Holzschädlinge im OSB ???

doromi

ww-pappel
Mitglied seit
25 August 2005
Beiträge
2
Hallo,

ich habe ein Problem...
Beim Ausbau des Dachgeschosses wurden im Jahr 2001 auf die Dachbalken Gipskartonplatten und darauf OSB-Platten verlegt.
In 2004 wurde darauf Eichenparkett verlegt, das zwei Jahre später wieder herausgerissen werden mußte, weil sich der Holzwurm darin breitgemacht hatte.

Nun liegt dort wieder nur OSB auf Gips, zwischenzeitlich aber mit weißer Holzfarbe gestrichen. Auf den OSB-Platten zeigten sich jetzt plötzlich Ansammlungen von Holzkrümeln...

Meine Frage ist: Gibt es Holzschädlinge, die sich an OSB gütlich tun ? Und wenn ja - was kann man da tun ?

Danke im Voraus...

Gruß
doromi
 

Anhänge

Eurippon

ww-robinie
Mitglied seit
19 Mai 2004
Beiträge
1.835
Ort
Eppelborn
Hallo doromi,

das Foto ist leider nicht besonders aussagekräftig. Schädlingsbefall erkennt man an Löchern im Bauteil, den Frasgängen. Ein bisschen Gekrümel kann auch aus der Hosentasche gefallen sein. Suche also nach Fraslöchern, diese sind nicht Handteller gross :emoji_grin: , sondern haben ca. einen halben bis einen Millimeter Durchmesser.
Darüber hinaus habe ich gerade mit meiner Frau (Laborantin in der Plattenwerkstoffindustrie) eine Diskussion ob Schädlingsbefall in OSB möglich ist...
Bei MDF oder Spanplatte hätte ich "nein" gesagt, bei OSB ist es aufgrund des relativ hohen Holzanteils imho denkbar.
 
Oben Unten