Halbrunde form für gfk bearbeitung

serkan22xx

ww-pappel
Mitglied seit
1 Oktober 2014
Beiträge
6
Ort
solingen
Kann mir jemand bitte helfen ?
Ich brauche eine Halbrunde Form für eine GFK Form aus Holz.
Die Form soll aussehen wie eine Schale, später soll ein Ball entstehen.
 

serkan22xx

ww-pappel
Mitglied seit
1 Oktober 2014
Beiträge
6
Ort
solingen
maase

am ende soll ein ball mit 2,5m durchmesser entstehn. wie genau kann ich denn eine form herstellen ? kann mir jemand ein bild zeigen ?
 

rorob

ww-robinie
Mitglied seit
10 Oktober 2012
Beiträge
2.330
Ort
83071 Stephanskirchen
Mir fällt noch ein strinschneidender Hohlkehfräser ein.

Mark, wie du das aus Styropor machen willst, ist mir nicht klar :emoji_frowning2:

Gruß
Robert
 

Sägenbremser

ww-robinie
Mitglied seit
20 Juli 2011
Beiträge
5.932
Alter
67
Ort
Köln
Hallo Serkan

wenn du das aus zwei Halbschalen
fertigen willst, wird das aber schon
eine ganz schön grosse Negativform.

Auch spielt die spätere Oberfläche und
die Exaktheit der Kugeloberfläche eine
entscheidende Rolle beim Formenbau.

Also etwas mehr Info würde schon
nötig sein. Platz und Kenntnisstand in
der GFK Verarbeitung würden mich da
auch interessieren. Wir reden hier über
fast 18 qm Mantelfläche.

Also mach uns mal etwas schlauer.

LG Harald
 

tomcam

ww-robinie
Mitglied seit
2 August 2013
Beiträge
1.748
Ort
Lengenfeld
2,5 m Durchmesser, das geht nur mit Streben, wie man sie auch für den Bau einer Kuppeldecke verwendet.

Also schon mal ein paar Seekieferplatten anschaffen, 3,0 x 1,80, und daraus Bögen schneiden, dass man dann am Ende eine Halbkugel bauen kann, 14 bis 16 Segmente müssten reichen,. dann mit Sperrholz beplanken, spachteln, schleifen, versiegeln, Trennmittel drauf und fertig ist das Gartenhäuschen :emoji_slight_smile:

Thomas
 

Fiamingu

ww-robinie
Mitglied seit
24 August 2012
Beiträge
8.308
Alter
56
Ort
Ghisonaccia, Korsika, Frankreich
Da fällt mir gerade ein dass es
diese aufblasbaren Bälle gibt in
denen man stehen und laufen
kann. Mir fällt gerade nicht ein
wie die sich nennen. Man könn-
te ja auf den Ball laminieren.
 

tomcam

ww-robinie
Mitglied seit
2 August 2013
Beiträge
1.748
Ort
Lengenfeld
lest doch meinen Beitrag mit der Kuppeldecke, das sollte so kompliziert nicht sein...........

da würde innen laminiert und man hat sofort eine glatte Aussenseite an der GFK Kugel
 

raziausdud

ww-robinie
Mitglied seit
22 Juni 2004
Beiträge
3.588
Ort
Südniedersachsen
Das hier ist ein Holz-Forum ... sonst würde ich den Vorschlag machen, mit einer großen Schablone in einem großen Sandkasten eine tiefe Halbkugel formen, mit Gipsbinden abformen, dann mit Gips eventuelle Fehler korrigieren, schleifen, lackieren.

Aufblasbare Kugeln fänd ich auch geeignet.

Herzliche Grüße
Rainer
 

Sägenbremser

ww-robinie
Mitglied seit
20 Juli 2011
Beiträge
5.932
Alter
67
Ort
Köln
Serkan

wenn du dich ernsthaft mit einer
Kugelform in der gezeigten Ausformung
beschäftigen möchtest, braucht es schon
bedeutend mehr als eine Skizze.

Was du uns da zeigst ist eine Gelcoatform
in industrieller Fertigung hergestellt. Da ist
die Frage nach der Urform noch wirklich das
kleinste Problem.

Für weitere Fragen geh bitte mal in ein Forum
für Bootsbau, das wird sich in der Fertigungsform
nicht mit ein paar Hinweisen auf Formenbau im
Tischlerhandwerk beantworten lassen. Für die
Erstellung von Fertigteilen in GFK Techniken ist
schon einiges mehr an Kenntnissen erforderlich.

Harald
 

raziausdud

ww-robinie
Mitglied seit
22 Juni 2004
Beiträge
3.588
Ort
Südniedersachsen
Zuerst einmal: ich kann das was Harald vor mir geschrieben hat nur unterstreichen. Das was Du vor hast, ist nicht mit ein bischen Werkeln machbar.

Trotzdem hier wie gewünscht eine Skizze, links die von mir genannte "Sandkasten-Methode. Eine Schablone an einer Achse formt rotierend die Halbkugel. Rechts, was wohl einige andere mit Prinzip Kuppelbau meinen, zahlreiche genaustens berechnete Segmente werden verbunden und ergeben wie die Teile einer geschälten Apfelsine eine Halbkugel, aber halt mit Stufen/Knicken. Beide Methoden führen nur zu einer groben Form, die sehr aufwendig verspachtelt und/oder geschliffen werden müsste.

Das Boote-Forum heißt boote-forum.de - Das Forum rund um Boote ...:emoji_wink: . Abschnitt Selbstbauten, da gibt es bestimmt ein paar Spezialisten zum Thema Formenbau.

Herzliche Grüße
Rainer
 

Anhänge

Oben Unten