Hilfe bei altem Tisch

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von sierra, 6. August 2008.

  1. sierra

    sierra ww-fichte

    Beiträge:
    16
    Ort:
    Jena
    Hallo,
    Schon mal im Voraus, leider weiß ich fast garnichts über Holz und ich hoffe das es
    mir hier keiner Übel nehmen wird, wenn meine Fragen vielleicht nicht ganz so ausgefeilt sind.
    Nun zu meinem Problem: wir - also ich und mein Freund, haben von seiner Schwester deren alten Tisch bekommen, er war vorher - soweit ich weiß - grün lackiert, was auch in das Holz gezogen ist und wurde dann abgeschliffen. Da mein
    Freund nun einen Monat weg ist, habe ich mir überlegt, dass es eine riesen Überraschung wäre, den Tisch nach unseren Vorstellungen zu behandeln. Nun weiß ich leider nicht wie? Wir hätten gern einen dunkleren Tisch vielleicht so Richtung Palisander, toll wäre auch wenn die Holzmaserung nachher noch zu erkennen wäre, aber vielleicht geht das auch nicht da der Tisch ja doch sehr grün ist. Und dann könnte ich ihn nur bei offenen Balkonfenster bearbeiten, da unser Balkon und unser Keller ziehmlich klein sind. Außerdem weiß ich nicht ob es vielleicht Probleme mit den Temperaturen geben könnte, weil es ja sehr schwül und an manchen Tagen sehr heiß ist. Nun viele viele Fragen und ich hoffe jemand kann mir dabei ein bisschen helfen, oder mir vielleicht auch die Idee ausreden wenn ihr meint dass die Bedingungen nicht so optimal sind. Auf jeden Fall freue ich mich über jede Antwort!
    Hier noch fix die Abmaße zur besseren Vorstellung:
    L 1,35m
    B 0,80 m
    T 4,5cm (>nur die Tischplatte, hat eine 1 cm Einkerbung ringsum)
    H 0,70 m (Beine rund > Umfang 14cm)
    > der Tisch ist ausziehbar und entspricht so in der Gesamtlänge der Tischplatte 2,04 m

    Die Gesamtfläche der sichtbaren zu behandelnden Fläche wäre ca. 2,5 qm.
    Bilder hab ich auch angehängt.

    lg und schonmal Danke für eure Antworten...sierra ;D

    ps. auch nochmals Danke an WinfriedM der mir schon im Voraus zu meinem ersten Beitrag (Hilfe, ich bin ahnungslos) hilfreiche Tips gegeben hat :emoji_wink:
     

    Anhänge:

  2. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    18.241
    Ort:
    Dortmund
    Wenn du lasierend arbeiten willst, musst du wohl nochmal ordentlich abschleifen, sonst siehst du jede Unregelmäßigkeit durch. Es sei denn, die Lasur deckt so stark, dass du kaum noch was vom Untergrund siehst. Oder du arbeitest deckend.

    Osmo Dekorwachs (osmo.de) ist da recht vielseitig und gut zu verarbeiten. Im Baumarkt hat z.B. Bauhaus sowas.
     
  3. sierra

    sierra ww-fichte

    Beiträge:
    16
    Ort:
    Jena
    Danke für deine schnelle Antwort! :emoji_slight_smile:
    Ich hab mir mal die Seite angeschaut und da gibt es ja Dekorwachs deckend und transparent. Mein Problem damit ist eigentlich nur, dass ich schon das deckende nehmen würde damit ich nicht abschleifen muss, aber mir die Farben beim deckenden Dekorwachs überhaupt nicht zusagen - beim transparenten würde Eiche Antik meiner Vorstellung noch am nähesten kommen. Da bleibt natürlich die Frage ob du dir aus deiner Erfahrung heraus vorstellen könntest ob beim transparenten Dekorwachs die Möglichkeit besteht, bei mehrmaligen Auftragen das Grün irgendwann zu überdecken? Und im Allgemeinen wollt ich dich noch fragen ob du das einem Laien wie mir zu trauen würdest, den Tisch so zu behandeln?

    lg sierra ;D
     
  4. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    18.241
    Ort:
    Dortmund
    Wie hoch die Deckkraft bei transparent Eiche antik ist, weiß ich nicht. Man kann aber auch alles untereinander mischen, insofern wirst du auch aus deckend so einen Farbton hinbekommen. Sieht für mich aus wie braun + weiß. Aber das ist nur Vermutung. Vielleicht gehst du besser zu einem Osmo-Fachhändler und fragst den mal. Die haben mitunter auch Holzmuster da.

    Ansonsten, klar mach einfach mal. Wenn deine Ansprüche nicht überzogen sind, wird schon was interessantes bei rauskommen. Wenn es gar nicht passt, nochmal runterschleifen und neu machen.
     
  5. sierra

    sierra ww-fichte

    Beiträge:
    16
    Ort:
    Jena
    Danke, das werd ich machen - durch zufall gibt's sogar einen direkt in meiner stadt, da werd ich morgen oder nächste woche mal vorbeischauen. wenn du magst kann ich dir auch nochmal schreiben und bilder vom ergebnis schicken. danke nochmal für die schnelle beratung...lg sierra :emoji_grin:
     
  6. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.048
    Ort:
    Koblenz
    Dann schau Dir mal die Sikkens Lasuren an. Habe vor kurzem eine Vitrine Esche lasiert in Ebenholz ausgeliefert. Diese Lasur müsste Deine grünlichen Rückstände ohne Probleme überdecken und die Holzstruktur sichtbar belassen-
     
  7. sierra

    sierra ww-fichte

    Beiträge:
    16
    Ort:
    Jena
    Uii, da gibt es aber viel - ich kann nicht viel mit den ganzen Namen anfangen - kannst du dich eventuell in deinem Tipp etwas genauer fassen? :rolleyes:
    Cetol Novatech
    Cetol HS Color
    Cetol HLS plus
    Cetol Filter 7 ???????

    lg sara :emoji_slight_smile:
     
  8. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.048
    Ort:
    Koblenz
    Cetol HLS plus, 3x auftragen, trocknen lassen, dann 1x cloucryl seidenmatt, Zwischenschliff mit 240er Papier, 2x cloucryl seidenmatt, Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar. , 1 Woche durchtrocknen lassen und die Oberfläche ist voll belastbar.

    Gruß
     
  9. sierra

    sierra ww-fichte

    Beiträge:
    16
    Ort:
    Jena
    Na dann werd ich mal in die zwei Läden gehen und mal schauen was die dann noch so sagen, erstmal DANKE DANKE DANKE für eure Antworten!!! lg sara :emoji_wink:
     
  10. sierra

    sierra ww-fichte

    Beiträge:
    16
    Ort:
    Jena
    Hallo,
    ich hab mir erstmal das Dekorwachs von osmo geholt und schau mal wie es aussieht. Ich trau mich fast garnich zu fragen, aber gibt es irgendwie einen Trick beim Öffnen der Dose - denn ich bekomm die einfach nicht auf :emoji_open_mouth:
     
  11. sierra

    sierra ww-fichte

    Beiträge:
    16
    Ort:
    Jena
    Ok - Entwarnung ich hab's hingekriegt...wie peinlich :rolleyes:
    dann werd ich mal loslegen..lg sierra :emoji_slight_smile:
     
  12. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    18.241
    Ort:
    Dortmund
    Schön durchschütteln! Bin gespannt auf die Ergebnisse. Übrigens: Du kannst sowohl ganz dünn pinseln oder mit Lappen aufbringen. Lieber mehrere dünne Schichten, als einmal zu dick. Mach erstmal Versuche an unauffälliger Stelle (Rückseite), um ein wenig ein Gefühl dafür zu bekommen.
     
  13. sierra

    sierra ww-fichte

    Beiträge:
    16
    Ort:
    Jena
    Hallo,
    da bin ich wieder - hab nun zwei Schichten braunes Dekorwachs deckend auf meinen Tisch aufgetragen. Leider hab ich deine Tips, Winfried, erst danach gelesen - weil ich vor Vorfreude nun anfangen zu können fast geplatzt bin :emoji_wink: - und habe zuerst eine dünne Schicht mit dem Pinsel aufgetragen - danach hat man schon fast nix mehr grünes gesehen - und dann die zweite Schicht nur noch ganz dünn mit einem Lappen verwischt. Mit dem Ergebnis bin ich Recht zufrieden, tagsüber im natürlichen Licht sieht das Braun viel dunkler aus, als abends im künstlichen Licht (Bilder) und kommt da meiner Vorstellung am nächsten. Ich spiele noch mit dem Gedanken, noch eine dunklere Schicht (Dekorwachs deckend braun+Dekorwachs deckend schwarz > geht das?) darüber zu machen, habe jedoch Angst das es dann zu dick werden könnte? - Was meint ihr? Ansonsten würde ich zum Schluß noch eine dünne Schicht Hartöl drübermachen, hat mir zumindest der Händler vorher noch empfohlen.
    Ach und noch was - habt ihr einen Tipp wie ich das Wachs aus dem Pinsel entfernen kann ohne auch noch den teuren Pinselreiniger von osmo kaufen zu müssen?

    lg sara :emoji_grin:
     

    Anhänge:

  14. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    18.241
    Ort:
    Dortmund
    Schaut doch schon ganz gut aus. Was hast du denn für einen Dekorwachs aufgetragen von der Farbe her? Ist es das Eiche antik transparent?

    Hartwachsöl nachträglich drauf ist eine gute Idee, macht alles haltbarer. Damit kann sich noch etwas die Färbung verändern, am besten unten drunter erstmal vortesten.

    Braun und schwarz mischen sollte gehen. Wenn du es nur mit einem Lappen aufpolierst, ist es kein Problem, da kannst du auch 10 Schichten auftragen. Wieder vorher untendrunter testen, wie es aussieht.

    Zum Pinselreinigen nimmst du ganz normales Waschbenzin aus dem Baumarkt oder mitunter auch Drogeriemarkt. Pinsel sofort reinigen, ausgehärtet geht nichts mehr.
     
  15. garfilius

    garfilius ww-robinie

    Beiträge:
    918
    Ort:
    Leipzig
    na, das hat sich doch gelohnt!
     
  16. sierra

    sierra ww-fichte

    Beiträge:
    16
    Ort:
    Jena
    Halli hallo,
    da bin ich wieder. Hab heut das Dekorwachs schwarz geholt und das Hartwachsöl. Werd wohl heut oder morgen weitermachen. Habt ihr noch irgendeinen Tipp beim Mischen, worauf ich vielleicht achten sollte? Hatte mir vorgestellt immer einen kleinen Schluck schwarz in mein Braun reinzukippen und zu schauen wie's wird, ist ja wenn's getrocknet ist sowieso meist wieder einen Tick heller.

    @WinfriedM Hatte mich letztendlich für das Dekorwachs deckend Braun von osmo entschieden.

    lg sierra :emoji_slight_smile:
     
  17. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    18.241
    Ort:
    Dortmund
    Ich würd erstmal eine kleine Probe anmischen und damit mal mindestens eine Fläche von 10x10cm bepinseln, um zu schauen, wie es wirkt (z.B. Stück Restholz oder Pappe). Wenn ok, dann genügend zusammenmischen, damit es reicht. Später nachmischen - da trifft man den Ton nicht mehr genau. Viel rühren oder schütteln ist wichtig.
     
  18. sierra

    sierra ww-fichte

    Beiträge:
    16
    Ort:
    Jena
    Jut, dann mach ich das mal so - werd aber dann gleich alles mit einmal mischen, bis der richtige Farbton rauskommt, weil ich das hellere Braun eh nicht nochmal irgendwo verwenden will. Bis demnächst...lg sierra ;D
     
  19. sierra

    sierra ww-fichte

    Beiträge:
    16
    Ort:
    Jena
    Hallo,
    so hab nun die erste Schicht auf meinem Tisch und sieht echt toll aus! Werd zwar noch eine dünne drüber ziehen weil hier und da noch ein bissl von dem hellen Braun durchschimmert - aber ich denk dann hab ich's. Beim Mischen hab ich auch einfach den größeren Topf mit dem Hellbraun einfach mit dem Schwarz aufgefüllt und voila da hat ich meine Farbe :emoji_grin:
    Nach der letzten Schicht werd ich wohl erst übernächste Woche das Hartwachsöl auftragen, damit das Dekorwachs auch richtig eintrocknet. Habt ihr noch irgendeinen Tip was ich dabei beachten sollte? Ich wollte es vielleicht wieder mit dem Pinsel auftragen. Und wären ein oder zwei Schichten ratsamer?

    lg sierra :rolleyes:
     
  20. Mathis

    Mathis ww-robinie

    Beiträge:
    1.587
    Ort:
    Innerstadtaufmland
    ....sorry, da hättest Du aber auch gleich k..ckbraune Lackfarbe nehmen können und den sofort Tisch komplett überlackieren können-dann wäre das Ergebnis optisch das gleiche und Du hättest eine wirklich strapazierfähige Oberfläche erhalten....
     
  21. sierra

    sierra ww-fichte

    Beiträge:
    16
    Ort:
    Jena
    Was für eine charmante Antwort auf meine Frage - hilft mir zwar nicht weiter aber trotzdem danke :rolleyes: lg sierra
     
  22. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    18.241
    Ort:
    Dortmund
    Wenn du ganz dünn mit Pinsel arbeitest, könnte es gut klappen, so dass du später keine Pinselstreifen mehr siehst. Würd ich erstmal unten drunter ausprobieren. Ansonsten mit Lappen dünn auftragen und dann z.B. 2 Schichten.

    Osmo Dekorwachs ist schon recht strapazierfähig, aber Hartwachs-Öl macht das ganze noch besser. Der Vorteil von Dekorwachs ist, dass man ihn dünn mit Lappen aufpolieren kann und so auch ohne Spritzpistole und mit wenig Erfahrung recht gute Oberflächen hinbekommt. Zudem ist es eine recht ökologische Lösung, hauptsächlich Naturwachse+Naturöle mit Benzin als Lösemittel, welches aromatenfrei ist.
     
  23. sierra

    sierra ww-fichte

    Beiträge:
    16
    Ort:
    Jena
    Dann werd ich das Hartwachsöl doch lieber 2-mal mit dem Lappen auftragen. Hab heut die letzte Farbschicht draufgemacht. Was meint ihr wie lang ich warten sollte bis das Dekorwachs richtig getrocknet ist und dann wie groß der zeitliche Abstand zwischen den zwei Hartwachsöl schichten sein sollte?
    lg sierra :emoji_slight_smile:
     
  24. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    18.241
    Ort:
    Dortmund
    Würd schauen, ob der Dekorwachs überall schon gut durchgetrocknet ist. So nach Gefühl würd ich mal 2-3 Tage warten, bis ich das Hartwachsöl auftragen würde. Wenn du diesen mit Lappen dünn aufträgst, kannst du ein Tag später die nächste Schicht machen. Wenn es ganz eilig ist, auch nach 8-12 Stunden, so wie es glaube ich auf der Dose steht. Wenn man Zeit hat, sollte man lieber etwas mehr warten, das bringt die besseren Oberflächen.

    Lappen: Nimm was möglichst fusselfreies und wenn geht, was in ähnlicher Farbe, wie der Tisch ist. Wenn du jetzt z.B. einen weißen Lappen nimmst, sieht man jede Fussel, die liegen bleibt, recht stark.
     
  25. sierra

    sierra ww-fichte

    Beiträge:
    16
    Ort:
    Jena
    Hallo,
    ich werd wohl erst nächste Woche das Hartwachsöl auftragen, damit die Farbe richtig trocknet. Gibt's eigentlich eine spezielle Wischtechnik mit dem Lappen? Das Dekorwachs habe ich in Bahnen der Breite nach auf die Tischplatte aufgetragen, oder wären Kreisbewegungen besser gewesen? lg sierra :emoji_slight_smile:
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden