Hund und Lamminat

Dieses Thema im Forum "Profi fragt Profi" wurde erstellt von Tete, 20. Juli 2008.

  1. Tete

    Tete ww-pappel

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Dortmund
    Hallo zusammen ,wir haben einen mittel großen Hund .Und in einigen Räumen
    Lamminat ,das klappt ganz gut.Jetzt ziehen wir bald um und ich frage mich
    ob man das "klickern" der krallen vom Hund weg bekommt.Ich dachte an
    Lamminat mit trittschalldämmung.Verlegt habe ich das schon öfter .Aber
    keiner der Kunden hatte einen" Hund".Habt ihr da erfahrungs werte ?
    Schönen Sonntag noch (In Dortmund regnet`s )

    gruß Tete:emoji_frowning2:
     
  2. SpessartEiche

    SpessartEiche ww-kastanie

    Beiträge:
    26
    Hallo Tete,

    obwohl ich für Künstliche Materialien kein Experte bin, ein kleiner hinweis zum strukturellen Aufbau.

    Laminat besteht aus einem Trägermaterial in form von einem mittel oder hochverdichteten Stoff, MDF
    und einer extrem widerstandsfähigen Kunststoffolierung.

    Dämmen kannst du hier soviel du willst, das Geräusch entsteht punktell vom Auftritt der Pfote auf das Laminat. wenn du dies effektiv abdämpfen willst musst du den Fußboden ändern beispielsweise ein Teppich-belag, oder du käufst deinem Hund schuhe :emoji_slight_smile:

    Vermindern kannst du diese nebengeräusche bestimmt durch den Austausch von laminat zu einem anderen Kunstbelag, aber ganz wegkriegen wirst du das nicht.


    Gruß
    Rolf
     
  3. Tete

    Tete ww-pappel

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Rolf ,an Socken habe ich auch schon gedacht.Aber das wird dem
    Hund nicht gefallen,also werde ich uns wohl Ohrenstöpsel besorgen (grinz)!
    Danke trotzdem
    gruß Tete
     
  4. Lernender

    Lernender ww-ulme

    Beiträge:
    169
    Ort:
    Ansbach
    Moin,
    wäre da nicht ne Korkoberfläche ne Alternative?
    Gruß Clemens
     
  5. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.051
    Ort:
    Koblenz
    Hallo,

    habe selbst einen großen und schweren Hund. Wir haben Parkett verlegt, dann wird es deutlich ruhiger.

    Gruß
     
  6. Tete

    Tete ww-pappel

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Dortmund
    Vielen dank für eure vorschläge,kork wäre gut ist aber leider nicht unser
    ding (schade).Mit Pakett geht es besser ,haben wir jetzt noch im Wohnzimmer
    (alte Wohnung) aber die kosten?Die Wohnung hat 100qm.
    Mal sehen schönen abend euch allen
    gruß Tete
     
  7. colonius

    colonius ww-nussbaum

    Beiträge:
    97
    Ort:
    Hürth
    Hallo Tete,

    eine der günstigsten Parkettvarianten ist 8mm Mosaikparkett (massiv), natürlich vollflächig verklebt (gerade wegen Geräusch).

    Gibt`s auch fertig lackiert. Die Fugen sehen dann zwar nicht so perfekt aus, aber wenn es ums Geld geht...

    Am günstigsten hab ich das bisher tatsächlich in den einschlägigen Baumärkten gesehen. Vor ein paar Jahren noch für unter 15€/qm.

    Gruß Colonius
     
  8. Tete

    Tete ww-pappel

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Colonius werde mal drüber nach denken,wir haben noch zeit
    können erst im september anfangen.
    Gruß T.
     
  9. Eurippon

    Eurippon ww-robinie

    Beiträge:
    1.835
    Ort:
    Eppelborn
    Buche Parkett gibts ab ca. 15€/m² . Gescheiter Laminat unwesentlich weniger. Da lohnt schon mal die Überlegung....sieht auch besser aus. Vielleicht mal für Restposten an Parkett im Netz ein paar Händler abklappern. Ab und an gibts auch was in der E-Bucht.
     
  10. holzkoch

    holzkoch ww-fichte

    Beiträge:
    21
    Ort:
    jülich
    hallo tete,
    es gibt doch sicher pvc mit parkettoptik, oder wie wäre es mit linoleum?
    auch recht leise im klang.
    gruß holzkoch
     
  11. smeagol

    smeagol ww-kastanie

    Beiträge:
    34
    Hallo,
    wenn es nicht unbedingt Holz-Optik haben soll, dann find ich auch, dass Linoleum eine gute Alternative wäre. Hab das vor kurzem in Sandfarbe als Laminat verlegt. Sieht super aus. Gibt es in verschiedenen Farben und ich könnte mir vorstellen, dass die Krallen weniger Lärm machen.

    Gruß smeagol
     
  12. Tete

    Tete ww-pappel

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Dortmund
    Mann da bin ich platt,hatte die letzten Tage wenig zeit.
    Da habe ich ja jetzt die Qaul der Wahl :emoji_slight_smile:
    Vielen dank an alle
    gruß T.
     
  13. Hunzenstrunz

    Hunzenstrunz ww-eiche

    Beiträge:
    358
    ich finde nach einer gewissen zeit stört das getippel nicht mehr ausser vielleicht nachts aber sonst hört mans kaum noch ..
     
  14. rottweiler

    rottweiler ww-pappel

    Beiträge:
    5
    Hallo !
    Ich habe hier mal ne Frage zum Thema!
    Welche Rasse Hund ist den bei Euch zu Hause.Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen,daß ein Hund in der Wohnung so viel herum läuft und dabei so eine Lärmbelästigung verursacht.
    Wenn unser Rotti nach dem gemeinsamen Spaziergängen und anderen Beschäftigungen zu Hause ist,legt er sich hin und flitzt nicht in der Wohnung umher.
    Da ich im Wintergarten auch vor dem Problem der Fußbodenerneuerung stehe,hätte ich gern einen Rat in Sachen Hund und Kork in Richtung Kratzer und s:emoji_thinking:der ist Laminat günstiger?
    Mfg. Frank
     
  15. wandergeselle

    wandergeselle ww-robinie

    Beiträge:
    1.281
    Ort:
    hamborch/HH
    moin
    nimm eine alu kaschierte trittschalldämmung - schwerschaum -
    alles andere ist pippifax in sachen dämmung !!!!
    ansonszen - katze kaufen !
     
  16. Hunzenstrunz

    Hunzenstrunz ww-eiche

    Beiträge:
    358
    Habe einen knappe 2 Jahre alten (kurzhaar) Colliemischling ...
    Selbst nach 2 Stunden Spaziergang geht dem der Spieltrieb nicht aus im Sommer legt er sich danach vielleicht eine Stunde hin dann gehts aber weiter ...
    Muss man sich also vorstellen wie eine Jungen mitten in der Pupertät in einem Mädcheninternat ...

    In Sachen Kork .. Ich würds lassen !
     
  17. gepi

    gepi ww-esche

    Beiträge:
    441
    Ort:
    48480 Lünne
    Damit der Hund seinen Spass hat ?:emoji_slight_smile:
     
  18. wandergeselle

    wandergeselle ww-robinie

    Beiträge:
    1.281
    Ort:
    hamborch/HH
    moin nochmal
    also - wir haben mal einen wintergarten gebaut , der mit Pitchpine ausgelegt wurde.
    Der Kunde hatte auch nen Rottweiler - und der hat mächtig gas gegeben , wenn da mal ein anderer hund vorbeilief.
    die quer zum lichteinfall verlegte diele hatte der mit seinen hinterpfoten nach 3 wochen komplett zerlegt......- während er sich vorn auf der fensterbank abgestützt hatte .
    das dazu.
    ich glaub die haben da jetzt fliese drin..........:emoji_grin:
     
  19. Onkel D

    Onkel D Gäste

    Bodenbelag mit Hunden

    Hi @ All

    als Holzhändler kenne ich diese Problematik.

    Allgemein, Kratzer und Laufspuren lassen sich bei größeren Hunden nicht immer vermeiden,
    denke da vorallem an den Flurbereich mit der Eingangstür.

    Zu Laminat:
    ich würde einen Laminat mit starker Nutzungsklasse minimum 32 ( mittlere Nutzungsklasse im Gewerbe ) in Betracht ziehen.

    Zu Fertigparkett:
    hier eine härtere Holzart wie z.B. Eiche mit geölter Oberfläche, rustikale Sortierung.
    Grund hier fallen Kratzer nicht so schnell auf, bzw entstehen schwerer.

    Massivböden:
    -dto- härter Holzart, geölte Oberfläche (Hartwachs Öl)

    Hinweis zu geölten Böden: diese lassen sich in der Regel Stellenweise besser ausbessern.

    die Trittschallproblematik, kann man bei allen schwimmend verlegten Böden mit schweren Trittschalldämmung verbessern oder noch besser mit Elastic-Klebern vollflächig verkleben.

    Viel Spaß beim Boden aussuchen.

    Onkel D
     
  20. wandergeselle

    wandergeselle ww-robinie

    Beiträge:
    1.281
    Ort:
    hamborch/HH
    und viel spass beim rausreissen der zu wechselnden verklebten elemente....
    - aber der hund war ja nicht so gewalitg - oder ???
    nimm fliese und den rotti dazu- denn is ruhe:emoji_grin:
     
  21. Onkel D

    Onkel D ww-kastanie

    Beiträge:
    26
    Ort:
    Pfungstadt
    Hi,

    verklebte Böden auswechseln ist schwirig aber möglich *g*

    kleine Hunde verursachen in der Regel bei entsprechenden Böden eher weniger Schäden.

    Gruß
    Onkel D
     
  22. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.051
    Ort:
    Koblenz
    Hallo,

    ich habe jetzt seit 2 Jahren einen Teil des Hauses (160 m²) mit Eiche massiv und lckiert mit clou-DD. Trotz ziemlich schwerem Retriver und Nachbars gleich großem Hund, gibt es hier keinen einzigen Kratzer durch Pfoten.

    Gruß Volker
     
  23. wandergeselle

    wandergeselle ww-robinie

    Beiträge:
    1.281
    Ort:
    hamborch/HH
    ich kenn katzen , die haben ihren spass mit nem hund - siam kater - schulterhöhe ca 30 cm -
    verarztet regelmässig grosshunde -
    killt am liebsten karnickel - mit nackenbiss - ohne spielchen - geht ganz fix .
    also -
    hab aber auch 2 stubentiger und meine 100 jahre alte geöte pitchpine hat schon so manchen kratzer von denen .
    wenn erschreckt und fluchtartiger antritt angesagt ist , schieben sich die krallen schon mal ins holz -
    bis denne
     
  24. Onkel D

    Onkel D ww-kastanie

    Beiträge:
    26
    Ort:
    Pfungstadt
    Hi,

    hm, also kommt das ganz gut hin ( Eiche = "hart" / Pitch Pine = " Weich")


    Siam-Kater??? Kanickel-Killer??? Ohne Spielchen???

    Na Super, das macht doch am meisten Eindruch, wenn die Kater/Katzen mir der Beute noch etwas "spielen"

    Ähm falsches Forum, back to topic

    ein "harter" Boden ist weiterhin meine Emfpehlung

    Mfg Onkel D
     
  25. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.051
    Ort:
    Koblenz
    Hi Wandergeselle,

    schön daß die Katze für die Familie das Essen nach Hause bringt.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Hund Lamminat
  1. jopohlen
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    16.680
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden