Holzschutz für Gartenbank

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Nersgatt, 18. Januar 2015.

  1. Nersgatt

    Nersgatt ww-kastanie

    Beiträge:
    32
    Moin zusammen!

    Ich hab gestern diese Bank gebaut:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Sie soll das ganze Jahr über draußen auf der Terrasse stehen. Gebaut ist sie aus Fichtenbohlen. Auf den Lieferschein steht noch, die Bohlen seien mit Korasit TP 40 F behandelt.
    Zitat: "Es enthält N, N-Bis (3-aminopropyl) dodecylamin, Propiconazol und Fenoxycarb. Holz für die Gebrauchsklasse 2 und 3"

    Nun stellt sich mir die Frage, wie ich das Holz schützen muss. Farblich soll die Bank entweder eher braun bzw. dunkel werden oder in Würde von selbst altern. Ein rustikaler Look ist gewollt und gewünscht.

    Ich dachte mir, ich lasiere die Bank dunkel. Ist das die richtige Wahl? Oder habt ihr bessere Vorschläge? Was würdet ihr machen?
    Muss ich überhaupt was machen, oder reicht die oben genannte Behandlung mit dem Korasit schon aus?

    Ich weiß, Douglasie oder Lärche wäre sinnvoller gewesen. Das war aber nicht im Budget :rolleyes:

    Danke!
    Jens
     
  2. Fiamingu

    Fiamingu ww-robinie

    Hallo Jens,
    da du die Bank vor Gebrauch sicherlich
    reinigen möchtest, würde ich zu einer
    Lasur tendieren. Vergrauen wird deine
    Bank auch unter der Lasur aber sie ist
    pflegeleichter. Wichtig ist auch dass
    du Füsse unter die Bank schraubst
    da dir sonst die Seiten weggammeln.
     
  3. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    18.480
    Ort:
    Dortmund
    Ich würde eine ölbasierte Lasur verwenden, dann wirkt das alles noch recht natürlich. Zum Beispiel Natural Lasur im Farbton Nuss. Darauf achten, sehr dünn zu arbeiten, sonst hast du eine klebrige Oberfläche. Je nach Anspruch kann man damit dann auch jährlich nachpflegen.

    Persönlich würde es mir nicht gefallen, ständig mit diesen Giftstoffen in Kontakt zu kommen. Hätte unbehandelte Fichte verwendet.

    Steht die Bank überhaupt vollbewittert Sommer wie Winter?
     
  4. Nersgatt

    Nersgatt ww-kastanie

    Beiträge:
    32
    Ja, die wird die ganze Zeit über draußen stehen müssen.

    Ich danke euch für die Hinweise. Also liege ich mit einer Lasur gar nicht so verkehrt.
    Und Füße werde ich noch montieren, danke auch für diesen Hinweis.
     
  5. Fiamingu

    Fiamingu ww-robinie

    Für die Füsse nimm Hartholz, Eiche z.B.
     
  6. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    18.480
    Ort:
    Dortmund
    ... und nicht direkter Erdkontakt oder Wiese. Dort vergammelt dir die Bank sonst ganz schnell. Feuchtigkeit ist nicht das Problem für Holz, aber Dauerfeuchte durch Erde zerstört das Holz ganz schnell.
     
  7. Nersgatt

    Nersgatt ww-kastanie

    Beiträge:
    32
    Sie wird auf der (gepflasterten) Terrasse stehen. Von daher wird sie nicht dauerfeucht sein. Zumal die Bank mit Ausnahme der Armlehnen keine waagerechten Oberflächen hat. Das Wasser kann überall ablaufen. Die Armlehnen werden sicher das gefährdetste Bauteil sein, denke ich.
     
  8. andama

    andama ww-robinie

    Beiträge:
    1.972
    Ort:
    Leipzig
    Hoffentlich sind Armlehnen und Sitzfläche nicht waagerecht, denn stehendem Wasser ist keine Lasur gewachsen.
     
  9. Setter

    Setter ww-ahorn

    Beiträge:
    132
    Ort:
    Niederrhein
    Guten Morgen
    @ andama
    Liest du auch oder schreibst du nur?
    (siehe posting direkt über deinem...)
     
  10. Friederich

    Friederich ww-robinie

    Beiträge:
    3.653
    Trotzdem wird sie von den aufstehenden Füßen her faulen. Da wett ich drauf.
    Ich würd unbedingt hier irgendwelche Klötzchen aus Eiche o.ä. anbringen.
    Und die Bank bei Nichtgebrauch schräg abkippen.
    Eine lange Lebensdauer geb ich ihr trotzdem nicht.
    Fichte ist nicht sehr dauerhaft und es wurde zuwenig auf konstruktiven Holzschutz geachtet.
    Gruß
    Friederich
     
  11. steigerwälder

    steigerwälder ww-robinie

    Beiträge:
    718
    Ort:
    schweinfurt
    ist Rückenlehne und Sitzfläche fest verbunden? kann sich hier wasser stauen? falls ja dringend abhilfe schaffen.
     
  12. andama

    andama ww-robinie

    Beiträge:
    1.972
    Ort:
    Leipzig
    Danke für den Hinweis, ich habs überlesen, dennoch ist der Hinweis auf konstruktiven Holzschutz wichtig und bestätigt doch nur den Vorpost.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden