Hobelbank aus Tschechien

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von gumose, 1. Dezember 2008.

  1. gumose

    gumose ww-pappel

    Beiträge:
    14
    Ort:
    Österreich
    hallo leute

    möchte mir eine hobelbank zulegen.
    könnte über einen großhändler eine aus tschechien für ca. 400.- beziehen.
    Länge 2,0m

    anbei findet ihr ein foto

    hat schon jemand erfahrung damit

    Peter
     

    Anhänge:

  2. Rei123

    Rei123 ww-robinie

    Beiträge:
    667
    Ort:
    Rhein-Main
    Hallo,

    sieht eher nach dem Hobby-Bereich aus.
    In dieser Preislage gibt es auch immer wieder etwas bei ebay, da brauchst du nicht nach Tschechien.
    Ansonsten ist es sehr schwer, eine Hobelbank anhand einen kleinen Bildes zu bewerten.

    Nimm auf jeden Fall die in 40mm Stärke, das ist das Minimum.
    Die Bank sollte so stabil sein, daß sie sich beim Gegendrücken nicht bewegt.
    Ein guter Anhaltspunkt ist das Gewicht.
    Und das steht da leider nicht.

    Oberfläche lackiert ist auch ungewöhnlich...

    Hast du das Ding schon mal live gesehen?

    Grüße

    Reiner
     
  3. gumose

    gumose ww-pappel

    Beiträge:
    14
    Ort:
    Österreich
    gewicht

    gewicht ist ca. 85 kg
    warum ist die lackierung ungewöhnlich?
    welche merkmale verraten, dass diese hobelbank nur für den hobby bereich ist?
     
  4. Rei123

    Rei123 ww-robinie

    Beiträge:
    667
    Ort:
    Rhein-Main
    Das Gewicht stimmt optimistisch, das ist schon mal was.

    Lackierung ist ungewöhnlich, da sie bei der Benutzung Schaden nimmt.
    Einmal mit dem Hammer draufgehauen, schon splittert der Lack.
    Deshalb werden Bänke normalerweise geölt.
    Oder roh ausgeliefert, wenn es billiger sein soll. Dann muss man selber ölen.

    Hobby deshalb, weil nicht viele Angaben dabei sind.
    Kein Gewicht, keine Maße, keine Informationen über die verwendeten Zangen.
    Auch ein Bild von unten würde interessieren.
    Eine Stärke von 30mm z.B. ist im Profieinsatz nicht wirklich dauerhaltbar.

    Kennst du den Preis, für den das Teil hier verkauft wird?

    Grüße

    Reiner
     
  5. gumose

    gumose ww-pappel

    Beiträge:
    14
    Ort:
    Österreich
    preis, abmessungen

    preis liegt ca. bei 400.-
    abmessungen sind:
    2,0x0,64x0,86m lxbxh

    über die genaue ausführung der zangen werd ich mich noch erkundigen.
    vielen dank bis jetzt für deine beurteilung

    peter
     
  6. derdad

    derdad Moderator

    Beiträge:
    3.529
    Ort:
    Wien/österreich
    Hallo!
    Die Fa. Schachermayer (österreichs Nr1 in profesionellem Tischlerbedarf) bietet genau diese Hobelbänke um 354,- bzw 500,- Euro ohne Ust an. Nur als Richtmaß.

    gerhard
     
  7. garfilius

    garfilius ww-robinie

    Beiträge:
    918
    Ort:
    Leipzig
    Hallo,

    ich hab auch ewig nach ner günstigen, guten und neuen gesucht und hab es dann aufgegeben. Nach Fotos kann man schlecht beurteilen, aber schau Dir mal die dünnen Beine an. Selbst 40 mm Plattenstärke ist wenig.
    Für 400 EUR kriegst Du z.B. unter der Artikelnummer 280289019820 findest Du in der Bucht eine ordentliche aufgearbeitete Bank, 120 kg, 10 cm Platte für 428,- inkl. Versand. Dieser Anbieter hat öfter mal aufgearbeitete Hobelbänke im Angebot.
    Mit so einem Möbel fährst Du besser.

    Gruß
    Gero
     
  8. obi999

    obi999 ww-pappel

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Hohenlohe
    Hobelbank

    Hallo Peter,

    kann den anderen Meinungen hier nur zustimmen, kauf Dir was gescheites. Hatte vor 2 Jahren auch meine Erfahrung gesammelt, in der Bucht eine zumindest auf den Bildern brauchbare Hobelbank für ca. 265,- € gekauft (die war meine ich auch in Tschechien produziert). Leider hat sie gar nichts getaugt, ließ sich nicht mal mit den Keilen so zusammenspannen, daß wenig wackelte, sie wackelte einfach in alle Richtungen. Die Lackierung hat auch nur den einzigen Zweck um auf den Bildern schön zu glänzen. Habe die Bank dann wieder mit der Spedition abholen lassen. War für den Händler kein Problem, müssen die ja machen. Habe dann in Kleinanzeigen eine bestens erhaltene Hobelbank der Marke Famos gefunden und für 250,- € gekauft. Mußte halt mal einfach 120 km fahren, aber das war es Wert. Denke für bis 400,- € findest Du gebraucht immer was besseres, ob in der Bucht oder sonstwo und Dir macht das arbeiten dann auch Spaß und keinen Frust.
    Also, viel Erfolg dann noch beim Einkauf,

    Grüße, Uli
     
  9. fraenkin

    fraenkin ww-nussbaum

    Beiträge:
    77
    Ort:
    ERH
    Hallo,

    auch meine Meinung: lieber was gutes. Hab auch gemeint, eine billige tut es. Aber wenn beim Sägen und Stemmen die Hobelbank wackelt, ärgerst Du Dich jedes mal. Wenns nochmal wäre, lieber noch ein bisschen warten und eine gute, schwere gebrauchte kaufen.

    Gruss,

    Doris
     
  10. welaloba

    welaloba ww-robinie

    Beiträge:
    2.074
    Ort:
    Hofheim
    Hallo, auch ich bin vor Jahren mal 100 km hin und wieder zurück gefahren, dann aber mit einer Ulmia Hobelbank im Gepäck. War eine Weile mit Suchen und Rumchecken vorher, aber die Zufriedenheit mit der Bank währt bis heute. Wollte nicht tauschen. Das ging damals noch ganz konventionell über eine Zeitungsannonce, was ja heute alles schneller geht.
    Gruß Werner
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden