Gesellenstück

Dieses Thema im Forum "Das alte Forum bis 08/2003" wurde erstellt von Guest, 25. August 2003.

  1. Guest

    Guest Gäste

    Hallo! <br>Wer kann mir Tipps geben wo ich mir für mein Gesellenstück Tipps holen kann? <br><br>Danke im voraus<br>
     
  2. Guest

    Guest Gäste

    Frag mal bei der Kreishandwerkerschaft nach, welche Innungen ihre Gesellentücke und welche Meisterschulen ihre Meisterstücke zum Abschluß eines jeden Jahrganges öffentlich ausstellen. Je nachdem, wo Du wohnst, der Fachbervand HKH in Dortmund 0231 9820100 kann die Auskunft auch geben. In der Zeitschrift dds &quot;der deutsche Schreiner&quot; liegt in jedem Heft eine Beilage für Lehrlinge, wo auch was drinsteht. Ansonsten: Möbelkataloge und Möbelhäuser abklappern. Oder den Meister fragen. <br>
     
  3. Guest

    Guest Gäste

    Unter Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar. sind Gesellenstücke zu sehen und auch näher beschrieben. Einfach auf Meisterhaftes klicken und dann in die Ausstellung. <br><br>alles Gute <br>Wilhelm<br><br><br>
     
  4. Guest

    Guest Gäste

    <br>Versuch´s mal da ..<br>Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  5. admin

    admin Gäste

    Hallo, <br><br>wie Herr Ries auch schon sagte Möbelkataloge, Möbelhäuser, Möbelmesse da gibt es Anregungen. Vorher solltest du dir aber erstmal Gedanken machen, was du am besten gebrauchen kannst und ob du es in 5 oder 10 Jahren auch noch gebrauchen möchtest. Immerhin steckst du ja viel Arbeit in dein Gesellenstück. Und diese viele Arbeit sollte man als einmalige Chance sehen, denn danach wirst du wahrscheinlich nie wieder so viel Zeit und Mühe in ein Stück investieren, ausser in dein Meisterstück vielleicht. <br>Also Thema suchen, Küche, Bad, Zimmer, Spiel, Bücher, Musik, Alohol, Compi, Freundin, Werkzeug, Garten ..... Thema einschränken: z.B. Musik: CD´s, Anlage, Fernbedienungen, Mischpult, Boxen ...., Ideen suchen wie was gelöst werden kann, also ab diesem Zeitpunkt solltes du erst in die Möbelhäuser rennen und nach Lösungsansätzen schauen, sonst wirst du erschlagen von der Menge der Dinge und Möbeln. <br>Gut überlegen und weitgehend zeitlos bleiben also keiner momentanen Mode hinterher rennen. Fällt zwar schwer ist aber <br>der beste Schutz, daß es dir auch noch in 10 Jahren gefällt. <br>So, genug geklugsche.... <br>Kleiner Überblick im modern-Design-Bereich <br>gibt das Buch &quot;modernes Wohndesign&quot; kostet 20,- DM <br>und kann zur Themen-Ideen-Findung nützlich sein. <br>Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.<br>Erwarte aber nicht zuviel davon, Du mußt dir den Kopf machen. Also Augen auf. <br><br>Schone Grüsse und viel Erfolg <br>Michael <br> [br](Diese Nachricht wurde am 14.01.01 um 14:06 von woodworker geändert.)
     
  6. admin

    admin Gäste

    Und nochmal ich, <br>auf den Seiten von Jürgen Husemann <br>Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.<br>findest du die <br>Gesellenstücke Winterprüfung 1999/2000 Hagen <br>Gesellenstücke Sommerprüfung 2000 EN-Ruhr <br>Gesellenstücke Sommerprüfung 2000 Hagen <br>Gesellenstücke Sommerprüfung 2000 Iserlohn <br><br>Als Ideenfindung mit Sicherheit sehr interessant. Übrigens auch sonst bietet die Seite sehr interessantes für die Tischlerausbildung. <br><br>Grüße Michael <br><br>PS.:<br>Die Aufnahme der Gesellenstücke in den Innungen ist eine sehr lobenswerte Geste die eigentlich Nachahmer finden sollte. Ich bin gerne bereit die Plattform dazu bereit zustellen. Interessenten und Fotosammler können sich gerne bei mir melden. <br>
     
  7. admin

    admin Gäste

    und noch eine Adresse:<br>Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.<br><br>Gruß Michael [br](Diese Nachricht wurde am 16.01.01 um 16:32 von woodworker geändert.)
     
  8. Guest

    Guest Gäste

    Hallo woodworker!<br><br>Vielen Dank für Eure Mail!<br>Hat mir ein wenig geholfen, doch das Gesellenstück steht jetzt fest.<br>Vielen Dank nochmal und GUT HOLZ.<br><br>Christoph
     
  9. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    hallo ich habe auch ein problem ich mach gerade ein cd regal dass 1400 auf ungefär 30 mal dass weiss ich noch nicht die tiefe ist und suche eine lösung wie man sowas als wandbefestigung machen kann ?vielleicht hat einer eine idee und kann mir ein paar tipps für wand cd regale geben ich freue mich und bedanke mich im vorraus mfg dominic ps bei beantwortung bitte per email an Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  10. carsten

    carsten Moderator Mitarbeiter

    Hallo


    ich antworte mal hier
    Als erstes sei mir jedoch mal wieder der Hinweis auf dei in Deutschland übliche Großschreibung von Hauptwörtern erlaubt. Ein Beitrag in einem Forum ist für mich wie ein geschriebener Brief. Und Geschriebenes unterliegt der allgemein gültigen Rechtschreibung. Abgesehen davon ist das Geschriebene eines Users insbes. eines neuen oder unbekannten seine einzige Visitenkarte, also gleichbedeutend mit erstem Eindruck. Und ein solcher erster Eindruck prägt unbewusst die Einstellung zu jemandem. Das die bei offensichtlicher bewusster konsequenter Ignorierung der Reglen der Deutschen Schriftform nicht unbedingt positiv ist braucht man wohl nicht zu erläutern.

    Zu dem eigentlichen Problem: Übliche Varianten für Wandschränke wären die Nut oder Keilleisten Aufhängung. Bei ausreichend stabiler Rückwand kann man den ganzen Korpus natürlich auch direkt mit Schrauben und Dübeln an die Wand Schrauben.
     
  11. Yoo11

    Yoo11 ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Ort:
    Freigericht-bernbach
    Kuzbeschreibung

    Kann mir einer sagen, wie man ambesten eine kurzbeschreibung vom Gessellenstück schreiben kann????
     
  12. carsten

    carsten Moderator Mitarbeiter

    Hallo

    äh nu wie. Per Hand mit der Schreibmaschine oder auch PC und dann ausdrucken.
    Sprache vermutlich am besten Deutsch (korrekte Rechtschreibung wäre in einem solchen Fall angebracht.
    Zu den sonstigen Formalitäten: Da in Deutschland die Ausbildung in einem Dualen System erfolgt (Schule und Betrieb) sollte so etwas in der Schule besprochen werden. Sollte das nicht der Fall sein, hat meines erachtens der Lehrer in der Ausbildung versagt.
    Also kurz: ähnlich wie ein Briefkopf: Name der Schule bzw Innung die die Prüfung abnimmt, Name des Prüflings ( inkl Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Ausbildubgsbetrieb ( inkl Adresse) ( evtl wenn vorhanden Logo des Betriebens einbinden.
    Gesellenstück: Art des Möbels ( Bsp:Schrank in Eiche) evtl Namen des Möbels

    Kurzer Text wie es zu dem Möbel kam, Idee, Konstruktion, Aufteilung, Holzauswahl, bzw Materialauswahl, Art der Oberfläche.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden