Frisch geschlagenes Holz

Moe

ww-pappel
Registriert
2. September 2008
Beiträge
5
Alter
55
Hallo, kann mir jemand sagen, warum frisch geschlagenes Holz nach dem Schälen Bläue und Schimmel ansetzt? Das Holz wird wohl nicht beeinträchtigt aber die Optik. Und die ist wichtig. Wie kann ich das verhindern oder sollte ich das Schälen nach der Trocknung machen?

Gruß Moe
 

ruckstuhl

ww-fichte
Registriert
25. April 2008
Beiträge
17
Ort
Bad Saulgau
Hallo Moe,

nicht jede Holzart bekommt sofort Schimmel oder Bläue. Besonders nicht im Winter wenn die Temperaturen niedrig sind. Rundholz schält man am besten im frischen zustand da es einfacher geht. Damit das Holz besser trocknet, sollte man den Stamm aufstellen oder in eine Schräglage versetzen, damit der Saft rauskommt. Damit er nicht reißt, einfach Welleisen einschlagen.
Gruss
mike
 

Moe

ww-pappel
Registriert
2. September 2008
Beiträge
5
Alter
55
Es handelt sich um Blaufichte, habe sie jetzt im August geschlagen um Platz für einen Gemüsegarten zu machen. Einen Stamm habe ich im Garten stehend gelagert, dreie liegen im Heizungskeller und viere stehen in der Werkstatt - alle Blau und schimmlig.
 

hutch

ww-esche
Registriert
23. Dezember 2007
Beiträge
493
Ort
Dresden
Du hast so ziemlich alles dafür getan damit die Stämme blau werden.
1.Im August geschlagen
2.Im schlecht gelüfteten Keller und der Werkstatt gelagert.

Wenns ein großer Baum war, hast du dir sicher bei deiner Gemeinde eine Erlaubnis geholt.


mfg hutch
 

Moe

ww-pappel
Registriert
2. September 2008
Beiträge
5
Alter
55
...und einer wird stehend im Garten gelagert - auch blau. Da wars wohl die falsche Zeit... Im übrigen hatten sie 1m über dem Boden keine 70 cm Stammumfang.
 
Oben Unten