Großer Sandkasten aus Holz

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Unregistriert, 16. April 2008.

  1. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Hallo,
    Wir sind ein Verein und wollen für unsere Sportler eine Beachvolleyballanlage bauen. Dies soll auf einem ehemaligem Schotterfußballplatz erfolgen. Da im Erdbereich schon Drainagen liegen, wollen wir keine Grube ausheben und Sand hineinfüllen. Sondern unsere Idee ist es eine Begrenzung aus Holz zu errichten. Dabei wollen wir Bodenhülsen in das Erdreich treiben und mit 40 cm hohen Pfosten versehen. Die Pfosten mit Brettern verbinden. Die Frage ist, hält eine solche Stützwand den 40cm hohen Sand? Welchen Pfostenabstand müßte man wählen und wie dick müßten die Bretter sein, wenn man z.B. kdi Kiefer nimmt? Oder ist das Vorhaben aus irgendwelchen Gründen ohnehin unrealistisch?

    Wir freuen uns über jeden Hinweis.

    Danke schon mal und Gruß,

    Harry.
     
  2. Rühl

    Rühl ww-robinie

    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    Hildesheim- Bockenem
    Warum so ein Aufwand?

    Bei uns rollen die eine Plane aus kippen Sand drüber und veranstalten eine Vollyballmeisterschaft. Auf einer gepflasterten Fläche.

    Gruß Ulf
     
  3. Rei123

    Rei123 ww-robinie

    Beiträge:
    680
    Ort:
    Rhein-Main
    Ich gebe zu Bedenken: Wenn da jemand im Eifer des Gefechts runterfällt, wird er sich richtig Aua-tun.
    Und die Versicherung....???
    Ihr müßt dann schon mind. 2m breiter als das Spielfeld machen, eventuell mit Geländer/Netz etc.

    Ansonsten sind 40cm nicht so wild, ich würde diagonale Verstrebungen nach außen einplanen.
    Aber entschiedet erstmal, ob ihr so eine Konstrukion wirklich wollt.

    Grüße

    Reiner
     
  4. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Einfach so Sand auf ne Folie kippen wollen wir nicht. Es soll schon ein bisschen nach was aussehen.
    Wir würden schon eine solche Konstruktion wie beschrieben in Betracht ziehen. Die Frage ist ob das hält und wie dick das Holz mindestens sein muß, damit es hält. Die Sturzgefahr ist außer Acht zu lassen, da die Begrenzung unmittelbar an einen Zaun grenzt. bzw dort wo kein Zaun ist wird die Spielfläche mit Banden begrenzt. Das ist so üblich und jeder der es nutz, weiß worauf er sich einläßt.
    Und in welchem Abstand muß man mindestens bzw. höchstens einen Pfosten setzen, damit es stabil ist?
    Da wir keinen unbegrenzten Pachtvertrag haben, können wir keine Sachen mit Fundament machen, da wir dann alles wieder abtransportieren müssen. Andere Ideen als die beschriebene haben wir leider nicht.
    Danke für Eure Antworten.

    Gruß,
    Harry.
     
  5. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    @Reiner. Jetzt versteh ich was du meinst mit zwei Meter breiter. Das ist kein Problem, denn die Freizonen neben dem Spielfeld sind mindestens 4 m zu jeder Seite.

    Harry.
     
  6. Rei123

    Rei123 ww-robinie

    Beiträge:
    680
    Ort:
    Rhein-Main
    Hallo,

    die Idee sollte so klappen.
    Bodenhülsen mit Pfosten und Brettern. Dieses Standardmaß in Kesseldruckimprägniert, die Pfosten sind so 10*10.
    Die Pfosten noch mit einer diagonalen Strebe nach außen gegen das Abknicken sichern. Einfach schräg runter auf den Boden, unten ein Querbrett gegen das Einsinken.
    Beim Abstand würde ich nicht über die 2 meter gehen.
    Innendrinn nicht das Teichvlies vergessen, sonst rieselts!

    Grüße

    Reiner
     
  7. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Danke. So werden wir's machen.

    Gruß,
    Harry.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden