Hobel/-Abrichtkombi für privat - welche Maschine ?

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von -GT-, 9. März 2009.

  1. -GT-

    -GT- ww-fichte

    Beiträge:
    20
    Ort:
    Bei Hamburg
    Hallo,

    ich bin neu hier, arbeite seit 4 1/2 Jahren inkl Lehre als Tischler.

    Wir ( mein Vater und ich ) haben eine kleine Werkstatt. Relativ gut eingerichtet, also man kann so ziemlich alles machen. Einzig unser Hobel ist uns seit längerem ein Dorn im Auge. Es ist ein kleiner Elektra Beckum. So eine Abricht-Hobel-Langloch-Kombimaschine. Leider nur 23cm Hobelbreite und ziemlich ungenau, speziell beim abrichten wegen der kurzen Tischlänge.

    Nun schauen wir uns seit ein paar Tagen nach einer geeigneten Maschine um. Kriterien sind, dass der Tisch komplett klappbar ist und nicht in "2 Flügeln" wie es das ja auch gibt. Es muss eine Abricht-Hobel-Kombination sein wegen Platzgründen. Hobelbreite sollte zumindest 35 cm sein.
    Preislich liegt das Limit so bei rund 3000-3200€ inkl. Transportkosten.

    Was wir bereits gefunden haben ist eine Maschine von "Bernardo". Leider höre ich von dieser Firma zum ersten Mal, habe keinerlei Erfahrung damit. Hier mal ein Link zum besagten Hobel :

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Macht auf mich einen ganz guten Eindruck. Preislich auch was wir uns vorgestellt haben ( ca. 3200€ inkl Fracht ).

    Hat jemand andere Vorschläge ( auch gebrauchte Maschinen in dem Preissektor ) oder Erfahrung bzw Testberichte zu "Bernardo" ?

    Bin über jede Hilfe dankbar, da die Entscheidung ja etwas dauerhafter ausfällt.

    Gruß
    Mike.
     
  2. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.517
    Ort:
    Koblenz
    Hallo Mike,

    auf unserer letzten Einkaufstour haben wir auch Bernardo-Maschinen gesehen. Hier scheinen zumindest mehrere Modelle mit Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar. baugleich zu sein. Bedauerlicherweise lehnte jeder Händler ab, diese Maschinen in seinem Haus zu testen.

    Diverse Aktions-Angebote gibt es auch bei Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar. . Diese sollen angeblich von SCM kommen.

    Zur Zeit fährt auch Felder bei seinen deutschen Niederlassungen Aktionen, auch unter der Marke "Hammer".

    Persönlich haben wir sehr gute Erfahrungen mit einem regionalen Altendorf und Holzkraft Händler

    Gruß
     
  3. Werkzeugprofi

    Werkzeugprofi ww-robinie

    Beiträge:
    1.582
    Schau mal nach Hammer-Maschinen (Feldergruppe). Für Hobbybereich ein beinahe unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis bei sehr guter Qualität!

    lg

    David
     
  4. -GT-

    -GT- ww-fichte

    Beiträge:
    20
    Ort:
    Bei Hamburg
    Hallo,

    "Hobby"-Bereich hört sich immer so abwertend an. Ich meine ich habe nun keine professionelle Tischlerei zu Hause, aber denke mal für 3000€ kann man eine robuste Maschine erwarten die sich auch in 20 Jahren noch verkaufen lässt, oder ?

    Brauche halt eine Maschine auf die ich mich verlassen kann was Winkel und Plane Flächen angeht.

    Werde mich mal nach genanntem Hersteller umschauen.

    Danke bisher für die Tipps.

    Gruß
    Mike.

    *edit* : Was mir gerade auffällt :

    Die Hammer-Maschinen haben ja auch diese seperat aufklappbaren Tische. Ist das wirklich so sinnvoll ? Ich meine wenn man die ein paar mal auf und ab klappt, bleibt das wirklich alles plan und geht immer in dieselbe Einstellung ? Ich halte irgendwie mehr von diesen einteilig aufschwenkbaren Tischen.
     
  5. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.517
    Ort:
    Koblenz
    Hallo Mike,

    ich glaube es ist völlig abwegig heute noch für 3000 € eine Maschine zu erhalten, die sich dann in 20 Jahren noch verkaufen lässt. Wobei ich mir sicher bin, daß eine Hammer o.ä. einige Jahre gute Dienste leisten wird.


    Gruß
     
  6. Tischler-Kalle

    Tischler-Kalle ww-robinie

    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Saarland
    Hi,

    ich habe seit einigen Wochen eine Hammer Abricht/Dicktenhobel AD 41 Kombi als Leihmaschine in der Werkstatt.

    Mit der Maschine bin ich im großen und ganzen zufrieden. Nur ist sie für den professionellen Einsatz ein bisschen zu "dünn". Sie wird von der Format-4 DUAL51 abgelöst.

    Für Heimwerker, oder wenn der Platz eine größere Maschine nicht zulässt, ist die Maschine sicherlich sehr gut zu empfehlen.

    Preislich liegt die gebraucht allerdings bei ca. 3.000,00 €
     
  7. elgarlopin

    elgarlopin ww-robinie

    Beiträge:
    2.078
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Mike,
    ich arbeite seit ca.5 Jahren mit einer FS 41 (41 Breite) von "tecno max" (Italien) baugleich mit namhaftem deutschen Hersteller. Dickten und Abricht-Kombi. Zwei Tische, sind aber nach einmaliger Justierung plan und zuverlässig.
    Hab sie gebraucht für 1.400 € bekommen.
    Wohne auch in Hamburg (Sülldorf).
    Kannst gerne vorbeikommen und anschauen (testen) - sorry, nur zur Info, nicht zum Verkauf.
    Bei Interesse schreib zurück, dann gibt es meine email oder Tel.
    PS Zwei Tische in der Breite sind für 1 Tischler/in besser zu handeln als einer.
    Hau rein!
     
  8. predatorklein

    predatorklein ww-robinie

    Beiträge:
    3.788
    Ort:
    heidelberg
    Moin


    Würde auch mal gebraucht kucken,aber nicht im netz,sondern in örtlichen Anzeigenblättern.

    Arbeite schon lange mit SCM Hobelmaschinen,hab einmal eine 2252 (50 cm) für 3000 € gekauft und vor kurzem eine 40 cm maschine für 2700 €.

    Extrem stabil gebaut und sehr gut wieder zu verkaufen.
    Ob der Tisch zweiteilig ist oder nicht spielt für die Qualität des Hobels imo keine Rolle,wichtiger ist der Hersteller.

    Hammer Hobelmaschinen sind auch recht ordentlich,allerdings würde ich wie schon gesagt nach einer gebrauchten Maschine schauen.

    Günstig gebraucht ist manchmal die Kity 639 zu kriegen,die gehen oft unter 2000 € weg.
    Tischlänge ca 155 cm,Gewicht ca 260 Kilo.

    Die HC 260 von EB hatte ich auch mal,wir haben damals sogar Stiltüren mit nachgebaut.
    Bis ca 2,2 m abzurichten war eigentlich ok,nur ist da Einstellen der maschine etwas " Pfrimmelarbeit " :emoji_frowning2:
    Und bei schwereren Stücken fällt leicht die Maschine um:emoji_wink:

    Gruß
     
  9. elgarlopin

    elgarlopin ww-robinie

    Beiträge:
    2.078
    Ort:
    Hamburg
    Nachtrag an Mike:
    Es ist kein deutscher Hersteller, sondern Bernardo, Österreich. Der Hobel, der bei mir läuft.
     
  10. Inder

    Inder ww-kirsche

    Beiträge:
    147
    Ort:
    Rödermark
    hallo,

    wir haben die kleine bernardo pt 260. die wird in taiwan gebaut und so ist sie auch verarbeitet....

    allerdings tut sie für 400 € neu auch ihre dienste.

    der propeller in der internen absaugung hat sich mal in einzelteile zerlegt und musst ersetzt werden. ansonsten kann man eigentlich fast alles selbst richten, wenn sie mal nicht läuft.

    preis-leistung passt also.
     
  11. 500/1

    500/1 ww-esche

    Beiträge:
    593
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo,
    Preis-Leistungsverhältnis unschlagbar sind Maschinen von Jet (Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.). Ein Schweizer Hersteller der in China unter der Aufsicht von Schweizer Fachleuten fertigen lässt.
    Ich war auf der Suche nach einer kleinen Abrichte und bin über diesen Hersteller gestolpert. Meiner Meinung nach: Profi-Qualität zum Hobby-Preis.
    Preis weiß ich leider nicht.
     
  12. predatorklein

    predatorklein ww-robinie

    Beiträge:
    3.788
    Ort:
    heidelberg
    Moin

    Schau mal hier :

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Mußt nach " Kity " suchen.

    Zwar " nur " das Modell mit 31 cm aber der HC 260 schon deutlich überlegen.

    Gruß
     
  13. -GT-

    -GT- ww-fichte

    Beiträge:
    20
    Ort:
    Bei Hamburg
    Hallo,

    nach einigem überlegen haben wir uns nun mal in der näheren Umgebung umgesehen, zwecks Support im Störungsfall bzw Service und sind auf Felder bzw Hammer aus der Felder-Gruppe in Hamburg getroffen.

    Nach Anfrage eines Angebots wurden wir auf eine Messeausstellung eingeladen die dort dieses Wochenende stattgefunden hat. Vor Ort wurden uns dann die Maschinen nochmal vorgestellt. ( Hatten vorab in Katalogen und auf den Websites bereits sämtliche Hersteller durchsucht ).

    Überzeugt hat uns dann letztendlich wegen Preisleistung die Hammer A3 31. Zwar nur 31er Abrichtbreite, aber über 2000€ günstiger als die Neumaschine mit 41er Breite. Haben dann gleich Tischverlängerungen, Rollwagen bzw Fahrgestell usw. als extra Ausstattung dazugenommen.

    Für breitere Stücken wurde dann noch ein Verleimfräser gekauft, sodass man die Teile auf die maximale Breite aushobelt und dann eben verleimt. Ein guter Kompromiss denke ich. Außerdem gab es noch Messerabatt von 10 oder 15%, da fiel die Entscheidung nochmal leichter.

    Ein Teil des Geldes welches dann gespart wurde, weil wir die kleinere Maschine genommen haben wurde vor Ort gleich noch in Werkzeug umgesetzt :emoji_grin:. Ein bisschen kaufrauschmäßig, aber man muss sich ja mal was gönnen.
    Ein Rückschritt wird es auf keinen Fall sein und da wir unsere beiden Hobelmaschinen vorher verkaufen konnten auch vom Geld her nicht soooo super schmerzhaft.

    Maschine können wir in 6-8 Wochen dann abholen.

    Danke an dieser Stelle nochmal für die hilfreichen Beiträge.

    Gruß,
    Mike.
     
  14. boehmer

    boehmer ww-ahorn

    Beiträge:
    120
    Ort:
    Willebadessen
    Hallo Mike,

    ich kenne schon mehrere, die eine Hammer A3 31 haben. Und alle sind
    bestens mit dem Gerät zufrieden. Ich denke, Du hast die richtige Wahl
    getroffen.

    --
    Dirk
     
  15. Tischler-Kalle

    Tischler-Kalle ww-robinie

    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    dann auch von mir herzlichen Glückunsch.
    Du hast sicherlich keinen schlechten kauf gemacht!

    Alles Gute und lass es hobeln.....
     
  16. Sebastian13

    Sebastian13 ww-ahorn

    Beiträge:
    118
    Ort:
    München
    Elektra beckum hc 333g

    Hallo Zusammen

    mich treibt die gleiche Frage um. Kauf ich mir eine Abricht-/Dickten-Kombi und wenn ja welche......

    Nun gibts bei einem bekannten Gebrauchtmaschinenmarkt am Standort ganz in meiner Nähe, folgende Maschine:
    ELEKTRA BECKUM HC 333G
    Baujahr: 2000
    Motorleistung: 3,4 PS (2,5 kW)
    Hobelbreite: 320 mm
    Hobelwelle: 2-Messer
    Abrichttischlänge: 1250 mm
    Dicktenhöhe: 180 m

    Ich hab zu dieser Maschine im Netz ausser der Betriebsanleitung nicht wirklich etwas gefunden, immer nur zu den 260er Varianten. Die grössere Hobelbreite würde mir jedoch schonmal zusagen

    Kann mir jemand zu der 333G eine Meinung sagen? Auch gerne eine Preisempfehlung.

    Vielen Dankund viele Grüße,
    Sebastian
     
  17. predatorklein

    predatorklein ww-robinie

    Beiträge:
    3.788
    Ort:
    heidelberg
    Hi

    Schau mal hier :

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Recht günstig,gehen normalerweise um die 2000 € + Mwst weg.

    Hatte die auch mal,ebenso die 638.
    Damit kann man schon was anfangen.
    Ersatzteile kriegt man auch noch.

    Zur Elektra Beckum :

    Die wurden doch von Metabo geschluckt,die Maschine wird glaube ich heute auch noch in ähnlicher Form gebaut.
    Hatte mal eine ältere EB mit 310 mm Hobelbreite,glaube die wurden damals von EB dazugekauft.
    War auch nicht schlecht das Teil.

    Gruß
     
  18. unatorium

    unatorium ww-kastanie

    Beiträge:
    37
    Ort:
    München
    hallo

    ich persönlich würde mich nach einer guten alten gebrauchten maschine umsehen. meiner meinung nach kommt man nicht um eine martin oder kölle herum. selbst wenn man nur ab und zu was hobeln will. hatte selber zuerst eine scheppach maschine, dann bernaro, zuletzt hammer gehabt. ist meiner meinung nach alles schrott. das fängt schon bei den plastikkurbeln an

    gruß
     
  19. Georg L.

    Georg L. ww-robinie

    Beiträge:
    3.802
    Ort:
    Bei Heidelberg
    Die mögen zwar wirklich unverwüstlich sein, aber welcher Hobbyanwender hat schon den Platz um so ein Monstrum zu stellen. Ich nicht.
     
  20. unatorium

    unatorium ww-kastanie

    Beiträge:
    37
    Ort:
    München
    hast auch wieder recht. naja an platz scheiterts bei mir nicht. sollte man natürlich auch bedenken. von den hobbymaschine halte ich dann die hammer für die beste wahl (wenn man keine platz hat für eine "gscheide")
     
  21. Sebastian13

    Sebastian13 ww-ahorn

    Beiträge:
    118
    Ort:
    München
    Hallo zusammen,

    ich reaktivere mal diesen Thread.

    Mich treibt die Frage immer noch um. Hätte gern eine kleine Kombihobelmaschine für meine kleine Werkstatt.
    Nachdem ich die Angebote Inet und auch hier vor Ort nun ein gutes halbes Jahr mitverfolgt habe, schwenke ich gerade auf Neukauf um.

    Es gibt gerad bei Jet und Scheppach Jahresendaktionen. Dabei gibt es zum einen die hms 2600 für 1349,- (400V inkl.Fahreinrichtung, wichtig für mich) und die Jet JPT-260 (400V) für 1314,-

    Nun hat die Jet, wenn man den Foren glaubt einen leicht besseren Ruf, mein Maschinenhändler tendiert beim Hobel allerdings eher zu Scheppach, die verkauft er seit 20 Jahren in ordentlchen Stückzahlen, Jet verkauft er seit 7 Jahren vereinzelt.

    Die Jet hat eine Hobelwelle mit 3 Messern, Scheppach zwei. Macht das einen Unterschied im Hobelergebnis?

    Wenn jemand Erfahrung mit der Jet hat, bin ich für eine Auskunft dankbar.

    Schönen Abend,
    Sebastian
     
  22. Túrin

    Túrin ww-robinie

    Beiträge:
    3.097
    Ort:
    zu hause
    Ja, hallo Sebastian,

    bin erst seit heute in diesem Forum, kann aber schon ein bisschen Senf dazu tun.
    Ich habe mir vor ca. 'nem halben Jahr die Jet ADH 310 gebraucht in der Gebrauchtmaschinenwelt gekauft. War sogar 'ne Langlochbohreinrichtung dran. Über einen örtlichen Maschinenhandel, der Jet vertreibt, hatte ich mich vorher eingehend informiert. Obwohl er wußte, dass ich die Maschine nicht neu bei ihm kaufen würde, hat er sich gleich ans Telefon gesetzt und den Jet-Vertreter angerufen. Meine Jet ist schon älteren Datums und wurde damals durch Robland gebaut. Steht auch auf der Welle und den Tischen drauf. D.h. die Robland ist baugleich mit der Jet und ich bin sehr zufrieden damit. Vielleicht wäre also auch Robland was für Dich. Für die Jet 310 hätte ich neu knapp 1.700€ inkl. bezahlt, also preislich ein sehr gutes Angebot. Wenn Du Interesse hast, kann ich Dir mal den Händler durchsagen. Wären noch Speditionskosten von ca. 120€ (Kentner).
    Wenn es der Platz zulässt, würde ich mir an Deiner Stelle für 400€ mehr doch 'ne 310er zulegen.
    Drei Messer sind natürlich schon besser. Bei gleicher Vorschubgeschwindigkeit hast Du mit drei Messern das bessere Hobelbild.

    Schönen Abend allerseits
    Stefan
     
  23. -GT-

    -GT- ww-fichte

    Beiträge:
    20
    Ort:
    Bei Hamburg
    Hallo,

    mal als kleine Rückmeldung, falls noch jemand vor so einer Entscheidung steht :

    Die Hammer Maschine läuft super. Haben damit schon etliche Sachen in allen erdenklichen Stärken und Breiten gehobelt. Bin wirklich zufrieden damit. Haben nun in 2 Jahren 2 mal die Messer getauscht, wie viele Stunden sie gelaufen hat, kann ich nun schwer schätzen, aber an die 150 sollte das ranreichen. Auch die Abrichte funktioniert super, haben uns ja für vorne und hinten Tischverlängerungen dazu gekauft und damit kann man Alleine problemlos Stücke bis 3 Meter bearbeiten. Also genau das was wir haben wollten. Gibt bisher auch keine Probleme was die Genauigkeit, die Einstellungen oder die Kunststoffteile angeht. Rollend auf einer stabilen Siebdruckplatte gelagert, lässt sich der Hobel auch mühelos beiseite schieben. Für unsere sehr dürftigen Platzverhältnisse ist das einfach super. Die dadurch erhöhte Tischhöhe macht sich auch gut.

    Wir sind also rundum zufrieden damit, ich denke das das nach fast 2 Jahren einigermaßen aussagekräftig ist und uns in dem Glauben bestärkt, keinen Schrott gekauft zu haben.

    Gruß
    Mike.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden