Hochbett #352436 über Eck

maischy

ww-pappel
Registriert
4. November 2010
Beiträge
1
Ort
hamburg
Ihr lieben Profis,

euer Rat ist erneut gefragt.

Ich möchte ein größeres Hochbett über Eck in mein Zimmer bauen. Und zwar sollte ein 1,40 x 2,00m Lattenrost ohne Probleme in die zweite Eben eingelassen werden und zusätzlich sollte noch Raum rechts und links neben der Matratze geschaffen werden zur Ablage.

Außerdem sollte die Diagonale zwischen den beiden Wänden möglichst nur mit einem Stützbalken mittig versehen sein, damit ich den Platz darunter noch sinnvoll nutzen kann.

Nun meine Frage:

Wie kriege ich es mit dem Material hin, dass das Bett einer Belastung von 250kg stand hält?

Anbei ein Bild, damit ihr wisst, was ich mit Eckhochbett meine. Wichtig: Die Matratze soll nicht übersetehen!

Bin über Materialtipps bezüglich der Tragfähigkeit sehr dankbar.

Merci und einen schönen Abend!
820b21be30.jpg
 

yoghurt

Moderator
Teammitglied
Registriert
7. Februar 2007
Beiträge
8.225
Ort
Berlin
Hallo maischy,
in der gebotenen Kürze, da das Thema schon durch ist:
- Langt Deine Deckenhöhe? Verweis auf meine Beiträge zu diesem Thema.
- Der Aufbau auf dem Bild ist recht hoch - langt Deine Deckenhöhe dafür?
- Wir brauchen eine genaue Zeichnung um die Länge des Hauptbalkens zu ermitteln.
- Woraus bestehen die Wände? Ausreichend tragfähig? Verweis auf meine Beiträge zu diesem Thema.
- Wie steht es mit Deiner Erfahrung mit Holz und Werkzeug? Welches Werkzeug ist vorhanden?
- Ansonsten: Fichtenkantholz geschätzt 18/10cm oder so - leicht Überdimensionierung schadet nix, denn was hält kann unangenehm schwingen....
- Überstand der Matratze: Addition: Dicke der Matratze, Höhe des Lattenrosts, Auflageleiste für Lattenrost (2 cm) ergibt Bettkastenhöhe wie im Bild.

Gruß

Heiko
 
Oben Unten