderes schönes machen.

    Juergen
     
  18. Tischler-Kalle

    Tischler-Kalle ww-robinie

    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Saarland
    Was dann auch wieder zu teuer ist, weil ein "Unikat" :emoji_grin:
     
  19. G.F.P.s

    G.F.P.s ww-fichte

    Beiträge:
    20
    Ort:
    Oranienburg
    Hallo zusammen,

    bin sowohl Hobbyholzwerker und Schreinerkunde und lese hier immer gerne mit - weil spannend und mega informativ.

    Ich weiß nicht wie die Erfahrung der Schreiner hier mir mit ihren Kunden ist, aber nach meiner Einschätzung sind Menschen die von sich Selbst sagen "... meine Zeit kostet Nichts ..." sowieso weniger Schreiner als IKEA Kunden.

    Wenn ichs mir so überlege:
    --> Aufwand dem Schreiner alles zu erklären und ein Angebot machen lassen --> dann zu IKEA gehen (Oh Wunder viel billiger -- das weiß man auf keinen Fall vorher) --> dann noch hier im Forum schreiben und "zwangsintellektuell" nach dem "Besonderen" fragen --> verständlicherweise abgewatscht werden --> vielleicht noch mal zu Möbel Roller oder Möbel Boss oder ....

    ... Der Schreiner muss die Zeit, die er für das von Anfang an nutzlose Angebot aufgewandt hat, quotal auf seine nächsten Kunden anrechnen ...

    ... Sorry aber mich regt sowas auf --> niemand würde zu Dieter Burmester gehen, mit ihm individuell seine HiFi Anlage zusammenstellen, die Komponenten individuell auf die Klang Erfordernisse abstimmen und dann die Frage stellen : "Aber bei Saturn kostet doch ein HIFI Verstärker mit 500W nur € 299,-?"

    Beste Grüße
    GFP
     
  20. Tischler-Kalle

    Tischler-Kalle ww-robinie

    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Saarland
    Huhu,

    auch wenn es mir jetzt einen Tatsch zur "anderen" Seite gibt..... :emoji_wink:

    Ich könnt Dich drücken und Knutschen..... GFP
     
  21. Wutworker

    Wutworker ww-ahorn

    Beiträge:
    143
    @GFP

    Im Herzen teile ich zwar deine Meinung, aber wir leben nunmal in einer Marktwirtschaft. Das bedeutet auch für den Endkunden, dass er sich Angebote einholen und Preise vergleichen MUSS.

    Der Tischler von nebenan verteilt eben selten Flugblätter mit seinen "Top-Angeboten". Da bleibt einem nichts anderes übrig, als direkt nachzufragen und die Zeit vom Tischler zu beanspruchen. Dass der Tischler eigentlich unmöglich mit den Ikea-Preisen konkurrieren kann, ist vielen gar nicht klar - auch wenn man langsam am Allgemeinverständnis dieser Leute zweifeln mag.

    Da ist mir die Einstellung vom Themenstarter (der wenigstens nach möglichen Vorteilen der Tischlerware fragt) lieber, als wenn es nur noch nach dem Schema "Hauptsache billig" läuft.
     
  22. Peter_Clemens

    Peter_Clemens ww-ahorn

    Beiträge:
    108
    Ort:
    Pfalz
    Hallo,

    auch wenn ich kein Schreiner bin, würde ich meinen, dass man den Preis für einen Schrank in der Grösse mit hiesigen Stundenlöhnen und dem nicht sichtbaren Aufwand (Maschinenrüstzeiten, Materialbestellung, Lieferung, Annahme, Zwischenlagerung, Buchhaltung etc.) durchaus vertreten kann. Im Gegenteil, ich finde 1200 Euro sogar recht attraktiv für die Arbeit, die dahinter steckt.

    Man darf nicht vergessen, dass man in Indien und wo auch sonst immer das IKEA Kram hergestellt wird, nur ein 10tel bis 20tel des Stundenlohns bezahlt wird. Das macht den Löwenanteil der Kosten aus.

    Wenn ich vor der Entscheidung stünde und wüsste, dass es für den Keller wäre, würde ich auch IKEA wählen (das habe ich auch schon selbst gemacht). Im Prinzip ist das Material ganz ähnlich, beim Schreiner eher etwas besser (Scharniere, Verbinder, Umleimer etc.).

    Alternativ kann man ja selbst einen Schrank bauen. Also ab ins nächste Bauhaus, die Platten zuschneiden lassen (vorher einen Plan machen, sonst passt es nicht), eine 32er Lochschablone kaufen (kostet ca. 45 Euro), einen Bohrer 5mm, Akkuschrauber, Nägel für die Rückwand, einen 35 mm Topfbohrer, Topfscharniere und ein paar Excenterverbinder und und und.

    Wenn man das Material zusammenhat und anfängt, stellt man fest, dass schnell mal 2 Wochen ins Land ziehen, bis dass das Teil vor einem steht. An Material würde ich ca. 200 Euro ansetzen. Mit 10-20 Stunden Arbeit als Aufwand (als Nichtschreiner) ist ebenfalls zu rechnen. Ein Schreiner macht das sicher schneller, weil er sich keine Schablonen in dem Maße wie ein Laie bauen muss und auch der Einsatz der Maschinen ist sicher hilfreich, aber trotzdem macht er viele Handgriffe, die auch ein Laie machen muss. Das kostet natürlich.
    Trotzdem macht das selber machen insofern Spass, als dass man nachher das Werk als "eigen" anschauen kann. Bei der Übung merkt man auch erst mal, woran man alles denken muss. Vieles klingt trivial, weil jeder nur die "paar" Bretter sieht.

    Sorry für den langen Beitrag.

    Kurz gesagt: bei IKEA kaufen oder selber machen!

    Da fällt mir ein, dass IKEA derzeit damit wirbt, dass PAX um 30% günstiger zu haben ist (bis 27.2.2010).

    Gruss,

    Peter

    BTW: Manchmal kann man sogar noch preiswerter als IKEA sein. Ich habe neulich ein Billy (Birke furniert) ins Büro gestellt. Statt die teuren Türen von IKEA zu nehmen, habe ich einfach 18mm Birke Multiplex im Baumarkt besorgt und ein paar Schaniere dran gemacht. Ersparnis: ca 60 Euro... denn die Türen sind bei IKEA schon recht teuer.
     
  23. predatorklein

    predatorklein ww-robinie

    Beiträge:
    2.920
    Ort:
    heidelberg
    Hi

    Überlegt euch einfach mal wo ein Großteil der Ikea Möbel gefertigt wird :confused:
    In Deutschland und Schweden eher selten :emoji_wink:

    Wir haben vor 20 Jahren mal bei meiner damaligen Firma in Kanthölzer aus Fichte Lochreihen gebohrt.
    Gab pro Kantholz 11 D-Mark ( nur die Bohrarbeiten).
    Mein Chef hat damals erfahren,daß die Teile normalerweise aus dem benachbarten Ausland kamen, die aber Lieferschwierigkeiten hätten.

    Gekostet haben die dort im Einkauf inkl. Mat mit Lochreihe 4,80 D-Mark.
    Inklusive Versand :emoji_wink:

    Gruß
     
  24. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Wenn es ein Schrank mit Standardmaßen und absehbarer Lebensdauer werden soll ist IKEA besser weil wesentlich preiswerter. Habe letztens bei IKEA einen Hängeschrank Korpus für 18 € erstanden. Dafür krieg ich ja sonst nicht mal das Material. Und hier ist die Lochreihe gebohrt, 1mm ABS Kante drauf und die Eckverbindungen sind fertig. Wenn man das ganze von außen noch verblendet, sieht auch niemand die Exzenterverbinder. Ist also qualitattiv im Mittelfeld und preislich spottbillig.
    Das sich hier meine Tischlerkollegen so aufregen verstehe ich nicht. Wer von euch verdient denn das Geld mit der Herstellung von popeligen Korpussen? Der Tischler kommt dann ins Spiel wenn es um die bestmögliche Ausnutzung einer Dachschräge geht, oder um eine besondere Oberfläche oder ähnliches. Dafür sind Tischler da und da kann man auch auskömmliche Preise abrufen.
    Fazit:
    IKEA hat seine Daseinsberechtigung. Und zwar auf einem anderen Feld als der Tischler. Und wenn der Schrank sowieso nur für den Keller ist und keinen besonderen Schnickschnack hat, würde ich niemals nicht 1200€ dafür zahlen!

    Gruß
     
  25. raftinthomas

    raftinthomas ww-robinie

    Beiträge:
    3.810
    Ort:
    Aachen/NRW
    ja,

    die qualität der beschichtungen (melaminharz, keon pvc) ist garantiert besser als bei ikea. die abs-kanten sind wesentlich stabiler als die melakanten von ikea. die qualität der beschläge ist vermutlich besser. der schrank wird geleifert und aufgebaut, und ich gehe davon aus, dass er auch ausgerichtet wird auf verstellfüssen, bei denen ikea auch spart (die gibt es da nämlich gar nicht).
    wenn wir also davon ausgehen, dass der tischler für sein geld vernünftigt arbeitet, hast du einen qualitativ deutlich hochwertigeren schrank da stehen.
    ob das den mehrpreis wert ist, musst du selbst entscheiden. wenn mich ein kunde sowas fragt, sage ich immer "ikea kaufen!". für das geld brauch ich nicht mal anfangen zu rechnen. ABER wenn ich dann für den kunden das teil noch abholen soll und aufbauen und verpackung entsorgen. dann relativiert sich der unterschied wieder deutlich.
    ich hab bei mir zu hause auch einige billys rumstehen. für das geld werf ich nicht mal die kantenmaschine an. aber ich weiss halt auch um die simple qualität. im "renomierbereich" stehen die nicht.
    eine dekorplatte kostet im ek rund 75 euro plus 50 euro kante zuzüglich des abladens, einlagerns, auslagerns und der entsorgung der reste.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden