Hammer A3 31

DoPS

ww-ulme
Mitglied seit
2 Januar 2007
Beiträge
178
Ort
Münster
Moin!

Bei meiner Abricht/Dickenhobelmaschiene A3/31 ist der Dickenhobeltisch locker/wackelig, sodass ich beim Dickenhobeln, am Anfang und Ende des Werkstücks tiefe Schläge in der Oberfläche habe.
Felder möchte für eine Reperatur über 500€ haben, was ich mir nicht leisten kann.
Vielleicht hatte hier ja schon jemand von Euch das selbe Problem und kann mir weiterhelfen?

Viele Grüße

Dirk
 

elmgi

ww-robinie
Mitglied seit
25 Dezember 2009
Beiträge
2.724
Alter
69
Ort
Metropolregion Rhein-Neckar
Hallo Dirk,

die Reparaturkosten von 500 € beinhalten wahrscheinlich auch anteilig nicht unerhebliche Anfahrtkosten des Servicemannes von Felder ?!

Ich habe in einem Problemfall mit der Hobeleinheit meiner Kombi im Werk angerufen, mich mit einem Techniker verbinden lassen und das Problem geschildert.
Die Reparaturschritte wurden mir genau erläutert und für Detailaspekte, die schwer zu beschreiben waren, habe ich per email eine Zeichnung übermittelt bekommen.

Innerhalb einer Stunde konnte ich dann das Problem selbst beheben.

Grüsse

Elmar
 

murdock

ww-pappel
Mitglied seit
5 Februar 2009
Beiträge
12
Ort
Erding
Hallo Elmar,

kannst du bitte kurz beschreiben an was dieses Problem liegt?

Mfg Murdock
 

elmgi

ww-robinie
Mitglied seit
25 Dezember 2009
Beiträge
2.724
Alter
69
Ort
Metropolregion Rhein-Neckar
Beim Dickenhobeln hat die Auszugswalze das Holz am Ende nicht mehr sauber transportiert.
Ursache war eine eingetretene Nicht-Parallelität des Dickentisches zur Hobeleinheit.
Durch das Unterlegen von Distanzscheiben an bestimmten Punkten wurde dieses Problem behoben.

Grüsse

Elmar
 

OlliT

ww-birnbaum
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
207
Ort
Ehringshausen
Hallo,

ich habe ähnlich gute Erfahrungen wie Elmar. Bei mir war der Schütz kaputt. Ich habe mit einem Servicetechniker telefoniert und wir konnten gemeinsam das Problem eingrenzen. Man hat mir das neue Bauteil zugeschickt und ich konnte die Reparatur selber vornehmen. Ruf unbedingt direkt in Österreich im Stammwerk und nicht bei der Werksniederlassung an.

@Elmar: Finde ich einen klasse Service, dass man Dir sogar Zeichnungen zur Verfügung gestellt hat.

Viele Grüße + schöne Ostern

Olli
 

tabascomann

ww-ahorn
Mitglied seit
29 Dezember 2011
Beiträge
108
Hallo Dirk,

Wie meine Vorredner schon sagten, am besten mit einem Techniker telefonieren und sich die genauen Reparaturschritte schildern lassen

Es kann sein, dass Reparaturkosten von 500 € die Anfahrtkosten des Servicetechniker beinhalten. Hier sollte man generell bedenken, dass die Anfahrt Zeit in Anspruch nimmt.

Bitte erzähl dann mal bei Gelegenheit, wie du das Problem gelöst hast!

Grüße
Tabasco
 

frankowei

ww-birke
Mitglied seit
5 Dezember 2011
Beiträge
70
Ort
München
Wie schon gesagt unbedingt direkt bei Felder in Tirol anrufen, da bekommst du dann auch jemanden an die Strippe, der sich auskennt bzw. das ding selbst gebaut hat :emoji_wink:
An sich sollte das dann klappen mit der Eigenreparatur bzw. sie könnten dir dann unter umständen anfallende Ersatzteile zuschicken.
 
Oben Unten