Ikea: Arbeitnehmer schließen sich weltweit gewerkschaftlich zusammen

moebelkultur.de

ww-pappel
Mitglied seit
8 Mai 2007
Beiträge
0
<img src="http://cdn.moebelkultur.de/_images/db/15905_200_150.jpg" hspace="5" align="left" > Vom 6. bis 8. März werden sich Ikea-Mitarbeiter und -Gewerkschafter in Istanbul versammeln, um unter dem Dach der UNI Global Union eine weltweit agierende Ikea-Sektion zu gründen. Delegierte aus 14 Ländern und 20 Gewerkschaften aus dem Einzelhandel reisen zu diesem Zweck in die Metropole am Bosporus. "Die Ikea Global Union Alliance bringt alle Interessenvertreter zusammen - Arbeitnehmer, Betriebsräte und Gewerkschafter -, um gemeinsam mit dem Management sicherzustellen, dass an allen Ikea-Standorten gute Arbeitsstandards herrschen", erklärt Alke Boessiger, Vorstand der UNI Commerce Global Union.

Weiterlesen...

RSS Feed der Seite moebelkultur.de
 
Oben Unten