hartoel /olivenoel

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von kasia, 16. Februar 2009.

  1. kasia

    kasia ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Hallo liebe Mitglieder,
    ich habe folgende Frage: wir haben unsere Kueche renoviert und sowhl Kuechenmoebel als auch Arbeitsplatte aus Holz anfertigen lassen. Es geht nun um die Versiegelung der Arbeitsplatte. Ich habe mich schon im Forum durchgelesen und dafuer entschieden diese mit Oel zu impraegnieren, z. B. mit Hartoel, Pure Solid, von Kreidezeit. Ich habe aber ein Problem. Wir wohnen in Havanna und hier gibt es kein solches Oel zu kaufen, ich muss es mir mitbringen lassen und das ist erst in einem Monat moeglich. Bis dahin kann das spuelen und kochen aber nicht warten und ich suche nach einer Zwischenloesung. Denkt ihr, dass ich die Platte provisorisch mit Olivenoel versiegeln koennte und dann einfach das HAortoel draufstreichen , sobald vorraetig??? Oder muesste man es irgendwie abwaschen und dann erst neu versiegeln? Wennja, womit? Oder gar nichts tun und die Platte einfach einen Monat so benutzen ( trotz Spuelbecken )???Im voraus vielen Dank fuer eure Hilfe!
    Kasia
     
  2. edelres

    edelres ww-robinie

    Speiseoel = Olivenoel

    Schliess bitte das Olivenoel gut weg, dass es auch nicht aus Versehen auf die Oberflaechen der Arbeitsplatten kommt. Olivenoel verhindert das spaetere Eindringen des Dauerfinishes.

    Ich wuerde die Platte mit Leinoel Firnis = Boiled Linseed oil = Aceite de Linanza Hevrido vorbehandeln. Dies sollte auch in Havana (Illinois USA oder Cuba?) erhaeltlich sein.

    Die Verarbeitung ist einfach, den Firnis in seinem Gefaess im Wasserbad erhitzen ca 60 °/C, dann auf die Oberflaeche aufstreichen und die Oberflaeche oelfeucht halten bis diese gleichmaessig mit Oel bedeckt ist und sich keine matten Stellen mehr zeigen, den Firnis 30 - 45 Minuten einziehen lassen, nach dieser Zeit alles ueberschuessige Oel sorgfaeltig abreiben/entfernen, min 24 Stunden trocknen lassen, dan einen weiteren Aufstrich wie vorher danach 72Stunden warten und einen dritten Auftrag aufbringen.

    Sehr wichtig ist dabei, das Hirnholz in den Ausschnitten um die Spuele traenken, solange Firnis auftragen als das Holz aufsaugt. Ich wuerde die Spuele ausbauen um das Holz wirklich zu versiegeln. Wird das nicht beachtet dringt Wasser /Feuchtigkeit in die unbehandelten Raender und verfaerbt das Holz um die Spuele, diese Flecken/Verfaerbungen sind spaeter sehr schlecht rueckgaengig zu machen.

    Die oelgetraenkten Lappen, ausgebreitet im Freien Trocknen sonst besteht Selbstenzuendung - Feuergefahr!!.


    Als Gedankenanstoss

    mfg

    Ottmar

    PS: Das Oelgemisch von Kreidezeit, kannst du spaeter auftragen. Vorher die Oberflaeche sorgfaeltig mit Seifenlauge abwaschen und trocknen lassen. Das als Hartoel bezeichnete Oelgemisch besteht aus Leinoelfirnis, Tungoel und Kolophonium. Das Hartoel haftet auf getrocknetem Leinoelfirnis sehr gut.
     
  3. kasia

    kasia ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Hallo Ottmar,
    vielen Dank fuer Deine Antwort. Ich habe das Olivenoel gut weggesperrt!
    Kasia
     
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - hartoel olivenoel
  1. cruiser54
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.856
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden