gebeizt, geölt,gewachst. danach irgendwie dunkler machen ?

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von mit-dem-wind, 21. Juli 2011.

  1. mit-dem-wind

    mit-dem-wind ww-fichte

    Beiträge:
    20
    Ort:
    berlin
    hallo,

    habe ein holzbrett auf 320 feingeschliffen, rot gebeizt, und danach mit hartwachsöl behandelt. nun würde ich das ganze etwas dunkler haben, nun kann ich aber nicht mehr beizen, geht dies igendwie nach dem ich geölt/gewachst habe ? abwachsen möcht ich nicht wieder und runterschleifen auch nicht.
     
  2. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    19.489
    Ort:
    Dortmund
    Ist eine eher ungünstige Situation. Bei Osmo Hartwachsöl könnte man nochmal mit Osmo Dekorwachs nacharbeiten. Stark nachfärben geht so aber nicht, geht eher um sanfte Anpassung.
     
  3. mit-dem-wind

    mit-dem-wind ww-fichte

    Beiträge:
    20
    Ort:
    berlin
    danke für antwort, habe nun das ganze, nach eine nacht tocknungszeit des hatölwachses doch alles heruntegeschliffen. nun habe ich das nächste probleem. meine schleifscheiben sind jetzt volle wachs und sommit bekomm ich meine holzfläche nicht mehr absolut wachsfei, auch wenn ich neue scheiben nehme. hatt es dammit zu tun das dieses hartwachsöl vorher beim auftragen eh richtig tief ins holz eindingt, mehr als 1 mm ? hm schade um die teuen schleifscheiben.
     
  4. frankundfrei

    frankundfrei ww-robinie

    Beiträge:
    2.113
    Ort:
    Lichtenfels
    Wachs entfernen

    Ich würde das Wachs erst mal mit Orangenschalenöl und einem Schleifvlies runternehmen. Dann geht das Schleifpapier nicht so schnell zu. Mit welcher Körnung hast Du denn gearbeitet? Das 320er Schleifpapier ist ja eher schon ein Finish.

    Wenn Du Farbe willst, dann würde ich spätestens nach einem 180er Schliff mit der Pigmentierung beginnen. Aus meinem Fundus empfehle ich da die Holzlasur auf Naturölbasis oder Pigmentöle.

    Du hast aber noch nicht geschrieben, welches Holz Du da hast. Bei Buche hätte ich z.B. Bedenken.

    Grüße aus Frangn

    Frank von Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  5. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    19.489
    Ort:
    Dortmund
    Jetzt wieder mit Beize oder irgendwas zu colorieren, was ins Holz einzieht, könnte schwierig werden. Wenn du nämlich nicht alles bestens entfernt hast, dann saugt das Holz unterschiedlich, was man dann am Beizbild sieht.

    Übrigens: Es macht immer Sinn, mitzuteilen, um was für ein Projekt es genau geht. Auch diverse Einzelheiten fehlen: Welches Holz, welches Hartwachsöl, welche Beize, welche Körnung des Schleifpapiers... Ohne Infos hilft immer nur die Glaskugel und die funktioniert nicht immer... Entsprechend unscharf werden die Antworten.
     
  6. mit-dem-wind

    mit-dem-wind ww-fichte

    Beiträge:
    20
    Ort:
    berlin
    das mit dem orangenöl ist nen guter tip, werde ich mi mal für den fall de fälle besorgen.
    das das holz nach erfolgreichen abschleifen jetzt beim beizen fleckig/unterschiedliches beizbild hatt, hatt sich gerade bei mir bestätigt. nun lass ich die sache so wie sie ist.

    übrigens ein bauernstuhl, glaube fichte düfte es sein. clou hartwachsöl. 40, 120, 240, 320.
    ( nächstes mal bleib ich glaube bei 240 beim beizen, 320 ist doch ein wennig zu glatt.
     
  7. mit-dem-wind

    mit-dem-wind ww-fichte

    Beiträge:
    20
    Ort:
    berlin
    könnte man essig oder lösol terpentin ersatz nehmen, um das wennig fleckige vom hartwachsöl noch wegzubekommen ? wenn ja wie geht man vor ?

    stand der dinge, von 40 auf 320 wieder aufs blanke holz heruntergeschliffen.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden