Holzterrasse auf einem Hanggrundstück

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von HolgerP, 21. April 2008.

  1. HolgerP

    HolgerP ww-pappel

    Beiträge:
    1
    Hallo Profis,

    als Neuling in diesem Forum hoffe ich auf Eure sachkundige Hilfe.

    Ich möchte in unserem Garten, der leider durchgängig Gefälle aufweist, eine Holzterrasse mit der Größe 3 x 4 m anlegen; dabei ergibt sich auf der Länge von drei Metern etwa ein Höhenunterschied von ca. 60 cm.

    Wer hat eine pfiffige Idee, wie hier eine Unterkonsruktion aussehen könnte?

    Als Auflage wolte ich Thermobuche nehmen, die ja angeblich auch recht haltbar ist und aus heimischen Wäldern stammt. Ich möchte kein Tropenholz verwenden. Muss die Unterkonstruktion aus dem gleichen Holz sein wie der eigentliche Belag?

    Da es auch eine Frage der Kosten ist, möchte ich die Unterkonstruktion natürlich nicht absolut überdimensionieren aber doch auf der sicheren Seite sein.

    Vorab schon herzlichen Dank für allle Hilfestellungen.

    Gruß
    Holger
     
  2. sofortholz.de

    sofortholz.de ww-pappel

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Riedlingen
    Für alle Leute mit dem selben Problem Habe ich hier mal die Antworten bildlich dargestellt.
    Ist recht einfach bekommt mit etwas Geschick jeder hin. Oder ich erledige das für euch .:emoji_wink:
    [​IMG]
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
    Schöne Grüße

    euer sofortholz.de
     
  3. Goriway

    Goriway ww-ulme

    Beiträge:
    189
    Ort:
    Oberpfalz
    Hallo Holger,

    ich würde hier ein paar Punktfundamente betonieren und darauf das Balkenlager gefestigen.
     
  4. BHSG

    BHSG ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Ort:
    Berlin
    Hi Holger,

    die Unterkonstruktion sollte auf jeden FALL aus dem selben Material sein wie der Belag. Denn was nützt dir ein "haltbarer" Belag wenn dir die UK mit der Zeit "verfault".
     
  5. sofortholz.de

    sofortholz.de ww-pappel

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Riedlingen
    Die Unterkonstruktion als Tragkonstruktion in Lärche ohne Erdkontakt ist vollkommen ausreichend. Lärchenholz ist durch eingelagerte Harze besonder Witterungsbeständig.
    Viele nehmen das auch als Terrassenholz. Davon halte ich nichts. Aber als Bauholz 90 mm x 180 mm unschlagbar. Als Unterkonstruktion auf der Tragkonstruktion wird übe rings nochmal Hartholz genommen. Dies aber um die Belagsdielen in einem gleich festen Untergrund zu schrauben. Dann liegt Hartholz auf Hartholz. so klapts....:emoji_wink:[​IMG]
     
  6. timtim

    timtim ww-pappel

    Beiträge:
    5
    Guten Tag, wir führen auch Thermobuche als Unterkonstruktion.
    Ausserdem große Auswahl von Thermohölzern: Thermofichte, Thermobuche, Thermoesche und Thermoeiche. Massivholzdielen, Terrassenholz und Holzfassaden:
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
    [​IMG]
     
  7. raftinthomas

    raftinthomas ww-robinie

    Beiträge:
    3.810
    Ort:
    Aachen/NRW
    wir hatten die diskussion schon mehrfach. bei der abgebildeten konstruktion würde ich mich eventuell auf eine uk aus anderem material als der decklage einlassen, aber auch nicht mit begeisterung. das problem bei nicht aussergewönlich bewetterten (=belüfteten) konstruktionen ist immer der bereich diele auf uk, wo sich wasser stauen kann.
    zum eigentlichen threadthema: betonpunktfundamente mit entsprechender höhe. und bei dieser höhe auch mit etwas eisen drin.
     
  8. bertl45

    bertl45 ww-pappel

    Beiträge:
    10
    Ort:
    Mühlviertel Österreich
    Ich würde Betonfundamente mit verstellbaren eisernen Stützenschuhen verwenden!

    Lg bertl45
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden