Furnier ölen, wachsen oder lasieren mit Einfärbung

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Tomacar, 27. Juli 2008.

  1. Tomacar

    Tomacar ww-fichte

    Beiträge:
    15
    Ort:
    Mittelrhein
    Hallo allerseits,

    ich stehe gerade vor der Frage, was ich mit meiner furnierten Oberfläche mache.

    Ich würde gerne erreichen, dass die Maserung besser zu Geltung kommt und dass das Holz (Buche) etwas eingefäbrt wird (weiss bis beige) allerdings ohne dass die Maserung abgedeckt wird.

    Im Baumarkt hatte ich bereits Lasur in weiss in der Hand. Die Maserung des Musterstücks (Fichte, Kiefer irgendsowas) war allerdings kaum noch zu sehen, also die Einfärbung zu kräftig.

    Gibt es da vielleicht auch andere Möglichkeiten.
    Evtl. einen Klarlack etwas einfärben?

    Allerdings wollte ich schon lieber einen offene Holzoberfläche haben. Weisse Beize habe ich nicht finden können...
     
  2. carsten

    carsten Moderator Mitarbeiter

    Hallo

    weiße Beize gibt es aber es Bedarf dennoch einer abschließenden Schützenden Oberfläche, denn Beize ist NUR Farbe. Das könnte dann Lack Öl oder Wachs sein.
    Lasuren würde ich für einen Tisch nicht empfehlen, sind zu empfindlich,
    Daher ist deine Idee eines Eingefärbten Lackes schon der bessere Weg.
    Ich würde jedoch auf ein pigmentiertes Öl zurückgreifen.
    Buche ist allerdings ein recht feinporiges Holz mit gleichmäßiger Tönung ob das dort den gewünschten Effekt bringt sollte unbedingt vorher an einem Muster getestet werden ( Tischplattenunterseite z.B.). Ich würde eine Beimischung von pigmentierten Öl von 10 % starten. Du kannst auch ohne Probleme durch mehrere Schichten pigemntierten Öles eine stärkere Färbung der Oberfläch erreichen. Einen Anschlußdurchgang wenn die gewünschte Farbe erreicht ist würde ich noch mal mit dem "klaren" Öl vornehmen. Gute Erfahrungen hab ich mit Ölen von Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar. gemacht. Bei den Mustern unbedingt nachvollziehbar vorgehen, gearde bei den Mischungsverhältnissen. Hier hat sich das Dosieren mit Einwegspritzen aus der Apotheke als sinnvoll erwiesen.
     
  3. Tomacar

    Tomacar ww-fichte

    Beiträge:
    15
    Ort:
    Mittelrhein
    Hallo Carsten,

    danke für die schnelle Antwort, und den Hinweis einfach das Öl einzufärben.

    Im Grunde mag ich Buche nicht, wenn es zu gelblich wird, daher wollte ich es etwas weiss einfärben, wie dass dann in der Praxis ausschaut muss man wirklich austesten

    An Farbpigmenten sollte ich doch alles nehmen können, ich habe da noch so ein Konzentrat 5ml oder so weiss aber nicht wie sich das mit dem Öl verträgt...

    Tisch ?? wer hat hier von einem Tisch gesprochen :emoji_wink:

    hier mal ein Bild der furnierten Hifi-Box:

    [​IMG]

    Ach so, noch was:

    Das Furnier ist mit Pattex Kontaktkleber Classic verklebt worden, falls deshalb eine Behandlung nicht in Frage kommen sollte, bitte ich um Wortmeldung. Danke:emoji_slight_smile:
     
  4. carsten

    carsten Moderator Mitarbeiter

    Hallo

    mh keine Ahnung wo ich mal wieder Tisch gelesen habe. Ist aber letztendlich unerheblich. Für ne Box könnte man auch ein Wachs nehmen ( die Oberfläche wird ja nicht so strapaziert). Da gilt fast das gleiche wie für Öl. Da wäre als alternativer Hersteller dann noch Osmo zu nennen.
     
  5. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    17.954
    Ort:
    Dortmund
    Genau, Osmo Dekorwachs wäre eine Möglichkeit. Zieht nicht tief ein und ist somit recht unkritisch in Bezug auf Pattex. Mit Dekorwachs Farblos zusätzlich gemischt kannst du den Deckungsgrad einstellen.

    Es gibt auch weiß pigmentierte Öle und Ölwachse, z.B. das Hartwachsöl von PNZ, was dafür auch gut funktionieren könnte (Oberfläche glänzend). Oder eine Lasur, z.B. Biopin Wohnraumlasur oder Auro Lasur Aqua, beide sind wasserbasiert und recht dünnflüssig, trocknen matt auf.

    Buche ist in Sachen Einfärbung aber nicht einfach, wie schon vorgeschlagen, würd ich auf jeden Fall einiges an Proben machen.
     
  6. Tomacar

    Tomacar ww-fichte

    Beiträge:
    15
    Ort:
    Mittelrhein
    Hallole,

    na wunderbar, danke für die Tips, ich werde mich dann mal nach Osmo Dekorwachs umschauen und berichten...
     
  7. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    17.954
    Ort:
    Dortmund
    Den Dekorwachs mit Lappen ganz dünn auftragen, nicht pinseln. Nach 8-12 Stunden kann dann die nächste Schicht drauf, je nach Deckung 1-4 Schichten. Ich würd erstmal einen Versuch mit Dekorwachs weiß deckend machen, der ist bei der Lappen-Technik noch gut durchscheinend.
     
  8. Tomacar

    Tomacar ww-fichte

    Beiträge:
    15
    Ort:
    Mittelrhein
    Danke für den Tipp, ich werde erst mal sehen was ich bekommen kann, evtl. gibt es ja sogar noch ne fachmännische Beratung inklusive... :emoji_slight_smile:

    Die Dosen sind ja nicht gerade günstig, ich habe eigentlich keine Lust 15-30 Euro zum probieren auszugeben.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden