Holz stapeln

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Maarme, 29. Februar 2008.

  1. Maarme

    Maarme ww-pappel

    Beiträge:
    1
    Ort:
    Freiberg
    Wir haben unser gespaltenes Holz (Buche und Lärche 1,70 m hoch, 8 m lang und 1m breit) entlang einer geputzten Schuppenwand des Nachbarn gestapelt. Nun wurden wir darauf aufmerksam gemacht, dass die Schuppenwand darunter leiden könnte (Wand trocknet nicht richtig ab, wird nicht belüftet, Putz könnte geschädigt werden, ...). Beim Stapeln haben wir meistens 10cm Luft eingehalten und nur ab und zu einige Holzscheite specks Stabilität direkt an die Wand gesetzt.
    Meine Frage ist nun: Ist es bekannt oder anzunehmen, dass Putz in Folge von anstehenden Holzstapeln leiden könnte?
     
  2. edelres

    edelres ww-robinie

    Brennholz

    Mallo Maarme,

    Ich sehe insgesamt keine Gefahr irgendwelcher Art fuer einen sach-/fachgemaess aufgebrachten Putz. Einzig die Hoelzer welche direkt in Kontakt mit dem Putz kommen, koennen(werden) Verfaerbungen auf dem Putz hinterlassen.

    Ich habe fuer ca 15 Jahre mein Brennholz gegen eine altweiss verputzte Werkstattwand, gelagert. Wetterseite Dachueberhang 60 cm. Beim Verbrauch des Brennholzes, zeigten sich an der Wand Verschmutzungen, diese liessen sich mit einem Wasserschlauch abspritzen.

    mfg

    Ottmar
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden