Furnierbild, mittig mit Schubkästen wie am besten furnieren?

Scott1980

ww-kastanie
Mitglied seit
23 September 2007
Beiträge
38
Hallo,

hab mal eine Frage an die ganzen Profis die hier unterwegs sind. Hab folgendes Problem:
Hab neulich beim stöbern im Dachboden noch Furnierreste gefunden, dann kamm mir die Idee dies schöne Furnier gleich zu verwerten. Für einen Schrank benötige ich eine Front (so sagt man glaub in Fachkreisen :emoji_slight_smile: ). Diese Front ist 1,5m x 1,0m. Dies sind die Aussenmaße. Der Schrank für den diese Front vorgesehen ist hat 5 Schubkästen die in der Mitte sind und nach allen Seiten den gleichen Abstand haben. Da das Furnier "durchlaufen" sollte, als kaum unterbrochen werden soll stellt sich mir nun die Frage wie man dies am besten macht? Die Fuge zwischen den Schubkästen sollte nur 2-3 mm sein ( geht das überhaupt?) Über ein paar Tipps wär ich sehr dankbar...
 

elcoso

ww-eiche
Mitglied seit
18 Juli 2007
Beiträge
378
Ort
albstadt
Hallo,
am besten furniert man eine Platte in der größe der gesamten Front und sägt dann die einzelnen Schubladen und Türen zu. vor dem Sägen die Einteilung aufzeichnen.
MFG
elcoso
 

Scott1980

ww-kastanie
Mitglied seit
23 September 2007
Beiträge
38
Vielen Dank für die Antwort.
Jetzt hat mich aber ein Kollege drauf gebracht das ich ja noch "Anleimer" brauche da die Front aus einer Spanplatte besteht. Dann ist das ja so nicht möglich. Vielleicht hat ja noch jemand einen anderen Vorschlage...
 

elcoso

ww-eiche
Mitglied seit
18 Juli 2007
Beiträge
378
Ort
albstadt
Hallo,
mann kann auch Anleimer mit Schmelzkeber auf Rollen nehmen. Die sind aus Furmier und auf der Unteseite ist Schmelzkleber, die werden einfach "aufgebügelt und verputzt.
Mann kann aber auch Anleimer aus Vollholz nehmen. da muß man halt einen Radius in Anleimerstärke fräsen. Die Front ist an den Kanten so abgegrundet, daß die Anleimer nicht auffallen.

Gruß
elcoso
 

Big E

ww-ahorn
Mitglied seit
3 August 2007
Beiträge
102
Alter
38
Ort
Oldenburg
du kannst dir aber auch holzleisten (z.b. 3mm stärke) zurechthobeln und als umleimer benutzen.
vorher aber die fronten so verkleinern das sie, wenn der umleimer dran ist wieder die originalgröße haben.
danach kannst du alles furnieren. dann sieht man auch keine kannte von den umleimern...
zum furnieren würde ich alles in eine reihe legen und vielleicht abstandshalter zwischen die einzelnen fronten legen. danach mit nem scharfen messer trennen und die kanten bearbeiten.
 

Scott1980

ww-kastanie
Mitglied seit
23 September 2007
Beiträge
38
Danke BIG E,

so ähnlich hab ich mir das auch schon überlegt. Falls noch jemand eine andere Möglichkeit einfällt kann er ja mal schreiben.

Vielen Dank schonmal...
 
Oben Unten