Hilfe - Ich möchte 2 Schränke wieder schön machen .

6xschmidt

ww-pappel
Mitglied seit
23 Oktober 2010
Beiträge
6
Ort
Hainichen
Hallo Ihr Profis :emoji_slight_smile: ,

Ich bin neu hier und möchte Euch gleich mit 2 Sachen bombadieren :emoji_open_mouth:
1. Hab ich einen wunderschönen Schrank für mein Esszimmer bei meiner Tante entdeckt .Er steht auch schon an Ort und Stelle und ist eingeräumt . Nur hat er zwei rießen große hässliche Wasserflecken , denke ich , oder was das sonst ist .
Ich versuche dann auch noch Fotos hinzuzufügen . Ich möchte nun gern wissen ob ich diese weg bekommen kann und wie .Auch würde mich interessieren wie dieser Schrank am besten gepflegt wird . Normale Möbelpolitur oder Öl .Ich hab wirklich null Ahnung und bin sehr dankbar für Eure Hilfe .

Und zum 2. habe ich bei der selben Tante eine Küchenschrank in der Scheune entdeckt , mich verliebt und auch sofort zu mir gestellt .Natürlich in der Hoffnung , dass mir jemand sagen kann wie ich den wieder hin bekomme . Ich hätte ihn sooo gern in meiner Küche .

Bitte bitte helft mir .

Schon im Voraus vielen lieben Dank für die Mühe !!

Liebe Grüße von 6xschmidt
 

Anhänge

welaloba

ww-robinie
Mitglied seit
26 August 2008
Beiträge
2.373
Ort
Hofheim
Hallo sechsmalSchmidt, die Wasserflecken bei dem Buffet aus den 1930er Jahren sind mit Fernol oder anderen "Wundermittelchen" sicher nicht wegzubekommen, das Geld kannst du dir sparen. Da hülfe nur, den Lack an- oder abzulösen, je nachdem, wie weit der Originallack angegriffen ist. Das ist aus der Ferne nicht zu sagen, das kannst du wahrscheinlich auch nicht feststellen, sonst würdest du hier nicht fragen. Wenn's ordentlich gemacht werden soll, geh zum Profi - Restaurator, bevor rumexperimentiert wird. Bitte keinerlei Öl auf diesen Schrank auftragen, das hat an solchem Lackmöbel nichts zu suchen. (Der Lack ist in der Regel ein früher Nitrolack oder eine Schellackimitation auf synthetischer Basis.
Zum zweiten Schrank würde ich sagen, erstmal Lösemittel / Abbeizer ausprobieren, denn in der Regel gibts an solchem Möbel Stellen, an denen mit Schleifen nix auszurichten ist, was zum Abbruch der Arbeit führt. Bei Verwendung von Abbeizer alle Vorsichtsmaßnahmen / Regeln beachten.
Gruß Werner
 

6xschmidt

ww-pappel
Mitglied seit
23 Oktober 2010
Beiträge
6
Ort
Hainichen
Hallo chriss und welaloba , in euren profilen war zu lesen das ihr beide vom fach seit , nun habt ihr mich aber verwirrt mit den unterschiedlichen meinungen .
UND NUN ??
Liebe grüße 6xschmidt
 

Mille1404

ww-esche
Mitglied seit
26 Januar 2010
Beiträge
569
Ort
Bottrop
Hallo 6xSchmidt.

Es gibt viele solcher Lack Pflege Sets und co, allerdings sind diese nur für kleine Wasserflecken zu gebrauchen.
Auf Dauer können diese Produkte auch keine Wirkung erzielen.
Wenn du eine solche Möbelpolitur aufträgst wird der Wasserfleck vielleicht etwas besser werden, aber er wird niemals ganz verschwinden.
Erstrecht nicht in der Größe!

Hast du die Möglichkeit den Oberen Teil ganz abzunehmen?
Denn dann wäre es eine Leichtigkeit die Fläche maschinell zu schleifen und neu zu lackieren.
Wenn du ihn nicht abbekommst dann musst du wohl von Hand ran. Ist aber auch machbar.

Zu schrank 2:
Da sich der Lack ja schon an einigen Stellen gelöst hat, würde ich auch an einer nicht Sichtbaren Stelle (Von der Seite unten in der Ecke oder so) ausprobieren wie sich ein Abbeizer verhält.
Mit glück streichst du ihn ein und kannst den Lack dann abwaschen. Ein bisschen nachgeschliffen und lackiert und schon sieht er wieder aus wie neu.
Wenns nicht klappt. dann könntest du versuchen ihn nur abzuschleifen, was allerings sehr aufwändig ist.

Manchmal funktioniert auch ein anderer Abbeizer eher als der eine. Pauschal kann man das nie sagen. Beachte aber wie Werner schon schrieb die Sicherheitsmaßnahmen.

LG Marcel
 

6xschmidt

ww-pappel
Mitglied seit
23 Oktober 2010
Beiträge
6
Ort
Hainichen
Hallo nochmal ,
ja das obere Teil kann man abnehmen . Also werde ich deinen rat befolgen und es abnehmen schleifen und lackieren . Ich möchte den Fleck schon ganz weg haben . Also mach ich mich jetzt auf um die ganzen sachen zu besorgen .
und wenn die aufgaben erledigt hab müßt ihr mir noch verraten was anschließend auf den abgebeizten schrank kommt .

Vielen lieben Dank euch allen !!
 

Mille1404

ww-esche
Mitglied seit
26 Januar 2010
Beiträge
569
Ort
Bottrop
Hallo'!

Wenns fertig ist bitte Fotos! Mal sehen obs und wies geklappt hat!

Was soll denn drauf auf den abgebeizten schrank???
Möchtest du ihn wieder Farbig lackieren oder lieber Naturbelassen haben?
Das musst du uns noch sagen sonst können wir nicht helfen!
 

welaloba

ww-robinie
Mitglied seit
26 August 2008
Beiträge
2.373
Ort
Hofheim
schleifen und lackieren . Ich möchte den Fleck schon ganz weg haben . Also mach ich mich jetzt auf um die ganzen sachen zu besorgen .
Wäre ja mal interessant zu hören, was 6xschmidt jetzt besorgt.
Ich gebe zu bedenken, dass das Furnier auf dem Buffet - Schrank ein ziemlich dünnes ist. Schätzungsweise 0,5 mm, mehr ist es meistens nicht. Das ist bei wenig Schleiferfahrung schnell mal durchgeschliffen und dann ist das Geschrei groß.
Daher kam meine Empfehlung, den Lack bzw. die Reste davon mit Lösemitteln abzunehmen statt zu schleifen. Auf die Art würde das Furnier auch nicht so viel verändert und es würde nach dem Lackieren mit Klarlack (bitte kein Acryl oder Öl) noch einigermaßen zum Rest passen.
Gruß Werner
 

rafikus

ww-robinie
Mitglied seit
26 Juni 2007
Beiträge
2.336
Ort
Ruhrgebiet
Bei dem zweiten Schrank würde ich auf Bierlasur tippen. (Es gibt Menschen, die es schaffen auch scharfe Fotos zu machen).
Das ist aber erst mal nur eine Vermutung.
Wenn dem so ist, dann hat man darunter keine besonderen Holzschätze zu erwarten. Das Ergebnis nach dem Abschleifen und Ölen (oder sonstigem nicht deckendem Anstrich) könnte enttäuschend sein.

Wenn man die Beschreibung "vom Fach" hier nicht richtig zuordnen kann, dann sollte man vielleicht nach einem Forum für Holzmöbelrestauratoren suchen. Wer sich da als "vom Fach" bezeichnet dürfte Den Erwartungen von 6xschmidt genügen.

Rafikus (der nicht vom Fach ist und mit der Bierlasur nur eine Schätzung abgibt)
 

6xschmidt

ww-pappel
Mitglied seit
23 Oktober 2010
Beiträge
6
Ort
Hainichen
hallo zusammen , rafikus warum bist du denn so streng ?
und zu welaloba , ich war im Baumarkt und im Malergeschäft und bis jetzt hab ich nur Klarlack , Pinsel und Rollen gekauft . Also noch nix passiert .Ich hab erst mal den einfachen Klarlack gekauft , empfohlen wurde mir in beiden Läden viele verschiedene Schleifpapiere so das ich nun nicht wußte was ich nehmen soll .

Gruß Manu
 

elgarlopin

ww-robinie
Mitglied seit
28 Dezember 2008
Beiträge
2.078
Ort
Hamburg
Hallo manu,
bei den bisherigen Hinweisen sollte doch eigentlich klar gewesen sein, dass du als Erstes Abbeizer brauchst. Vergessen?
Also nochmal in Ruhe (!) die diversen Beiträge lesen und verdauen.
:emoji_slight_smile: Franz
 

WinfriedM

ww-robinie
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
20.761
Ort
Dortmund
Als erstes brauchst du ganz viel Respekt vor solchen Möbeln. Sonst tappst du in die Falle ganz vieler Anfänger, die schnell mal irgendein Ergebnis erzielen wollen und dann alles kaputt machen. Dann geht nur noch Shabby Chic.

Ich würd dir auch raten, so schonend wie möglich. Und Schleifpapier trägt unwiderruflich Holz ab. Abbeizer nicht.

Was heißt denn "einfacher Klarlack"? Genaue Produktbezeichnung hast du?
 

6xschmidt

ww-pappel
Mitglied seit
23 Oktober 2010
Beiträge
6
Ort
Hainichen
Hallo ,

ich möchte mich nun nochmal melden und berichten das mein Sorgenkind nun seinen Platz bei uns in der Küche eingenommen hat .Hat lange gedauert aber ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis , es fehlt zwar noch eine kleine Leiste und auch die Schütten hab ich noch nirgends finden können , aber das kommt auch noch.
 

Anhänge

fritz-rs

ww-robinie
Mitglied seit
13 Mai 2010
Beiträge
1.563
Ort
Remscheid
Schade,
ich wollte Dir gerade empfehlen, einen Fachmann zu beauftragen, weil solche Arbeiten nur von erfahrenen Fachleuten hinzubekommen sind.

Gruß Fritz
 
Oben Unten