Handkreissäge + Metallsägeblatt

Texasranger

ww-pappel
Mitglied seit
7 Oktober 2007
Beiträge
6
Ort
Weiden
Hallo Ihr Freunde des Holzes!
Einmal ein abwegige Frage. Ich habe ein Tauchsäge von Festo (mit 55 mm Eintauchtiefe) und wollte mit der Führungsschiene jetzt ein Stahltrapezblech (0,75 mm Stärke) bearbeiten. Laut Festo gibts für diese (!) Säge kein Metallsägeblatt.
Hat jemand einen Tipp?????

Herzlichen Dank im Voraus!
Texasranger
 

yoghurt

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Februar 2007
Beiträge
6.886
Ort
Berlin
Hallo Texasranger,
zunächst: der Grund wird sein, dass die Schnittgeschwindigkeit von Holzbearbeitungsmaschinen viel zu hoch ist um Stahl zu bearbeiten. Etwas anderes ist Alu, dass geht..... Vielleicht hast Du aber eine regelbare HKS und kannst die drehzahl so einstellen, dass die Schnittgeschwindigkeit im brauchbaren bereich liegt?? Ich vermute aber, dass der Grund warum es das gewünschte Sägeblatt nicht gibt schlicht der ist, dass das einfach nicht geht!

Gruß

Heiko
 

Hacki

ww-esche
Mitglied seit
23 November 2006
Beiträge
570
Ort
Saarbrücken
Hallo Texasranger,
wäre es nicht billiger und sicherer eine Schlosserei in Deiner Nähe zu fragen?
Ich habe auch schon Messingbleche auf der Kreissäge geschnitten, das ist aber ne -Metall. Wenn ich mich nicht täusche haben Sägeblätter für Eisen einen negativen Spanwinkel und drücken somit Werkstück und Maschine auseinander.
( Hört sich schlau an, muß aber nicht stimmen!)
mfG Gerd
 
Oben Unten